Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    05.01.2014
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PJ 650 VE
    Schnittsoftware:
    Edius Pro 7,3
    Rechner:
    Dell XPS
    Film-Genre:
    Reisefilme weltweit

    Beiträge
    4

    Alte, auf DVD digitalisierte Super 8 Filme teilweise nicht in Edius 7 importierbar

    Ich habe mir vom ORF meine alten Super8 Filme auf DVD digitalisieren lassen. Da diese auf den DVD's wild durcheinander sind habe ich sie in meinen nagelneuen Rechner mit i7 Prozessor, 12 GB Arbeitsspeicher usw. importiert:
    Diese, nach öffnen des DVD Laufweks in ca. 1GB zerlegten Video TS Stücke kopiere ich in einen Ordner. Spielt man nun, im speziellen Fall, den Teil VTS_01_1 mit dem Programmen, egal ob MPC-HC, VLC oder auch Windows Media Player usw. ab, so sieht man, obwohl die Filmlänge mit 03:13 angegeben ist, aber tatsächlich müsste sie ca. 15 Minuten sein, einmal nur dieses kurze Teilstück. Schließen und beim nächsten Anklicken die gesamten oder auch nur einen Teil der darin enthaltenen Filme, also jedes Mal anders. Es erscheint auf unerklärliche Weise vor dem Import nach jedem anklicken ein anderes Teil im letzten Drittel des Programmfensters, aber immer mit dem tatsächlichen Beginn der DVD. Importiere ich es - es ist im Format MP2 ins Edius, so ist nur der erste kurze Film, also Beginn der DVD, zu sehen. Auch wenn ich dieses VTS in AVID oder MP4 konvertiere habe ich keine Erfolg.
    Eigenartigerweise ist diese Erscheinung nur auf diesen VTS 1 Teil beschränkt, bei den anderen 3 Teilen VTS_01_2 bis 4 gibt es das nicht, aber da finde ich das Teilstück des gewünschten Filmes nicht. Bitte dringend um Hilfe, bin schon ganz krumm vom probieren.

  2. #2
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    10.11.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH4
    Schnittsoftware:
    Edius 7
    Rechner:
    Film-Genre:
    Familienfilme, kleine Dokus

    Beiträge
    81
    Hallo poddyber, ich hatte mal ein ähnliches Problem, dass nämlich mein Edius7 alte ts-Dateien nicht lesen wollte. Hab sie dann in Powerdirector oder Magix MX (weiß nicht mehr genau welches Programm, weil die Sache schon etwas her ist) importiert und da ging es. Wichtig ist natürlich auch die genaue Ordnerstruktur herzustellen. Ein i7er sollte die Aufgabe aber im Grunde locker schaffen. Am Rechner liegt das nicht. Entscheidend dürfte aber das Programm sein, das dieses ts-Format lesen und verarbeiten kann.

  3. #3
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    10.11.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH4
    Schnittsoftware:
    Edius 7
    Rechner:
    Film-Genre:
    Familienfilme, kleine Dokus

    Beiträge
    81
    Übrigens: Ich erinnere mich, dass ich die ts Dateien im Programm (PD oder Magix?) selbst nicht schneiden konnte. Sondern ich habe die Dateien zuerst als mpg2 File exportiert und dann in Edius weiter verarbeitet. Ist natürlich die eleganteste Art, aber nur so ging es bei mir.

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    05.01.2014
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PJ 650 VE
    Schnittsoftware:
    Edius Pro 7,3
    Rechner:
    Dell XPS
    Film-Genre:
    Reisefilme weltweit

    Beiträge
    4
    Mich irritiert die unterschiedliche Abspielung vor dem Import. Einmal mehr und einmal weniger Film, wie ist das technisch erklärbar? Und warum importiert Edius nur den ersten Film und keinen Deut vom Nächsten?

  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    05.01.2014
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PJ 650 VE
    Schnittsoftware:
    Edius Pro 7,3
    Rechner:
    Dell XPS
    Film-Genre:
    Reisefilme weltweit

    Beiträge
    4
    Bitte was ist PD? Power Director?

  6. #6
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    10.11.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH4
    Schnittsoftware:
    Edius 7
    Rechner:
    Film-Genre:
    Familienfilme, kleine Dokus

    Beiträge
    81
    Ja, PD ist Powerdirector. Versuch doch mal ein Filmstück nach dem anderen in Edius zu importieren und als mpg2 zu exportieren. Geht denn das? Später dann alle Stücke zusammensetzen. Vielleicht geht´s ja doch...?

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    05.01.2014
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PJ 650 VE
    Schnittsoftware:
    Edius Pro 7,3
    Rechner:
    Dell XPS
    Film-Genre:
    Reisefilme weltweit

    Beiträge
    4
    Ich frage mal blöd: Die DVD im PD gleich ins Edius, oder vorher anders als mit Video TS erst einmal in den PC importieren?

  8. #8
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    10.11.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH4
    Schnittsoftware:
    Edius 7
    Rechner:
    Film-Genre:
    Familienfilme, kleine Dokus

    Beiträge
    81
    ...also ich kopiere immer zuerst den Inhalt der DVD auf meine interne Festplatte und öffne dann mit dem Schnittprogramm...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2016, 15:13
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 18:18
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 21:07
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 18:36
  5. § Rechtslage, Sammeln von Super 8 Filme
    Von trainmovie im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 21:14

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein