Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 24
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    5.443

    VA-News - Prodad Mercalli V4 SAL+: Bildstabilisierung mit CMOS-Korrektur

    Prodad hat nun Mercalli V4 SAL+ am Start und hat in das Video-Stabilisierungsprogramm eine automatische CMOS-Sensor Verzerrungskorrektur integriert.



  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.332
    Es ist fantastisch was ProDAD da geleistet hat um den Hobbyfilmern unabhängig von der Stabilisierungsleistung der Kameras und der Videoschnittprogramme ein Werkzeug anzubieten welches einen sehr wertvollen Dienst bietet Freihand-Videoaufnahmen zu stabilisieren in ausgezeichneter Bildqualität.

    Ich verwende schon längere Zeit die Vorversion V3 SAL, damit mache ich gleichzeitig die Clipvorschau, den Grobschnitt, die Clipstabilisierung und ich treffe die Enscheidung ob dieser Clip zum NLE exportiert werden soll oder nicht. Die bereits erfolgte Clipstabilisierung entlastet den Timelineschnitt im Videoschnittprogramm ganz gewaltig durch Senkung der Timelinelast!

    Die Version 4 befindet sich bei mir gerade im Test...

  3. #3
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Video/ Foto: Fuji X-H1, Fuji X-T3, Fuji X-T2, GoPro Hero 3+, GoPro Hero 5 Session; BMD Video Assist 4K; Drohne Yuneec Breeze; Audio: Zoom H6, Zoom F1, Zoom H1
    Schnittsoftware:
    GV Edius Pro 8.53 Workgroup
    Rechner:
    I7 3,5 GHz, 16GB Ram, Canopus HD-Storm
    Film-Genre:
    Reisefilme, Kunst und Kultur

    Beiträge
    160
    Vielleicht habe ich es ja übersehen, aber ich kann auf der ProDad Seite keinen Hinweis finden, ob Mercalli 4+ auch 4K-Material unterstützt. Das wäre mir wichtig, denn dann bliebe ja bei einer Stabilisierung noch einiges an Fleisch für ein Endergebnis in Full-HD.

  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.723
    Meiner Erinnerung nach ist es Mercalli egal welche Auflösung das Quellmaterial hat und arbeitet entsprechend auch mit 4K-Videos.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    Foren-Profi
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    330
    299€ nur für´s Stabilisieren...

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.332
    Nicht "nur"..., hast den Leistungsumfang noch nicht realisiert!
    Natürlich geht es auch mit 4K, habe ich schon mit MC-V3 realisiert!

  7. #7
    Foren-Profi Avatar von Rüdiger
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    943
    Trotz aller Vorzüge: Als Plugin wäre ich vielleicht dabei. Bei der praktischen Schnittarbeit ist das (für mich) ein "Muss"l.
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

  8. #8
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FX7 ,, Canon XA10, Sony AX-100
    Schnittsoftware:
    EDius 8
    Rechner:
    Film-Genre:
    Spielfilme,Reisefilme, Theater, Natur, Familie

    Beiträge
    32
    Ich habe mir die Demo Version heruntergeladen und einige 4K Clips versucht zu bearbeiten. Mir ging es einerseits darum, 4K Clips, die aus freier Hand gefilmt wurden (ohne Zoom und ohne Schwenk) zu stabilisieren und andererseits bei 4K Clips die mit Stativ und langsamen Schwenk gefilmt wurden das ruckeln beim abspielen zu beseitigen.

    Die Ergebnisse sind grottenschlecht, praktisch keinerlei Veränderung zum unbearbeiteten Clip. Ich will das nicht Mercali anlasten sondern muss annehmen, dass ich einen Bedienungsfehler gemacht habe. Deshalb hier die Einstellparameter:

    Bei den statischen Clips:

    Rolling Shutter Korrektur: Skew
    Kamerapfad glätten: Fixierte Kamera
    Randvermeiden: stabiler, 80%
    Rollen ausgleichen: 98%
    Ohne Rand: Skalierung 80%
    Dynamische Skalierung: 0
    Rauschunterdrückung/Scharfe: 0
    Y-Achse ausgleichen: 100
    X-Achse ausgleichen: 100

    Die Einstellungen beim Schwenk:

    Rolling shutter Korrektur: Skew
    Kamerapfad glätten: gleitende Kamera
    Rand vermeiden: 80%
    Kameraschwenk glätten: 100
    Rollen ausgleichen: 50
    Ohne Rand Skalierung 0
    Dynamische Skalierung: 0

    Keine weiteren Einstellungen

    Kann mir jemand sagen ob und was ich falsch eingestellt habe?

    Freundliche Grüße

    Rattenfänger

  9. #9
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.545
    Ist in der Tat schade, dass es Mercalli nicht mehr als Plug-In (und damit auch auf dem Mac) gibt. Bei der Version 2, die bei mir innerhalb von FCP einwandfrei läuft, war das noch möglich, während ich heute für ein Upgrade sogar erst ein zweites Betriebssystem installieren müsste.

  10. #10
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Video/ Foto: Fuji X-H1, Fuji X-T3, Fuji X-T2, GoPro Hero 3+, GoPro Hero 5 Session; BMD Video Assist 4K; Drohne Yuneec Breeze; Audio: Zoom H6, Zoom F1, Zoom H1
    Schnittsoftware:
    GV Edius Pro 8.53 Workgroup
    Rechner:
    I7 3,5 GHz, 16GB Ram, Canopus HD-Storm
    Film-Genre:
    Reisefilme, Kunst und Kultur

    Beiträge
    160
    Zitat Zitat von Rattenfänger Beitrag anzeigen
    Deshalb hier die Einstellparameter:

    Bei den statischen Clips:

    Rolling Shutter Korrektur: Skew
    Kamerapfad glätten: Fixierte Kamera
    Randvermeiden: stabiler, 80%
    Rollen ausgleichen: 98%
    Ohne Rand: Skalierung 80%
    Dynamische Skalierung: 0
    Rauschunterdrückung/Scharfe: 0
    Y-Achse ausgleichen: 100
    X-Achse ausgleichen: 100

    Die Einstellungen beim Schwenk:

    Rolling shutter Korrektur: Skew
    Kamerapfad glätten: gleitende Kamera
    Rand vermeiden: 80%
    Kameraschwenk glätten: 100
    Rollen ausgleichen: 50
    Ohne Rand Skalierung 0
    Dynamische Skalierung: 0

    Keine weiteren Einstellungen

    Kann mir jemand sagen ob und was ich falsch eingestellt habe?
    Hallo Rattenfänger, vielleicht solltest du mal die Skalierungen anheben. Ich bin jetzt nicht der Mercallifachmann, aber vom Gefühl her sagen mir deine Werte, dass ja ein Bild zur Beruhigung etwas vergrößert bzw. eingezoomt werden muss, damit der Rand sozusagen das Fleisch des Clips über das eigentliche Bild hinaus ragt. Kannst ja mal probieren, ob eine vorsichtige Skalierung auf vielleicht 5-10 % dein Ergebnis verändert. Wie gesagt, das ist nur eine Sache eines Bauchgefühls, weil ich dieses Mercalli nicht kenne.

  11. #11
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.332
    Die Stabilisierung funktioniert auch mit UHD-Material.
    Genau an die im Programm vorhandene Anleitung halten, die zum Clip passende Stabi-Cam festlegen,
    dann die Einstellparameter an den Stabilisierungsgrad anpassen. Die Analyse wird sehr schnell durchgeführt.
    Nach Sichtung der Grafik mit den Wackelausschlägen schneide ich "schlimme" Ausschläge weg damit die
    Gesamtstabilisierung nicht dadurch beeinflußt wird. Gegebenenfalls die schnelle Stabiliiserungsanalyse dann
    nochmals laufen lassen mit angepaßten Stabilisierungsparametern, dann Kontrolle per Player und Export!
    Export ist jetzt auch in H.265 möglich. Schön, daß man jetzt auch nachschärfen und entrauschen kann
    auf Wunsch. Bei der Schnittarbeit muß ich mich um die Stabilisierung nicht mehr kümmern, es paßt einfach.
    Ich stabilisiere UHD grundsätzlich ohne Randausgleich, da ich dieses Material ausnahmslos nur für FHD-Projekte
    in unterschiedlichen Ausschnitt-Größen verwerte.

  12. #12
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FX7 ,, Canon XA10, Sony AX-100
    Schnittsoftware:
    EDius 8
    Rechner:
    Film-Genre:
    Spielfilme,Reisefilme, Theater, Natur, Familie

    Beiträge
    32
    Ich habe mir inzwischen die Bedienungsanleitung von Mercalli heruntergeladen und danach die Einstellungen optimiert. Beim abspielen innerhalb Mercalli ruckelten die Schwenks noch erheblich aber nach dem Export und dann Import in Edius und Berechnung in Edius laufen die Schwenks der Sony XA100 im 4K Modus butterweich. Auch die anderen Beruhigungen sind einwandfrei und nun bin ich hellauf begeistert.

    Freundliche Grüße

    Rattenfänger

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 18:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2016, 11:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2015, 08:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 09:30
  5. Edius Neo 3 Installation Prodad Vitascene und Mercalli V 2
    Von elisaart im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 16:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein