Seite 1 von 5 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 51
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    5.541

    VA-News - Cinemartin Cinec 4.0: Videos in 8K-Auflösung konvertieren

    Die Software-Entwickler von Cinemartin haben die neue Version ihres Videokonverters „Cinec“ vorgestellt. Cinec 4.0 wurde um neue Codecs erweitert und soll die erste Konverter-Software sein, die Videos in 8K-Auflösung wandeln kann.



  2. #2
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Unbedingt aufpassen mit dieser Software.

    - Meines Erachtens ein sehr arroganter Support
    - Sehr schlechte Benutzerführung
    - Funktioniert mit der gekauften Version (US$ 300) überhaupt nicht
    - Keine Infos bzgl. neuer Version, obwohl ich im August 2014 das Produkt inkl. 1-Year-Subscription gekauft habe.

    Fazit: Idee gut, Umsetzung und Service miserabel.

    Moment nicht zu empfehlen!

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    14
    Unseriöses Unternehmen! Ich habe die Software im Januar 2015 für das Encodieren mit H.265 aus PPro CC 2014 in 4K gekauft. Auf der Webseite bot man eine Trial Version an, aber nicht für H.265, da hätte ich schon stutzig werden sollen.

    Leider habe ich die Software gekauft, um feststellen zu müssen, dass H.265 überhaupt nicht funktioniert, es wurde keine Ausgabe erzeugt. Daraufhin habe ich den Support per E-Mail kontaktiert und entsprechende Screenshots des Fehlers zugesandt.

    Die Antwort war, sie wollten sich per Teamviewer auf meinen Rechner einloggen. Gesagt getan, nachdem ein völlig inkompetenter Supportmitarbeiter, den Versuch startete, mir aufzuzeigen, wie ich ProRes in HD decodieren könne, usw. und ich ihm nach 45 min. erklärte, dass dies nicht mein Problem wäre, sondern die Decodierung in H.265, versuchte er es auch. Ergebnis, es funktionierte nicht, wie ich es schon in meiner E-Mail mitgeteilt habe. Daraufhin musste er erst einmal eine Cola trinken, um mir dann mitzuteilen, er würde jetzt ein anderes Produkt auf meinem Rechner installieren, damit würde es dann funktionieren. Nach weiteren 30 Minuten die Erkenntnis, auch damit funktioniert es nicht.

    Danach das Begehren, ich solle ihm doch einmal die Systemkonfiguration zeigen, HP Z840, 2 x 10 Core Cpu's, 128 GB Memory, Nvidia Quatro K5200 um mir dann zu erklären, das Problem läge an der Verwendung von Xeon Cpu's, die wären doch nur für Server geeignet. Ich solle mir ein Notebook mit Haswell Cpu's kaufen, da würde das dann prima funktionieren. Selten so gelacht.

    Auf meinen Einwand, dass ich mir das nicht vorstellen könne und auf der Internetseite des Unternehmens auch kein Hinweis darauf zu finden sei und ich deshalb den Kauf rückgängig machen wolle, erhielt ich die Antwort, das ginge überhaupt nicht, man müsse schließlich Geld verdienen und die Verbindung wurde abgebrochen.

    Ich habe jetzt PayPal eingeschaltet, den Vorgang gemeldet, aber bis jetzt keine Reaktion des Verkäufers erhalten.

    Es wäre schön, wenn sich die Redaktion solcher Verhaltensweisen einmal annehmen würde. Ich bin leider auch auf die Jubelberichte über dieses Produkt hereingefallen.

  4. #4
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Ich habe am Donnerstag, 5.2. nach Nachfrage aufgrund des Videoaktiv-Artikels ein Mail erhalten, dass ich die neueste Version, die am 4.2. herausgekommen ist, runterladen könne. Dies in einem sehr "netten" (Ironie) Mail (:

    // NACHTRAG VOM 10.02.2015, 23:03
    *** CENSORED THROUGH CINEMARTIN // ZENSURIERT DURCH CINEMARTIN ***

    In etwa: Lieber Kunde, die Software wurde offiziell erst am 4. Februar veröffentlich. Aus diversen Gründen können wir keine automatische Benachrichtigung versenden.

    Das Mail war natürlich, ausser der Anrede, da war ich noch ein lieber Kunde, anders geschrieben.
    // NACHTRAG ENDE

    Gesagt, getan. Neueste Version runter geladen. Ich habe dann meine ProRes 422 (HQ) Files als Test mal nach MXF und H264 HQ umcodieren wollen. Fazit. Die Datei MXF war danach 0 KB gross, die von H264 1 KB. Die Ursprungsdatei war 195'000 KB gross.

    Ich habe dann ein Mail an den Support geschrieben. Als Antwort habe ich dann folgendes Mail erhalten (ohne Anrede, ohne Info, wer ich nun gegenüber habe, das Mail ist 1:1):

    Read twice the readme.
    Youll need to encode first to RAW preset for some cases.

    Das Problem: Ich habe kein Readme bei mir gefunden, weder auf dem Desktop, noch im Programm noch im Programmordner, in dem es installiert ist.

    Wieder ein Mail (am 5.2.), wo den dieses Readme sei.

    Fazit: Bis heute keine Antwort.

    Ich habe dann ebenfalls versucht, das Ursprungsfile in den RAW-Video-Codec zu transferieren.

    Und Siehe da, es hat was gemacht. Das Ursprungsfile von 195'000 KB wurde zu 750'000 KB und es dauerte über 1 Minute, wobei der Ursprungsclip ca. 10 Sec. lang war.

    Danach habe ich dann das RAW-Video zu den beiden gewählten Codecs transferieren wollen. Das Resultat hier:

    MXF 0 kb
    H264 HQ 4'500 kb

    Beide Dateien konnten nicht angeschaut werden.

    Auch hier der Vorschlag an die Redaktion: Es wäre toll, wenn solche Programme vor der "Glorifizierung" zuerst angeschaut werden würden. Papier ist geduldig.
    Geändert von Roli4711 (10.02.2015 um 23:04 Uhr)

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    14
    Leider muss ich wie Roli4711 feststellen, der Support ist vollkommen inkompetent, es handelt sich in meinen Augen um "großmäulige Pubis" ohne jeden fachlichen Hintergrund! Aber trotzdem sollte sich das Management, zumindest der Vertrieb darum kümmern, dass solche Dinge nicht vorkommen, es sei denn, es ist alles nur heiße Luft und man will noch schnell etwas Geld hereinholen, bevor sich das ganze noch weiter herumspricht.

  6. #6
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Ich glaube weniger, dass die fachlich inkompetent sind. Das Problem dort wird eher sein:

    Angelo, der Sales, hat von der Software im technischen Bereich keine Ahnung
    Marc, der Supporter, ist wahrscheinlich auch der Entwickler, kann aber nicht mit Kunden und vor allem nicht mit konstruktiver Kritik umgehen.

    Und mehr Mitarbeiter werden sie nicht haben.

    Wie gesagt: Die Idee wäre toll. Dann könnte man für gewisse Dinge das komplizierte DaVinci Resolve weglassen.

    Aber die Umsetzung und der Umgang mit Kunden ist einfach blamabel.

  7. #7
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    14
    Wenn die tatsächlich nur aus 2 Personen bestehen, 1 Verkäufer, 1 Entwickler, der in meinen Augen keine Ahnung hat, ich betreibe ein erfolgreiches Softwareunternehmen mit 18 Mitarbeitern seit 27 Jahren und kann das beurteilen, dann die größte Warnung vor einem Kauf einer Software dieser 2 Personen. Mit dem Supportmitarbeiter hatte ich auch zu tun, so etwas habe ich in 27 Jahren noch nicht erlebt. Wenn einer meiner Mitarbeiter sich so verhalten würde, er würde sofort freigesetzt und erhielt die Kündigung.

    Ein erfolgreiches Unternehmen kann man nur werden, wenn man eine ordentliche Software und zufriedene Kunden hat. Wenn nicht, ist das scheitern vorprogrammiert!

  8. #8
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Mir geht es gleich. Habe zwar nicht 18 Mitarbeiter, aber auch schon 30 Jahre Erfahrung in der Branche IT-Entwicklung. Habe zuletzt aber auch eine Entwicklungs- und Supportabteilung geleitet.

    Bei mir würde er mal einen Verweis und danach auch die Kündigung erhalten.

    Auch dem Sales-Verantwortlichen sollte man mal eines auf die Finger geben.

    Dabei geht es nicht mal um die Grösse, sondern um das Verhalten gegenüber zahlenden Kunden!

  9. #9
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    14
    Habe nun eine Antwort der Firma aus dem Adobe Forum erhalten, in dem genau die gleiche Problematik diskutiert wird, die zeigt, dass es sich in der Tat um Pubies handelt. Langsam wird das ein Fall für die Justiz, bevor noch mehr Käufer geschädigt werden. Die Redaktion sollte sich dringend dieses Falles annehmen. Die Antwort ist nachfolgend zu lesen, der Stil und Inhalt zeigt, dass es sich keinesfalls um ein seriöses Unternehmen handelt. Noch eine Anmerkung, meinen Nachnamen in dieser Mail habe ich durch 'xxxxx' ersetzt.

    New HEVC H-265 codec
    created by Tony-Hernandez in Premiere Pro - View the full discussion
    ________________________________________
    Hello, Im Tony from Cinemartin. I want to let the things clear regarding our software.

    First: Our software and works as described, but no all th people have the same computer or same configuration in the windows world, and not all the people have the same knowledgements.
    Again, our Software works as advertised.

    Lobra, customer whos name is Lothar xxxxxx, have a special computer not able to use a 20% of the software features, but also the other 80% of features were working and demostrated with hands on support, a support that were not charged to the customer, and you must say Heyy why to charge for a support, answer; yes, some kind support cost for us like fo rother companies and ths also depends on the sale price.
    We, even we offered another license for free to the customer for another computer. yes another 599€ license, and he said ok, and now request a refund. Also no refunds also stated on website. Our software licensing cost for us for every order as we need to pay a company to ensure integrity and secury licensing (anti-piracy, etc ..) so we stated clear.
    So to this customer, Lothar xxxxxxx, like a few others, we spend hours supporting him, even with additional licenses or apps for free, and what you get ? his words in some forums complaining about our software.

    So take care of this boy

    We dont want customers like this, on the website are demos available, if you dont like it dont buy it. It is not worth for us to send 20 emails of support to 99 or 199€ euros purchase customers like someone else, and / or give support remotely and/or additional free licenses to 599€ customers if then later request a paypal refund and we must be waiting around1 or 2 weeks to get our money in our pocket as paypal retention the money and in a few cases we lost the money.

    These are non customer, these are "gusanos", all day increaping and asking and request support and so on. Do you know guys, what the support cost ? And what you can expect from a 100 - 200 euros product ? Or do you expect one day or same day response (like we did) and then a ton of emails asking for asking for EVEN BEFORE READ emails, readme files and or touching the software first, you know, get the feel, try, click here and here before asking how to how to and how to.

    Do you think we are your key solution for a couple of hundred euros ? no, rotundamente no.

    So, to you customers that complaint about our software, f**k you,let me be clear , F**K YOU ! we do not work for the love of the art.

    If you pay 1000 euros like some of our customers, then ok, you can ask for a remote support hand - on, even on a day per day basis, and with support and support, but thats the difference, between nornal customers and others like those ones complaining about our software without knowing that our software really works, but thinking that they have their own non modificable computer that is the master solution and all the apps must be working.

    Our software is used by hundreds of customers, HUNDREDS, including big names, and guys like Lobra and a few more, are a total of 3 - 5.

    To this guy, again, we give hands on support, yes remote support means a technical qualified boy from our team gets a keyboard a mouse and via internet remote connects to the customer license, hands on directly to try to solve his problem, DO YOU KNOW GUYS ANY COMPANY THAT GIVE THIS KIND OF SUPPORT ?? and at no extra - cost, ! F**CK there are no one company I know of.
    The plugin were working all ok , except 4K h265 due to their configuration computer but 1080p h265 and 4K prores were working ok !!. We offer to this guy this support service (that have a cost) at no charge, and we even offered another license completely at no cost for him to use it on a non-xeon computer, he said ok, and now he sent a paypal refund request and fullfill some forums, dont worry we will let the people also know his name

    So what for us, our time does not worh ?, is our time for nothing, not and not.

    If you are considering to buy our software do not expect support from our team if you do not purchase the product, as people trying and trying are hundreds, but first we need to support our customers.
    If you are considering to purchase our software, first try the demo, try it again.
    If you are decided to purchase, be aware that you will no get a refund.
    If you are decide to purchase our software, we will like to make the most good from us, to you, under our possibilities as a team and a bussiness.and you'll have the most percentatge of piossibilities to be a happy customer like almost all of our customers, well I hope for you to be not one of these.
    If the reply above answers your question, please take a moment to mark this answer as correct by visiting: https://forums.adobe.com/message/7171876#7171876 and clicking ‘Correct’ below the answer
    Replies to this message go to everyone subscribed to this thread, not directly to the person who posted the message. To post a reply, either reply to this email or visit the message page: [https://forums.adobe.com/message/7171876#7171876]
    Please note that the Adobe Forums do not accept email attachments. If you want to embed an image in your message please visit the thread in the forum and click the camera icon: https://forums.adobe.com/message/7171876#7171876
    To unsubscribe from this thread, please visit the message page at [https://forums.adobe.com/message/7171876#7171876], click "Following" at the top right, & "Stop Following"
    Start a new discussion in Premiere Pro by email or at Adobe Community
    For more information about maintaining your forum email notifications please go to https://forums.adobe.com/thread/1516624.


    Ich glaube, das spricht für sich!

  10. #10
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Das spricht wirklich für sich. OK, es scheint, als seien meine 300$ weg. Ich wollte diese schon im August zurück haben aber gleiche Antwort. Keine Rückgabe.

    Leider kann ich keinen Eintrag im entsprechenden Forum machen (Registrierung nicht möglich, da ich keine Adobe-Produkte benutze).

    Aber man könnte ja ein Link hierher setzen, oder ins Videotreffpunkt-Forum.

  11. #11
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.732
    Das klingt wahrlich nicht gut! Wir leisten Support meist für für Null Euro - denn nicht jeder der hier schreibt und um Hilfe bittet kauft VIDEOAKTIV. Und wir halten dies dennoch für wichtig, richtig und notwendig. Und hier im Forum gibt es viele, die mit sehr viel Zeiteinsatz, Kompetenz und Begeisterung das gleiche tun (auf diesem Weg auch mal ein herzliches Dankeschön!)

    Wir betreiben dieses Forum um eine Kommunikation mit unseren Lesern aufrecht zu erhalten - und solche Fälle rechtzeitig entdecken zu können. Die oben zu lesende Begründung, die Software kostet so wenig, dafür kann man keinen guten Support erwarten entspricht nicht unserer Auffassung von Service, die ein Hersteller zu leisten hat. Ich schaue mal was ich hier erreichen kann und herausbekomme.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  12. #12
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Als Videoaktiv-Kunde seit über 2 Jahren finde ich es toll, wie hier sofort und auch an einem Samstag geholfen bzw. geantwortet wird ;-)

    Ich bin ebenfalls Softwareentwickler im Hauptberuf mit eigener Firma. Meine Produkte haben einen anständigen, aber nicht zu teuren Preis. Mir käme nicht in den Sinn, so zu antworten. Und oft gebe ich auch kostenlosen Support, sogar teilweise Abends um 22:30 Uhr wenn ich gerade noch vor dem PC sitze.

    Auch ich - ohne die Worte F*K erhalten zu haben - kann vom Support von Cinemartin ein Liedchen singen.

    Ich habe mich auch an einen Partner von Cinemartin gewandt, von denen ich ein Gerät kaufte, die mir nebst DaVinci Resolve auch Cinemartin empfohlen haben, um aus RAW und CinemaDNG-Dateien ProRes erstellen zu lassen. Anscheinend ist es so, dass die von Tony Hernandez genannten 3-5 unzufriedenen Kunden doch nicht ganz stimmen können. Aussage: Wir wissen ebenfalls von einigen unzufriedenen Kunden und sind in Kontakt mit Cinemartin.

Ähnliche Themen

  1. Sony AX100 Videos konvertieren um Speicherplatz zu sparen
    Von pattex99 im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2019, 21:15
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 20:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2014, 08:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 13:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 13:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein