Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    09.02.2015
    Beiträge
    5

    Suche externen MediaPlayer für AVCHD FullHD 1080 50p

    Hallo zusammen,
    Ich habe viel Videomaterial von meinem Camcorder in AVCHD in FullHD 1080 mit 50p. Das hab ich dann auch geschnitten zu mp4 files in gleiches Ausgabeformat.
    Nun bin ich verzeifelnd auf der Suche nach geeigneter Hardware um dieses Format abzuspielen. Ich stelle mir eine kleine Box vor mit USB stick und ein HDMI Ausgang für fernseher.
    USB sollte NTFS haben, damit ich auch lange Filme drauf laden kann.
    Ganz wichtig ist dass der MediaPlayer das video eben flüssig abspielt und nicht ruckelt.
    Leider habe ich mit dem
    "Sumvision Cyclone Micro 2+ Media Player"
    diesbezüglich sehr schlechte Erfahrung gemacht.

    Bitte helft mir.
    Bin um jeden Tipp dankbar
    Grüsse, Sunray

  2. #2
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    50
    würde mich auch interessieren

  3. #3
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Aufnahme-Equipment:
    derzeit Panasonic TM 700 seit 1.10. 16 Sony AX 53
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere CS6 noch
    Rechner:
    Microsoft Win. 10 i7 6700K
    Film-Genre:
    Dokumentar-Reisen

    Beiträge
    70
    Hallo Anne,
    Auch ich verwende seit beginn der digitalen Videoaufnahmen das AVCHD H264 1080 50p und musste mich durch viele Marken durchkämpfen bis ich den richtigen Player für mich gefunden habe. Vorausschicken möchte ich noch das die Clips mit Adobe Premiere pro 6.0 geschnitten wurden und werden, wobei ich beim Export anfänglich mit der Datenrate übertrieben habe. Seit ich mich an die max. von 28 MBit/s halte funktioniert es mit dem
    WD TV Live HD von Western Digital einwandfrei. Auch verwende ich die zugehörige externe Festplatte mit USB 3 Anschluss.
    Viel Spaß wünscht
    HPVideo

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    394
    Sieh dir mal den Dvico Tvix an. Die neu 6000er Serie.
    Ich habe seit Jahren den Dvico Tvix 6500a im Einsatz und bin mehr als zufrieden.
    Es gibt aber mittlerweile Nachfolger die fast alles abspielen.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    09.02.2015
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von hpvideo Beitrag anzeigen
    Hallo Anne,
    Auch ich verwende seit beginn der digitalen Videoaufnahmen das AVCHD H264 1080 50p und musste mich durch viele Marken durchkämpfen bis ich den richtigen Player für mich gefunden habe. Vorausschicken möchte ich noch das die Clips mit Adobe Premiere pro 6.0 geschnitten wurden und werden, wobei ich beim Export anfänglich mit der Datenrate übertrieben habe. Seit ich mich an die max. von 28 MBit/s halte funktioniert es mit dem
    WD TV Live HD von Western Digital einwandfrei. Auch verwende ich die zugehörige externe Festplatte mit USB 3 Anschluss.
    Viel Spaß wünscht
    HPVideo
    Hallo HPVideo,
    Habe leider gerade auf der homepage von WD zum WD live TV folgende Angaben zur videoformat gelesen (s.u.), die leider kein 1920x1080p bei 50Hz angeben ;-(
    Somit ist das Teil für mich wohl auch nix - oder hab ich was übersehen?

    Note:
    MPEG2 MP@HL mit einer Auflösung von bis zu 1920 x 1080p24, 1920 x 1080i30 oder 1280 x 720p60.
    MPEG4.2 ASP@L5 mit einer Auflösung von bis zu 1280 x 720p30, keine Unterstützung für GMC (Global Motion Compensation).
    WMV9/VC-1 MP@HL mit einer Auflösung von bis zu 1280 x 720p60 oder 1920 x 1080p24. VC-1 AP@L3 mit einer Auflösung von bis zu 1920 x 1080i30, 1920 x 1080p24 oder 1280 x 720p60.
    H.264 BP@L3 bis zu einer Auflösung von 720 x 480p30 oder 720 x 576p25.
    H.264 MP@L4.1 und HP@4.1 bis zu einer Auflösung von 1920 x 1080p24, 1920 x 1080i30 oder 1280 x 720p60.
    Für den Mehrkanal-Surroundton über den digitalen optischen Ausgang ist ein Audioempfänger erforderlich.
    Komprimierte JPEG-Formate nur mit RGB und progressives JPEG bis zu einer Auflösung von 2048 x 2048.
    Tiff-Dateien mit nur einer Ebene.
    Ausschließlich nicht komprimierte BMP-Dateien.
    Detaillierte Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch.

  6. #6
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Aufnahme-Equipment:
    derzeit Panasonic TM 700 seit 1.10. 16 Sony AX 53
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere CS6 noch
    Rechner:
    Microsoft Win. 10 i7 6700K
    Film-Genre:
    Dokumentar-Reisen

    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Sunray Beitrag anzeigen
    Hallo HPVideo,
    Habe leider gerade auf der homepage von WD zum WD live TV folgende Angaben zur videoformat gelesen (s.u.), die leider kein 1920x1080p bei 50Hz angeben ;-(
    Somit ist das Teil für mich wohl auch nix - oder hab ich was übersehen?

    Note:
    MPEG2 MP@HL mit einer Auflösung von bis zu 1920 x 1080p24, 1920 x 1080i30 oder 1280 x 720p60.
    MPEG4.2 ASP@L5 mit einer Auflösung von bis zu 1280 x 720p30, keine Unterstützung für GMC (Global Motion Compensation).
    WMV9/VC-1 MP@HL mit einer Auflösung von bis zu 1280 x 720p60 oder 1920 x 1080p24. VC-1 AP@L3 mit einer Auflösung von bis zu 1920 x 1080i30, 1920 x 1080p24 oder 1280 x 720p60.
    H.264 BP@L3 bis zu einer Auflösung von 720 x 480p30 oder 720 x 576p25.
    H.264 MP@L4.1 und HP@4.1 bis zu einer Auflösung von 1920 x 1080p24, 1920 x 1080i30 oder 1280 x 720p60.
    Für den Mehrkanal-Surroundton über den digitalen optischen Ausgang ist ein Audioempfänger erforderlich.
    Komprimierte JPEG-Formate nur mit RGB und progressives JPEG bis zu einer Auflösung von 2048 x 2048.
    Tiff-Dateien mit nur einer Ebene.
    Ausschließlich nicht komprimierte BMP-Dateien.
    Detaillierte Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch.
    die leider kein 1920x1080p bei 50Hz
    Dazu meine Einstelwerte aus dem Schnittprogramm und die lauten:
    Codek H254; L 4,2; dies beinhaltet die 1080 50 Vollbilder und die max. 28 MBit/s Bildrate. Der Clip kommt dann als Mp4 auf die Ex. Platte und wird anstandslos vom Player abgespielt.Ob der Fernseher auch die Bildrate von 50 Bilder/sek auch tatsächlich darstellen kann ist einen andere Geschichte. Zur Ergänzung: ich habe in der Zwischenzeit schon 3 Updates von der Firmware gemacht! Der Player ist seit Anfang 2013 bei mir.

  7. #7
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    50
    In VideoAktiv 572013 wurde der WD TV Live getestet und es wurde ruckeln bei Videos in AVCHD in FullHD 1080 mit 50p festgestellt.
    In der Bestenliste von VA ist er an 5.Stelle.
    Interessant könnte der FANTEC 3DS4600 sein - Videocodecs:
    MPEG1, HD MPEG2 (bis zu MP@HL 1080i), HD MPEG4 SP/ASP (720p/1080i/1080p), XVID, WMV9 (bis zu 1080p), H.264 BP@L3, MP@L4.1 (720p/1080i/1080p), RM/RMVB 8/9/10 (bis zu 1280x720@30p)

  8. #8
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Aufnahme-Equipment:
    derzeit Panasonic TM 700 seit 1.10. 16 Sony AX 53
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere CS6 noch
    Rechner:
    Microsoft Win. 10 i7 6700K
    Film-Genre:
    Dokumentar-Reisen

    Beiträge
    70
    Da mein Gerät auch schon über 2 Jahre alt ist und das Format 1080 50p damals sehr neu war , gibt es jetzt schon sicher etliche Geräte die sogar die 3D Formate wiedergebe können. Testen Testen und nochmals testen, denn ich traue nur meinem Empfinden nach und mein eigenes Urteil.
    Viel Spaß beim Testen wünscht
    HPVideo

  9. #9
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    394
    Wie geschrieben, der DVICO Mediaplayer TViX HD M-6600N spielt alles, auch 3D.
    Allerdings ist das kein Schnäppchen. Man kann ihn ohne HD kaufen. Seitlich hat er einen Einschub wo man seine HD
    einfach einschieben kann. Oder man kauft ihn gleich mit HD.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 09:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 13:24
  3. Kamera mit kabellosem externen Mikro
    Von Kegelrobbe im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 18:52
  4. 1080 50i und 1080 60i Aufnahmen!
    Von Andreas K im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 23:08
  5. AVCHD 1080/50p mit Premiere Pro CS5.5 bearbeiten
    Von alex2012 im Forum Profiklasse
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 18:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein