Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Aktiver Nutzer Avatar von Thoregon6
    Registriert seit
    27.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR CX900, Rode Stereo VideoMic Pro, Sennheiser MKE 400, ActionPro X8
    Schnittsoftware:
    Cyberlink DirectorSuite 6 sowie PI Studio 20.6 Ultimate
    Rechner:
    Intel i7-4771 @3.5GHz, 16GB Ram, NVidia GTX 960 , Win7 (64Bit) Ultimate
    Film-Genre:
    Reise & Natur

    Beiträge
    74

    Böse Sony CX900E - Aufnahmedauer wird nicht angezeigt

    Hallo!
    Ich habe die CX900E seit etwa einem Jahr und vor kurzem die Firmware auf Version 3 upgedated.
    Kürzlich wollte ich Clips mit einer bestimmten Dauer aufnehmen und dabei ist mir aufgefallen, dass die Aufnahmedauer nicht mehr angezeigt wird. Statt dessen habe ich nun auf dem Monitor Softkeys für Zoom und Aufnahmestart (die ich niemals brauchen werde...).

    Ist es nun ein Fehler, im Updateverlauf, dass die Aufnahmedauer nicht mehr angezeigt wird? Haben andere Nutzer dieses Kamera das auch - und weiß vielleicht das "Videoaktiv"-Team etwas davon?

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.772
    So leid es mir tut, aber wir müssen nach dem Test natürlich die Camcorder wieder zurückschicken und können deshalb zu Updates selten etwas beitragen. Ich kann nur "aus der Hüfte schießen" (zumal ich den Camcorder nicht selbst getestet habe): Vermutlich ist es eine Einstellung im Menü, denn dass man die Aufnahmezeit gar nicht mehr sehen kann kann ich mir nicht vorstellen.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Aktiver Nutzer Avatar von Thoregon6
    Registriert seit
    27.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR CX900, Rode Stereo VideoMic Pro, Sennheiser MKE 400, ActionPro X8
    Schnittsoftware:
    Cyberlink DirectorSuite 6 sowie PI Studio 20.6 Ultimate
    Rechner:
    Intel i7-4771 @3.5GHz, 16GB Ram, NVidia GTX 960 , Win7 (64Bit) Ultimate
    Film-Genre:
    Reise & Natur

    Beiträge
    74
    Danke für den Hinweis, Herr Sauer! Es war im Menü - aber nicht im "Kamera"-Menü, sondern im "Installation"-Menü, wo man die "Anzeige-Einstellungen" von "Auto" (Voreinstellung) auf "Ein" setzen muss.

  4. #4
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    99
    Das Problem hatte ich bei meinem AX-100 auch. Allerdings hatte ich ihn fast zeitgleich zum Update 3.0 erworben, da die 100Mbit/s für mich kaufentscheidend waren. Daher kann ich leider nicht mehr sagen, ob die Anzeige mit Firmware 2.0 vorher vorhanden war.

    Hatte nach dem 3.0 Update auch erst mal lange die Bedienungsanleitung gewälzt, bis ich endlich in Installationsmenü fündig wurde.
    Leider finde ich, dass der Monitor jetzt mit Anzeigen überfrachtet wird. So z. B. wird im oberen Drittel (mittig) die Anzeige eingeblendet, dass bei 100 Mbit/s Datenrate keine Fotos mehr geschossen werden können, li. Seite Flugmodus usw.!
    Aber da ich auch dringend auf die Zeitangabe des Clips angewiesen bin, muss ich wohl damit leben.

    VG

  5. #5
    Aktiver Nutzer Avatar von Thoregon6
    Registriert seit
    27.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR CX900, Rode Stereo VideoMic Pro, Sennheiser MKE 400, ActionPro X8
    Schnittsoftware:
    Cyberlink DirectorSuite 6 sowie PI Studio 20.6 Ultimate
    Rechner:
    Intel i7-4771 @3.5GHz, 16GB Ram, NVidia GTX 960 , Win7 (64Bit) Ultimate
    Film-Genre:
    Reise & Natur

    Beiträge
    74
    Es ist wohl so, dass man nach einem Firmware-Update jede Einstellung neu vornehmen muss. Ist ja auch logisch, aber in meinen Augen nicht logisch ist es, dass diese Einstellungen bzgl. der Anzeigen auf dem Monitor unter dem Oberbegriff 'Installation' erfolgen. Das passt m.E. besser unter 'Kamera' und - da bin ich mit "Diver" einer Ansicht - es wäre schön, wenn man die Anzeigefülle etwas steuern könnte. Naja, insgesamt ist es eine sehr gute Kamera; da fällt es leicht, mit solchen Kleinigkeiten zu leben.

  6. #6
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX80 - Sony FDR-AX53- Sony HDR-CX900e m.XLR-K2M -LED-Leuchte- Sony Richtmikro ECM-673 Stereomik-MCE82 BayerDyna. - Zoom H2 - Rode VideoMick Pro Richtmikro- RodeLink
    Schnittsoftware:
    Prem. CS6.05 & PowerDirector 14
    Rechner:
    CPU Typ Intel Core i7 970- 3500 MHz 6Core - 24GB DDR3 Ram 4 SSD + 3 HDD - Windows 64bit 7Ultimate
    Film-Genre:
    Konzerte -Theater (MulitCam) Hochzeiten- Fam.Feste-Stadt Doku.-Uraub-Freizeit-Video Club

    Beiträge
    29
    Hallo
    nur kurz zu den Einstellungen im Display , wenn man das Display aufklappt dann kann die Display Taste " Display "
    zusätzlich mit Einblendungen gesteuert werden.
    schöne Grüße Franz

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2018, 22:06
  2. CS6 Encore h246 wird nicht erkannt.
    Von Feomathar im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 19:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 07:55
  4. Videolänge wird nicht erkannt
    Von Schatzhuntress im Forum Einsteiger
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 01:07
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 17:27

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein