+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 31
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer Avatar von Helmut1942
    Registriert seit
    02.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    PANASONIC DV100(uralt), CANON HV30(alt), PANASONIC909 (neu), GOPRO HERO2
    Schnittsoftware:
    aktuell Pinnacle Studio16Ultimate, daneben Adobe CS4, AVID Liquid7, Pinnacle Studio 9-15
    Rechner:
    5 Schnittsysteme, davon 2 mit i7,NVIDIA Grafik,ext.Speicher 16 TB NAS, 3 ältere Schnittsysteme
    Film-Genre:
    Reise, Fliegen, Dokus, Schulung für Anfänger + Fortgeschrittene

    Beiträge
    39

    PINNACLE STUDIO 17 -- PATCH 17.6 - und KEIN ENDE ?!

    Hallo liebe Pinnacle-Freunde
    hallo liebes Corel-Management,

    nach längerer Zeit und geduldigem Warten auf Verbesserungen melde ich mich heute wieder zu Wort.

    Eigentlich hatte ich angenommen ( nach eigentlich viel versprechenden Kontakten mit Corel ) daß nun bald eine
    WIRKLICHE VERBESSERUNG
    der bestehenden Fehler und Probleme erfolgen würde.


    Aber, wie lautet das 11.Gebot ??
    ... DU SOLLST DICH NICHT TÄUSCHEN .....

    Corel hat ( wieder einmal ) den Versuch gemacht , mit einem "Angebot" der Version 17.5. unwissende Anwender zu ködern und damit wieder Kohle zu machen, anstatt Fehler zu beheben.

    Die Version 17.5. enthält, außer der entbehrlichen Sonic-Fire Software nur den Patch der vorangegangenen
    Version 17.4 und SONST NIX.

    Die wirklichen und erheblichen Fehler wurden nicht behoben.
    Mit dem derzeitigen Patch 17.6. wird wieder nur ein "FLECKERL" auf den ohnehin schon mit Flicken übersäten Teppich Studio 17 draufgepickt.
    Anscheinend wird bei Corel das Wort "PATCH" = Fleck ernst genommen.

    Schon langsam verliere ich das ohnehin schon stark reduzierte Vertrauen, daß Corel mit DIESER MANNSCHAFT überhaupt noch was Vernünftiges zustande bringt.
    Das Einzige, wie dieses "Management" die Sache in den Griff kriegen könnte, wäre die ehemalige "Münchner Gruppe" mit doppelten Gehältern wieder einzustellen.
    Aber das ist wohl nur Wunschdenken ....

    Die Version 17 ist somit offenbar restlos abzuschreiben und vor der Version 18 fürchte ich mich jetzt schon !

    Mein derzeitiger Rat ist, Studio16 Ultimate mit dem Patch 16.1 zu verwenden, obwohl auch hier einige wichtige Funktionen nicht funktionieren.
    (Keyframes bei Bildkorrektur und einige andere "Kleinigkeiten.)

    Vielleicht liest auch das deutsche Marketing diese Zeilen; ich bin eigentlich sehr enttäuscht über die zugesagte, aber leider nicht eingehaltene "Zusammenarbeit"

    Ich werde wohl oder übel die Demo von E....7 installieren und mich mal mit diesem Produkt auseinandersetzen.

    Liebe Grüße von einem total frustrierten Helmut aus Österreich

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, Sony RX100 M1 FW 2.00, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth.
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.304
    Und wie geht es Dir jetzt mit "E....7 " nach den obigen Enttäuschungen?

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer Avatar von Helmut1942
    Registriert seit
    02.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    PANASONIC DV100(uralt), CANON HV30(alt), PANASONIC909 (neu), GOPRO HERO2
    Schnittsoftware:
    aktuell Pinnacle Studio16Ultimate, daneben Adobe CS4, AVID Liquid7, Pinnacle Studio 9-15
    Rechner:
    5 Schnittsysteme, davon 2 mit i7,NVIDIA Grafik,ext.Speicher 16 TB NAS, 3 ältere Schnittsysteme
    Film-Genre:
    Reise, Fliegen, Dokus, Schulung für Anfänger + Fortgeschrittene

    Beiträge
    39
    Hallo Video&Bild,

    das kann ich Dir sagen, wenn ich mit meinem ( seit 1988 brach liegenden ) Projekt fertig bin.
    Ich möchte natürlich die 30 Tage möglichst gut ausnützen.

    Derzeit arbeite ich, wie geschrieben, mit P16.1 und seinen Mängeln, aber halbwegs komme ich
    damit klar, lediglich die fehlende "Keyframe-Funktion" bei der Bildkorrektur geht mir echt ab.

    Liebe Grüße, Helmut

    P.S.: Zusatzfrage; hast Du schon mit EDIUS versucht, alte VHS-Aufnahmen zu "verbessern" ?
    Wenn ja, kannst Du mir deine Erfahrungen mitteilen ? Danke.
    Vor dem Problem stehe ich nämlich im Moment mit meinem Projekt aus 1988.
    Geändert von Helmut1942 (26.07.2014 um 20:26 Uhr)

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, Sony RX100 M1 FW 2.00, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth.
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.304
    EDIUS verfügt über alle nötigen Werkzeuge um Videos zu verbessern, auch VHS natürlich!

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer Avatar von Helmut1942
    Registriert seit
    02.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    PANASONIC DV100(uralt), CANON HV30(alt), PANASONIC909 (neu), GOPRO HERO2
    Schnittsoftware:
    aktuell Pinnacle Studio16Ultimate, daneben Adobe CS4, AVID Liquid7, Pinnacle Studio 9-15
    Rechner:
    5 Schnittsysteme, davon 2 mit i7,NVIDIA Grafik,ext.Speicher 16 TB NAS, 3 ältere Schnittsysteme
    Film-Genre:
    Reise, Fliegen, Dokus, Schulung für Anfänger + Fortgeschrittene

    Beiträge
    39
    Hallo,

    gestern habe ich EDIUS7 Trial installiert, das (kleine ) Tutorial angesehen und mein erstes kleines Projekt gemacht.

    Hat soweit eigentlich recht gut funktioniert, lediglich zwei Fragen sind dabei aufgetreten.
    Habe sie im Forum http://www.videotreffpunkt.com/ (Timeline senden ausgegraut) gepostet, könntest Du so nett sein und
    dort nachschauen, vielleicht weißt Du dazu Rat und Hilfe.

    Ich will hier das Ganze nicht nochmals posten.

    Liebe Grüße, Helmut

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, Sony RX100 M1 FW 2.00, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth.
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.304
    Habe Dir die Antwort dort gepostet!

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    2
    Der Fleckenteppich ist ebenso der Mix aus avid, pinnacle und corel.
    Nich nur der Flickenteppich der Software ist ärgerlich, sondern auch der Support.
    Ich habe 2x erfolglos versucht, nach dem Neuaufsetzen des Betriebsystems die Software zu reaktivieren.
    Das lassen die WEB Sites aber nicht zu. Überall Restriktionen und Unübersicchtlichkeiten. Kundenfeindlich, wie ich meine.
    Somit haben die das, was sie wollten. Seite Pinnacle Studio 12 (möchte ich am liebsten wiederhaben) habe ich 2 x eine Update-
    Version gekauft. Dieser Vertrieb ist eine Gelddruckmaschine.
    Um einen Fehler anzuzeigen muss man ein Ticket kaufen. Bevor sich da was ändert, ist Microsoft Moviemaker sogar so weit.

  8. #8
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    244
    Zitat Zitat von Domiano Beitrag anzeigen
    Der Fleckenteppich ist ebenso der Mix aus avid, pinnacle und corel.
    Nich nur der Flickenteppich der Software ist ärgerlich, sondern auch der Support.
    Ich habe 2x erfolglos versucht, nach dem Neuaufsetzen des Betriebsystems die Software zu reaktivieren.
    Das lassen die WEB Sites aber nicht zu. Überall Restriktionen und Unübersicchtlichkeiten. Kundenfeindlich, wie ich meine.
    Somit haben die das, was sie wollten. Seite Pinnacle Studio 12 (möchte ich am liebsten wiederhaben) habe ich 2 x eine Update-
    Version gekauft. Dieser Vertrieb ist eine Gelddruckmaschine.
    Um einen Fehler anzuzeigen muss man ein Ticket kaufen. Bevor sich da was ändert, ist Microsoft Moviemaker sogar so weit.
    Hallo Domiano,
    zu deinen einzelnen Punkten:

    Der wirklich grausliche Flickenteppich ist erst entstanden, als Corel ( um Kohle zu machen )
    die Version 17 vollkommen unausgereift auf den Markt warf.
    Vorher ( Studio 16 ) gabs zwar auch jede Menge Probleme, aber mit den AVID-Leuten konnte man wenigstens noch reden.

    Zu Deinem "Neuaufsetzen :
    Welche Version von Studio hast Du denn neu aufsetzen wollen;
    bitte Version, ( 16 oder 17, Basis, Plus, Ultimate )
    dann Box oder Download,
    dann Vorversion ( bei einem Upgrade)
    dann Betriebssystem ( W7 , W8 ) angeben, vielleicht kann ich Dir helfen.

    Weiters :
    Wie sieht Deine Hardware-Konfiguration aus ?
    Rechner, Speicher, Graphik, Festplatten

    Support:
    Absolut richtig, der frühere Pinnacle-Avid-Support war schon eine Zumutung,
    der derzeitige Corel "Support" ist eine einzige Katastrophe !!
    Ich warne ausdrücklich jeden davor, für ein sog. "Ticket" Geld auszugeben,
    im Support sitzen nicht wirklich Fachleute, sondern Menschen, die vorgegebene
    "Antworten" aus Ihrem Antwort-Katalog vorlesen.
    Und die helfen nicht wirklich weiter.
    Zuerst wird immer vorgeschlagen, das System neu zu installieren und in der Tonart gehts weiter.
    Und die "Wissens-Datenbank" hilft auch nicht wirklich weiter.

    Also schreib mal, wie oben erwähnt, vielleicht kann ich helfen, Du kannst mir auch eine PN schicken, wenn Du das nicht im Forum posten willst.
    Liebe Grüße, Helmut
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

  9. #9
    Neu hier
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    2
    Die Antwort sende ich Dir gesondert. Bin ich doch voll der Hofnung, dass du mir mit Deiner Erfahrung helfen kannst.

    Aber erstmal ein wenig jammern:
    Frische eMail von Corel auf meine Beschwerde, dass der Ton bei *.mov-Dateien nicht vorhanden ist:

    Sehr geehrter Herr,

    Ich habe Ihnen die mögliche Ursache erklärt. Das Problem ist eigentlich nicht vom Garantie Support abgedeckt.
    Für alle registrierten und unterstützten Pinnacle Produkte gewähren wir per E-Mail für die ersten 14 Tage nach der Produktregistrierung nur einmaligen Installations- bzw. Aktivierungssupport. Weitere Einzelheiten finden Sie unter folgendem Link:
    http://corel.force.com/pinnacle/arti...Support-Policy
    http://corel.force.com/pinnacle/pSup...acle_Studio_16

    Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Dateien unterstützt sind. Der Artikel ist leider nur auf Englisch verfügbar.
    Wenn Ihre Datei nicht unterstützt ist, können Sie nur probieren, diese zuerst mit einem anderen Programm zu konvertieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ioana
    Corel Support


    ref:_00D60Jqva._50060ceA9r:ref

  10. #10
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    15.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HD Legria HF 200
    Schnittsoftware:
    pinnacle 16 Plus
    Rechner:
    win 7 64 bit, 16 GB im Ram
    Film-Genre:

    Beiträge
    22
    hallo helmut,

    ichhabe den schritt vollzogen und mich bei pinnacle studio verabschiedet. ich habe EDIUS Pro 7 gekauft und mir vorweg die testversioon runtergeladen.
    man muss schon sagen, dass ist ein ganz anderes kaliber. als laie muss ich erst mal zur schule gehen um die begriffe alle zu begréifen. ich suche mir hier in hamburg einen tutor dr mich ins rtennen bringt.

    lieber gruß aus hamburg

    peter

  11. #11
    Aktiver Nutzer Avatar von kowi
    Registriert seit
    20.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HF G30, Sony HDR-HC9, Canon HV 20
    Schnittsoftware:
    Vegas Pro 13
    Rechner:
    i7-920, 12 GB, NVidia GTX 650 2 GB
    Film-Genre:
    Dokumentationen, Konzertaufnahmen, Urlaubsfilme, Familienfilme

    Beiträge
    58
    Vielleicht findest du einen "Tutor" hier.

  12. #12
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, Sony RX100 M1 FW 2.00, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth.
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.304
    Weiterer Tipp:

    Die alten EDIUS 6,X Referenzhandbücher (2 Stück) waren hinsichtlich der Funktionen eher tutorialmäßig aufgebaut und somit leichter eingängig.
    Ich würde die PDF-Dateien dazu im Netz suchen, ausdrucken und mit Spiralbindung binden und dann lesen. Man kann natürlich die PDF auch auf dem zweiten Monitor zur Hilfe drauflegen und sich dann in die Funktion einarbeiten!

Ähnliche Themen

  1. Pinnacle Studio 19.5.1 Patch freigegeben
    Von Burgfilmer im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 20:06
  2. Pinnacle Studio Patch 19.1.3 steht bereit
    Von Burgfilmer im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2016, 12:04
  3. Pinnacle Studio 18.5.1 oder patch 4.
    Von Burgfilmer im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 14:47
  4. Pinnacle Studio 17.6 Patch
    Von Burgfilmer im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 20:16
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 16:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein