Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 13
  1. #1
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 5 black Sony A 6300 mit versch. Optiken (von 18mm - 1350mm) Sony HDR 650 Zhiyun Gimbal V2
    Schnittsoftware:
    Edius 8.5
    Rechner:
    JZ Z170 Intel Core i7 3.40MB 250GB SSD
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    436

    Begreifen sie endlich.... Kurz-Spielfilm

    hallo zusammen,

    im letzten Sommer habe ich wieder mal ein kurzes Spielfilmchen gedeht. Dabei kamen die Hero3 mit Gimbal an einer2,7 Meter Tonangel, am Phantom, die Sony NEX-7 mit versch. Optikenund die Sony HDR 650 zum Einsatz.

    https://www.youtube.com/watch?v=8D9sBbff9Q0

    Gruß, Paul

    das Video sah ich in einem anderen Forum und fragte den Autoren, ob es ihm was ausmache, wenn ich es auf meine Art nachdrehe, so quasi als Remake. Er hatte nichts dagegen Ich schrieb das Drehbuch und ging anschliessend während drei Tagen ans Drehen.

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Rüdiger
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    958
    Hallo Paul, einfach Klasse !!! Kameraführung, Musik, Einstellungen, Geräusche, Deine Darstellerin, alles topp. Trotz meines langen Hobbydarseins habe ich mich bisher an ein solches Projekt nicht rangetraut. Stell man weiterhin solche Sachen bei YT ein, da macht das Anschauen Spaß (mit leichter Gänsehaut).
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

  3. #3
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 5 black Sony A 6300 mit versch. Optiken (von 18mm - 1350mm) Sony HDR 650 Zhiyun Gimbal V2
    Schnittsoftware:
    Edius 8.5
    Rechner:
    JZ Z170 Intel Core i7 3.40MB 250GB SSD
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    436
    Hallo Rüdiger,

    vielen Dank für Dein sehr nettes Kompliment! Freut mich sehr, dass Dir meine kleines "Psychoteil" so gut gefallen hat Ich habe vor rund 49 Jahren mit dem Filmen angefangen und damals relativ schnell gemerkt, dass der Spielfilm "mein Ding" ist. Mittlerweile habe ich damit kein Problem mehr eine Fiktion zu drehen, was aber mit der Zeit immer schwieriger wird sind der Mangel an neuen und realisierbaren Geschichten/Ideen, denn die kann man leider nicht einfach so aus dem Ärmel schütteln, deshalb habe ich mich nicht geschämt mal eine schon existierende Story zu verfilmen...Die Profis machen das ja schliesslich auch
    Seit einiger Zeit mache ich aber nur noch kurze Spielfilme, denn die langen 20-25 Minüter bedeuten immer einen riesen Aufwand, und den scheue ich, im Gegensatz zu vor ein paar Jahren.

    herzliche Grüße,
    Paul
    und hier ist noch etwas, was ich vor 15 Jahren gemacht habe, aber natürlich auf DV! (heute würde ich den anders machen;-)
    http://youtu.be/2Y-Nindkqcs

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Rüdiger
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    958
    Ein wunderbarer Film zu einem- gerade heute - ernsten und bedrückendem Thema. Die Kombination von Athmo und Musik ist beeindruckend. Wer hat für Dich komponiert? Wenn man sich Deine beiden Filmbeispiele ansieht, dann wird einem klar, wie unwichtig die Diskussion um Shogun, Vegas oder Edius oder doch besser Magix, kleiner oder großer Sensor für besseres Bokeh, 422 mit 10 Bit oder ein bisschen mehr, Digi-Knipse oder Camcorder usw usw ist. Wir sollten uns doch lieber ein wenig mehr auf unser eigentliches Hobby, dem Filmen, konzentrieren.
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

  5. #5
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 5 black Sony A 6300 mit versch. Optiken (von 18mm - 1350mm) Sony HDR 650 Zhiyun Gimbal V2
    Schnittsoftware:
    Edius 8.5
    Rechner:
    JZ Z170 Intel Core i7 3.40MB 250GB SSD
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    436
    Danke für Deinen mega netten Kommentar! Du wirst es nicht glauben, aber die Musik besteht nur aus "Konserven" Allerdings habe ich stundelang gesucht, bis ich alle passenden Stücke beisammen hatte! das mache ich immer so, denn es lohnt sich, aber das weisst Du ja auch;-)
    Wie Recht Du hast mit den ganzen technischen Diskussionen, wobei ich das natürlich im richtigen Moment auch gerne mal mache, aber viel lieber verfolge ich die Diskussionen mit einem Schmunzeln Das Video wurde übrigens mit der Canon XL2 gedreht. Wir verbrachten eine Woche in Südfrankreich für die Dreharbeiten.

    Hier in der Gegend:
    https://www.google.de/search?q=Salag...L&ved=0CCkQsAQ

    Die Anfangseinstellungen wurden hier gedreht:images.jpg

    Gruß, Paul

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    395
    Ich erspare mir jeglichen Kommentar, denn........ich bin beeindruckt!!!!!
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  7. #7
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 5 black Sony A 6300 mit versch. Optiken (von 18mm - 1350mm) Sony HDR 650 Zhiyun Gimbal V2
    Schnittsoftware:
    Edius 8.5
    Rechner:
    JZ Z170 Intel Core i7 3.40MB 250GB SSD
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    436
    Hallo Dietmar,

    freut mich, dass es Dir bei meinem Filmchen gleich die Sprache verschlagen hat Danke für das nette Kompliment!

    Gruß, Paul

  8. #8
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    395
    So, jetzt habe ich wieder Worte. Kameraführung, Dramatik, Ton, Licht....perfekt!
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  9. #9
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 5 black Sony A 6300 mit versch. Optiken (von 18mm - 1350mm) Sony HDR 650 Zhiyun Gimbal V2
    Schnittsoftware:
    Edius 8.5
    Rechner:
    JZ Z170 Intel Core i7 3.40MB 250GB SSD
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    436
    Freut mich sehr Dietmar Danke für deinen sehr netten Kommentar!

    Gruß, Paul

  10. #10
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    512
    Ich habe ja schon an anderer Stelle dazu geschrieben.
    Das typische für Amateurfilme ist : alles selber machen Idee haben / Drehbuch oder Plan / Aufnahme / Regie / Schnitt / Musik raussuchen (und finden)
    Und dann das Ganze auf diesem hohem Niveau!

  11. #11
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 5 black Sony A 6300 mit versch. Optiken (von 18mm - 1350mm) Sony HDR 650 Zhiyun Gimbal V2
    Schnittsoftware:
    Edius 8.5
    Rechner:
    JZ Z170 Intel Core i7 3.40MB 250GB SSD
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    436
    Hallo Walter,

    da bin ich mit Dir einig, und es macht einfach Spaß, wenn man am Schluss ein vorzeigbares Resultat hat. Mit den Ideen beim Spielfilm hapert es zwar im Moment ein bisschen, habe ein "kreatives Blackout"! Danke für den netten Kommentar

    Gruß, Paul

  12. #12
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.778
    Ganz ehrlich: Das Thema ist nicht meins - doch die Umsetzung ist absolut klasse und die Kamera- und Lichtführung hat mich beeindruckt. Hut ab! Das ist wirklich klasse! Danke fürs Teilen und dafür, dass Du Dich der Kritik stellst.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

Ähnliche Themen

  1. Canon nun endlich auf der Höhe der Zeit...-
    Von Günter1 im Forum Foto-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2018, 10:54
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 09:02
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 12:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 12:30
  5. WWDC: Apple zeigt - endlich - den neuen Mac Pro
    Von Bernd E. im Forum Profiklasse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 21:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein