Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4

    Fotodrucker Empfehlungen

    Hallo alle zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem kompakten Fotodrucker, mit dem man auch ohne Hilfe eines Laptops Bilder direkt von Smartphones und Digitalkameras ausdrucken kann. Ich habe auf fotodruckertest.net ein paar Modelle von Canon gefunden. Sind die Fotodrucker von Canon empfehlenswert?

    Hat hier im Forum jemand Erfahrungen mit Fotodruckern und kann vielleicht ein paar Tipps geben? Auf was muss ich beim Kauf achten?

    Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen!

    Liebe Grüße an alle
    Geändert von Philipp Mohaupt (17.05.2019 um 15:12 Uhr)

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    Das ist relativ einfach, weil es aktuell kaum noch Konkurrenten von HP/Epson/Canon (Tintenstrahl) und Canon (Thermodrucker) gibt, den Rest den es noch gibt, ist nicht sonderlich relevant. Sony (Thermodruck) ist ja auch vor ein paar Jahren ausgestiegen.

    Grundsätzlich kann man sagen, dass Tintenstrahler einen Tick schärfer sind, dafür normalerweise mit anderen Problemen kämpfen müssen (bestimmte Farbpatronen sind leer und man muss sich dann diese erst wieder besorgen, wenn die nicht als Ersatz vorher geordert wurden), Tintenpatronen können nach längerer Lagerung eintrocknen. Die Thermofolien des Canondrucker halten ewig, wenn man sie nicht gerade ins Sonnenlicht stellt. Dass dort eine bestimmte Farbe ausgeht, kann auch nicht passieren, weil die drei Grundfarben plus Schutzschicht für 36 Bilder auf der Rolle aufgewickelt sind und somit (meist) für 36 Bilder reichen. Der größte Nachteil der Canon-CP-Thermodrucker ist die kleine Bildgröße von 10x15, Visitenkarten und Aufklebern. Wer zu A4 oder A5 gehen möchte, der kann die Canon CP-Drucker links liegen lassen.

    Canon erweitert die Drucker normalerweise jedes zweite Jahr um zwei Modelle, der 910er (mit WIFI) und der 820er (ohne WiFi) sind von 2014. Die Veränderungen von Modell zu Modell sind sehr moderat, der 910er und der 820er können bespielsweise im Gegensatz zu den Vorgängern nicht nur die glänzende Oberfläche drucken, sondern auch eine matt-glänzende Variante. Das steht komischerweise in fast keinem Test der Fotomagazine. Die älteren Modelle machen selten Sinn, weil sie preislich oft nicht deutlich günstiger angeboten werden, oder wie im Fall vom 900er teurer sind.

    In erster Linie wählt man den Drucker also nach der gewünschten Druckgröße und/oder der Vor-und Nachteile der zwei Systeme (Thermosublimationsdruck/Tintenstrahl) aus, die ich oben genannt habe.


    VG
    Jan
    Geändert von Jan (09.03.2015 um 18:19 Uhr)

  3. #3
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    480
    Wenn du zwingende Gründe hast zum Selbstdrucken - Jan hat alles geschrieben.
    Bei den Kosten pro Bild würde ich sonst noch mal schauen - ich habe hier vor Ort ein Fotolabor und da lass ich machen....
    Ich habe einen Laserdrucker und mich für 10 Jahre beruflich mit dem Tintenstrahl beschäftigt. Da habe ich schon eine Menge gedruckt - hab aber lieber über unsere Fotomaschinen ausbelichtet.
    Privat nutze ich einen SW Laser - mein Tintenstrahler kommt nur zum Einsatz zum bedrucken von Scheiben - und auch das wird weniger und damit zählen Jan's Punkte immer wieder....

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    In viele Geschäften (Drogerien und Märkten) stehen auch die Automaten mit dem Canon CP gleichen Thermosublimationsdruck, das geht dann auch teilweise für 19 Cent los, wo selbst der Canon-Druck teurer ist. Die Qualität dieser Geräte ist oft sogar noch einen Tick besser als bei den CP-Druckern. Man merkt aber besonders bei Hauttönen, dass diese Drucker nicht die beste Qualität liefern und eine Laborausbelichtung einfach mehr Nuancen bringt, als dieser drei Farben-Druck. Die Mehrzahl der Kundschaft ist aber mit der Automatenqualität zufrieden, dort steht auch oft ein Drucker für A4 und A5 bereit. Das war im Prinzip der Tod der Fotodrucker.

    VG
    Jan

  5. #5
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.535
    Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Nachdem Tintenstrahler von Canon und Epson - insgesamt in den letzten Jahren immerhin fünf Stück - hier zu schnell ausgefallen sind (die eigenen Originaltinten als inkompatibel abgelehnt und jede Menge nicht nachvollziehbarer Fehlermeldungen, die allesamt einen Druck verhindert haben), sind diese Geräte komplett rausgeflogen.
    Im sehr seltenen Gebrauch ist einzig noch einer der von Jan bereits erwähnten Canon Selphy-Drucker, der dann praktisch ist, wenn man wirklich schnell ein Bild braucht. Vor kurzem habe ich zum Beispiel die Hochzeit einer guten Freundin fotografiert und konnte dank dieses Druckers nachmittags auf der Feier schon Fotos der Trauung zeigen, was sehr gut ankam. Alle anderen Aufnahmen, die ich auf Papier brauche, gehen mittlerweile zu einem Fotohändler keine zehn Minuten Fußweg von mir entfernt, der sie innerhalb von 20 Minuten ausbelichtet. Da hat sich das Thema Fotodrucker erledigt.

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW-X160, Sony PMW-150, Panasonic Lumix G70, u. a.
    Schnittsoftware:
    Edius 6.08 ( auch Magix VdL 2016 plus, Corel Videostudio X9.5)
    Rechner:
    magicmax HD
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    424
    Wenn der Drucker auch noch CD/DVD bedrucken können soll, wird es dünn. Mir ist nur ein Modell von Canon bekannt (iP7250).

    Gruß
    KDS

  7. #7
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    480
    Ich habe einen EpsonR220 (eigentlich nur dafür) gekauft - den gibt es wohl nicht mehr

  8. #8
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    133
    Ich habe mit dem Canon IP7250 bis jetzt gute Erfahrungen gemacht.

  9. #9
    Neu hier
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    2
    Hoffe das du, dann mit deiner Wahl auch zufrieden warst?
    Was ich raten kann, wenn man sich nicht so leicht entscheiden kann, das man vor jedem Kauf einen Test oder Vergleich ansehen sollte. So kann man sich dann sicher sein, keinen Fehlkauf gemacht zu haben.


    Bin gerade selbst auf der Suche nach einem Drucker. Habe zurzeit gar keinen!
    Alles was gedruckt werden muss hab' ich von der druckdiscount24.de drucken lassen u. a. auch Keilrahmenbilder wie hier!
    Eine wirklich gute und vor allem günstige Onlinedruckerei, die ich auf jeden Fall empfehlen kann. Das mal so nebenbei! Was den Drucker angeht, den werde ich auch noch finden ;)


    LG

  10. #10
    Gelegentlicher Nutzer Avatar von Joyce
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    10
    Ich kann Canon IP7250 empfehlen.
    Viele Grüße,
    Joyce



  11. #11
    Foren-Profi
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    1.012
    Zitat Zitat von Joyce Beitrag anzeigen
    Ich kann Canon IP7250 empfehlen.
    .. Warum? ..

Ähnliche Themen

  1. Grafiktablett XP-Pen zum Digital Zeichnen Empfehlungen
    Von zenping im Forum verkaufen & kaufen (suchen & finden)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2018, 05:41
  2. Hilfe! Gutes Equipment gesucht. Empfehlungen?!
    Von AnnuCL im Forum Profi-Equipment
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 17:29
  3. Empfehlungen für gute Cam?
    Von Delphi im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 09:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein