Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 37 bis 48 von 51
  1. #37
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    nun ja 300 haben oder nicht ist mir pers nicht egal... zumal das andere Tool gratis ist und da würde ich auch leicht unentspannt sein..

    viel Erfolg und lass hören ob es funktioniert hat..

  2. #38
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Es sind ja nicht US$ 3000. Aber sicherlich könnte ich besseres damit machen.

    Zu cliptoolz. Leider nein. Ich kann es weder auf dem Schnitt-PC (mit Win 8) noch auf dem Arbeitsplatz-PC (Win 8.1), beides x64-Systeme, laufen lassen.

    Auf dem Win 8-PC kommt einfach eine kurze Meldung, dass er nach Lösungen sucht, auf dem Win 8.1-PC kommt eine Meldung bzgl. .NET-System.

    Keine der Fehlermeldungen ist auf der Cliptoolz-Hilfe-Seite aufgeführt.

  3. #39
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    Alter Schwede leicht habt ihrs nicht wirklich.. läuft bei Kollegen ohne Probleme..Strange das ganze..

  4. #40
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Nachtrag: Ich wollte soeben dem eingeschränkten Support von CT eine Nachricht zukommen lassen und die Fehlermeldung auf dem 8.1-PC ausdrucken, da hat es funktioniert (nachdem ich vorher ungefähr 4 Mal versucht habe, das Programm zu starten).

    Auf dem 8-PC geht es immer noch nicht. Und über das Netzwerk die Daten zu verarbeiten ist nicht mein Ziel. ;-)

  5. #41
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    uiii strange, dass eigenleben der windowskonstrukte... man liest immer wieder mal vom Geist in der Maschine ;)

  6. #42
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    14
    Ich habe gestern folgende Nachricht von PayPal erhalten:

    Da es sich bei dem von Ihnen erworbenen Artikel um einen virtuellen Artikel handelt, können wir Ihre Beschwerde nicht weiter untersuchen.

    Sie können den PayPal-Käuferschutz nur für materielle Artikel in Anspruch nehmen. Außerdem muss der Artikel mit der Post verschickt werden können.

    Deshalb sind diese Artikel vom Käuferschutz ausgenommen:

    - Virtuelle und immaterielle Güter (zum Beispiel Dienstleistungen, Gutscheine, Downloads und weitere nicht physische Güter)
    - Fahrzeuge, einschließlich Autos, Motorräder, Boote und Flugzeuge
    - Sonderanfertigungen
    - Sämtliche Artikel, die gegen die PayPal-Nutzungsbedingungen verstoßen


    Das heißt Im Klartext:

    Betrüger, die Software über das Internet verkaufen, brauchen nicht zu befürchten, dass sie belangt werden können, z. B. in dem
    das Geld zurück gefordert wird. Das ist nach PayPal nicht möglich. Eine juristische Auseinandersetzung im Ausland wegen in meinem Fall 599 €, ist ebenfalls nicht sinnvoll.

    Deshalb gilt ab sofort für mich, nie wieder PayPal. Beim Bezahlen mit einer Kreditkarte, hätte der Betrag zurück gebucht werden können.

    Äußerste Vorsicht bei Firmen aus dem Ausland, die PayPal als Zahlungsart anbieten!

    PS

    An die Redaktion, sie sollten diese Situation, auf Grund der PayPal Antwort, einmal redaktionell aufarbeiten.

    Viele Grüße

    Lothar

  7. #43
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Noch ein Nachtrag, als ich auf der Suche nach Infos zu ClipToolz war.

    Hier ein Linkeintrag zu einem SlashCam-Eintrag bzgl. Cinemartin. Es scheint, als seien die nicht ganz so zufriedenen Benutzer 5+6 gefunden worden.

    http://forum.slashcam.de/cinec-32-tr...ght=cinemartin

  8. #44
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.723
    Inzwischen liegt mir eine Antwort von Tony Hernandez vor. In meinem Schreiben habe ich ihm erklärt, dass in unserem Forum (wie in jedem anderen) keine Ausdrücke erlaubt sind und ihn um eine gütliche Regelung gebeten. Außerdem habe ich um eine Teststellung für einen Bericht angefragt.

    In seiner Antwort erklärt er mehr oder weniger noch mal, dass er viel Zeit investiert hat und die Anwender ja vorher eine Demo hätten installieren können..... Ich gehe nicht noch mal weiter darauf ein - die Argumente sind ausgetauscht. Ein Einlenken gibt es nicht.

    Des weiteren beantwortet er meine Anfrage nach Teststellung positiv - koppelt diese aber an eine Löschung dieses Threads und droht im folgenden mit rechtlichen Schritten, wenn ich keine Löschung vornehme.

    Ich stelle deshalb die Kommunikation mit cinemartin ein - der Thread wird nicht gelöscht, da wir nach einer nochmal sorgfältigen Prüfung in diesem Thread keinen rechtlichen Verstoß entdecken können. Die Bereiche die gegen unsere Forum-Regeln verstoßen haben wir entsprechend ja bereits abgeändert.

    Als weitere Folge werden wir das Produkt ganz sicher nicht testen und künftig auf Veröffentlichungen zu diesem Unternehmen grundsätzlich verzichten.
    Geändert von Joachim Sauer (11.02.2015 um 09:51 Uhr)
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  9. #45
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.723
    Zitat Zitat von lobra Beitrag anzeigen
    An die Redaktion, sie sollten diese Situation, auf Grund der PayPal Antwort, einmal redaktionell aufarbeiten.
    Da gebe ich Dir recht und bin einigermaßen erstaunt, denn wir selbst verkaufen ja via PayPal PDFs und damit ebenfall nicht materielle Güter. Wir haben zwar zum Glück extrem selten einen Käuferschutzantrag bekommen - aber hie und da haben die Leute halt Probleme beim Download und wenden sich direkt an PayPal anstatt sich mit uns in Verbindung zu setzen.
    Wie dem auch sei: Ich glaube micht zu erinnern, dass wir einen Fall hatten bei dem PayPal die Entscheidung getroffen hat dem Käufer schutz zu gewähren.
    Ich werde mich mal mit der Pressestelle von PayPal in Verbindung setzen.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  10. #46
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Sehr geehrter Herr Sauer,

    Danke für die Mitteilung. Eigentlich ist es Schade, dass die F-Wörter im Eintrag von Herrn Hernandez nun draussen sind. So können andere Leser die Sprache dieser Firma nicht selber sehen.

    Da ich mir gedacht habe, dass so was passiert, habe ich noch einen Printscreen des Eintrages gemacht. Gerne würde ich den hier als Beispiel für andere Benutzer anzeigen, wenn ich denn darf. Hier warte ich auf Ihre Antwort.

    Schon alleine die Androhung von rechtlichen Schritten von Seiten Cinemartin, wenn keine Löschung gemacht wird, ist doch auch wieder ein Zeichen bzgl. Umgang mit "Andersdenkenden". Er darf unsere Namen veröffentlichen, er darf uns drohen und uns die F-Wörter um den Kopf schlagen, aber wir dürfen nicht das veröffentlichen, was tatsächlich vorgefallen war. Das ist doch eine sehr eigenartige Strategie.

    Evtl. wäre es möglich, im redaktionellen Teil (Artikel über Cinemartin im Internet) einen expliziten Verweis auf diesen Thread zu machen und nicht nur den Teil unten anzuzeigen. Schön wäre es natürlich auch, wenn im Magazin selber irgendwo ein Verweis darauf stehen würde, auch bzgl. Drohung, etc. oder sogar ein Bericht, wie Cinemartin mit nicht zufriedenen Kunden umgeht.

    Freundliche Grüsse,
    Roland Schärli

  11. #47
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    28
    Leider ist für mich Cliptoolz keine Lösung, da keine CinemaDNG-Files (.dng) verarbeitet werden können.

  12. #48
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    hmmmm frag mal direkt bei Ihnen an... laut inet soll das funktionieren..

    ich würde mir an deiner Stelle eher den Workflow über das Resolve conforming anlernen..
    Geändert von motiongroup (11.02.2015 um 11:02 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Sony AX100 Videos konvertieren um Speicherplatz zu sparen
    Von pattex99 im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2019, 21:15
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 20:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2014, 08:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2012, 13:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 13:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein