Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 27
  1. #13
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Das bei 7.40 wird der Wechsel zwischen Macro und Normal Modus sein, das brauch manchmal 'nen Moment und funktioniert auch nicht über den kompletten Zoom Bereich, manchmal hilfts den Zoom was zu reduzieren.
    Ich hab' aber die Erfahrung gemacht, dass die WX350 was länger zum Scharfstellen brauch als die HX50, liegt vielleicht daran dass die Blende der WX350 (den Exif-Werten nach zu schließen) nur offen und geschlossen, aber keine Zwischenstufen kennt. Vielleicht auch einfach an der Größe der Optik, da HX200v und HX400v in der Beziehung imho noch was schneller reagieren. Da meine WX50 nur mit 'nem 5-Fach Zoom ausgestattet ist, lässt sich das nur schwer mit 20x bzw. 30x vergleichen.

    Ich denke beim Zoomen auf den "Handschuh" sieht man das Verhalten beim Wechsel in aus aus dem Macro Modus recht gut.



  2. #14
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    Zitat Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
    Ich hab' aber die Erfahrung gemacht, dass die WX350 was länger zum Scharfstellen brauch als die HX50, liegt vielleicht daran dass die Blende der WX350 (den Exif-Werten nach zu schließen) nur offen und geschlossen, aber keine Zwischenstufen kennt.
    Sony Kameras wie die genannten Modelle haben keine richtige mechanische Blende eingebaut, sondern arbeiten nur über interne Graufilter. Das erklärt dann je nach Modell auch, warum teilweise nur zwei "Blendeneinstellungen" - Beispiel Tele vorhanden sind. Das haben Magazine wie Digitalkamera.de in ihren Test auch bestätigt. Ich denke viele andere Firmen machen das sicher auch im Einstiegs- und Mittelbereich der Digitalkameras. Ein Teil der Firmen lässt einen sehr großen Blendenvorwahlbereich zu, das lässt auf eine mechanische Blende schließen. Muss aber auch nicht unbedingt sein, Canon hatte auch mal ein Camcorder-Modell mit sehr vielen verschiedenen Graufiltervarianten im Sortiment. Nikon hatte aus dem Grund (jetzt haben sie es wieder) bei den Travellerzoomkameras (wie HX50/60) keine manuelle Blendeneinstellung zugelassen, weil sie gar keine Blende eingebaut haben, und auch nur mit ein paar Graufiltern arbeiten. Sony gaukelt die Blende halt nur vor, obwohl das warscheinlich sehr viele Firmen in der Preisklasse um die 200€ so machen sollten.

    Zur Frage, es gibt halt noch eine Menge an Detail-Unterschieden wie NFC, die kann man dann auf den Sony-Datenblättern rauslesen. Den Preis-Leistungssieger dürfte sich aber die um fast 1/3 günstigere HX50 angeln, wer höhere Ansprüche an das Modell hat und die beste Performance haben will, der muss halt etwas mehr Geld in die Hand nehmen und die HX60 kaufen. Der weniger kritische Knipser / Drauflosautomatikfilmer ist sicher mit der HX50 besser bedient, wenn er auch preisbewusst aggiert.

    VG
    Jan
    Geändert von Jan (03.04.2015 um 17:42 Uhr)

  3. #15
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Ich hab' bei der HX50 schon die Erfahrung gemacht, dass sich im manuellen oder aperture Mode bei Veränderung der Blende die Schärfentiefe verändert, ich denke nicht, dass sich sowas mit 'nem Graufilter simulieren lässt.
    Die WX350 zeigt im Exif recht schräge Verschlusszeiten an, manuell lässt sie da bei der kleinen Taschenknipse nix ändern, von daher gehe ich davon aus, dass sie die Helligkeit praktisch nur über die Verschluss-/Belichtungszeiten regelt, sie zeigt die entsprechenden Werte auch im Video Mode bei der Aufnahme an.

  4. #16
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    13
    Der momentane Preis ist echt verlockend. Hab damals für die wx100 mehr als 230 Euro bezahlt. ..... - Frage bleibt dann, was haben die Hersteller als nächstes in der Pipeline? Dann sitzt man wieder mit "will haben" da und daheim stapeln sich die alten Modelle ....

  5. #17
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Wahrscheinlich 'ne HX70 mit 4K-Video ;) Ich würde mir was mit den manuellen Einstellungsmöglichkeiten im Video Mode der RX100 wünschen, in der Größe der HX50 und mindestens 10x Zoom. Was für dich an der HX50 interessant sein könnte ist der 50p Mode, schon um die Radfahrer in Slow Motion zu zeigen.
    Ich neige eher dazu mir die Vorjahresmodelle zu kaufen, außer bei der HX400v, die gab' um Weihnachten bei A. im Angebot für €289.

  6. #18
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    13
    Noch ne Frage, bevor ich zuschlage: bei meiner wx100 hat der zoom, der über den kleinen Hebel am Auslöser bedient wird, eine definierte relativ langsame Geschwindigkeit. Ist das bei der hx50 auch so? Und, kann die hx50 während des Filmens auch Fotos aufnehmen?

  7. #19
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Bin gerade auf dem Sprung: Das zoomen wird bei der Aufnahme der Videos langsamer, damit man den Motor nicht so hört. Afair kann man während 50p Aufnahmen keine Bilder machen, das geht nur bei 50i. Hab' das nie gebraucht, aber kann man hier nachlesen:

    http://pdf.crse.com/manuals/44454136.../02/03/03.html

  8. #20
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
    Bin gerade auf dem Sprung: Das zoomen wird bei der Aufnahme der Videos langsamer, damit man den Motor nicht so hört. Afair kann man während 50p Aufnahmen keine Bilder machen, das geht nur bei 50i. Hab' das nie gebraucht, aber kann man hier nachlesen:http://pdf.crse.com/manuals/44454136.../02/03/03.html
    Danke für den link.Bin User und kein Technikfreak. Was ist der Unterschied zwischen 50i und 50p?

  9. #21
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Das "p" steht für progressive Scan (Bild wird in einem Schritt komplett abgespeichert), das "i" für Interlace (Bild wir in zwei Schritten abgespeichert, gerade und ungeraden Zeilen)...

    Interlace:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zeilensprungverfahren

    Progressive Scan:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vollbildverfahren

  10. #22
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    Hallo,

    ich glaube die Graufilterthematik wurde im HX50 Test beschrieben. Ich habe beide Modelle heute mal begutachtet, bei der HX50 kann ich einfach keine Blendenlamellenunterschiede feststellen, egal ob Tele oder WW. Bei der HX60 sieht man schon einen kleine Blendenveränderung vorn im Objektiv.

    Sony beschreibt die A-Funktion in der Kamera so:

    HX50 -"Aufnehmen mit Blendenpriorität, Blendenwert manuell einstellen"
    HX60 - "Anpassung der Blende für die Änderung der Schärfentiefe und der Hintergrundunschärfe"

    Da hat Sony wohl eine Änderung bei der HX60 vorgenommen.


    VG
    Jan

  11. #23
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Hast du Bilder gemacht oder nur aufs Display geschaut, zwei Einstellung (Blende auf/zu) müsstest man mindestens sehen, wenn es möglich ist was am Objektiv zu erkennen. Für Experimente ist es im Moment leider zu dunkel, aber in den von dir zitierten Beschreibungen sehe ich keinen Anhaltspunkt, die 2te ist einfach nur ein klein wenig ausführlicher.

  12. #24
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    Ich habe in das Objektiv geschaut, dort sieht man ob sich die Öffnung vergrössert, manchmal geht das im Tele sogar besser, man benötigt nur den richtigen Winkel die Lamellen zu sehen. Bei der HX50 muss man nur aufpassen, weil sich dort bei "A" die Blendevorwahl recht schnell abschaltet, dass heißt, man muss auch bei "A" kurz mit der Mitteltaste bestätigen und dann die "Blende" wählen und hat bei der HX50 nur wenig Zeit, bis die vergrösserte gelbe Anzeige wieder klein wird, und die "Blende" nicht mehr wählbar ist. Dann muss man wieder mit der Mitteltaste (OK) bestätigen und kann die "Blende" erneut wählen. Bei der HX60 kann man die Blende jederzeit bei "A" wählen, und muss nicht mit der Mitteltaste bestätigen.

    VG
    Jan

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 16:45
  2. Sony HDR-CX900E oder Sony HDR-CX900 kaufen?
    Von TKiefer im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 19:31
  3. Sony HDR-CX900E oder Sony DSC-RX10
    Von KeineAhnung im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 08:54
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 20:09
  5. Sony NEX-VG30 oder doch Sony NEX-VG900?
    Von PHeyman im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 00:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein