Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    2

    Beitrag Kaufberatung für anspruchsvolle Aufnahmen

    Hallo,

    ich suche einen Camcorder für Aufnahmen von Einsätzen und Einsatzfahrten, dh. ich möchte ein Gerät, das ein gutes internes Mikro, einen guten Bildstabilisator, vertretbaren Zoom besitzt und besonders Tags, sowie auch Nachts selbst mit Blaulicht mit guter Qualität überzeugt.
    Ich weiß nicht, ob es ein Gerät in der Semi-Profi Klasse gibt, aber wenn möglich sollte es auch relativ kompakt sein, da es auch Hilfsorganisationen gibt, die nicht sehr gerne gefilmt werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=OIqQx9ZaRm0

    Hier mal ein Video von meinen Freund, für den ich hier anfrage.
    Wie man sieht ist die Bildqualität richtig miserabel, die Blaulichter machen es auch nicht besser.

    Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen und empfehlen

    Greets Timme

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.576
    Was wollt Ihr ausgeben? "Semi-Profi-Klasse" ist ein etwas schwammiger Begriff.

  3. #3
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Hab' mir noch weitere Videos deines Freundes angeschaut, so schlecht ist die Bildqualität gar nicht, ich denke eher dass er div. handwerkliche Fehler macht, z.B wildes Gezoome und Kameragefuchtel. Das von dir angegebene Video könnte was zu hell eingestellt worden sein oder die Backlightkompensation hat überreagiert. Welchen Camcorder verwendet er denn? Vielleicht mehr als nur eine Person zum filmen nehmen, dann muss man bei der Aufnahme nicht von Fahrzeug zu Fahrzeug hetzen.

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    2
    Was das Budet angeht würde ich einfach mal sagen obergrenze 1.100€ ungefähr.

    Naja, zum einen hat er den Panasonic HC-V707, der auch beim oben gennanten Video verwendet wurde. Der ist für lichtschwache Aufnahmen geeignet, jedoch von der Zoom-, Bild- und Tonqualität inapzeptabel. Dann hat er noch den Sony HDR-CX410VE, der was Bild- Zoom- und Tonqualität überzeugt, jedoch bei schwachen Licht extrem versagt. Nun bräuchten wir eben ein Gerät, das alle guten Eigenschaften der 2 beinhaltet und trotzdem noch handlich ist.

    Zu 2. filmen ist natürlich bei größeren Aufnahmen schon logisch, jedoch ist er größtenteils auf sich allein gestellt, das hektische zoomen konnte ich ihm auch noch nicht abgewöhnen

    Greets Timme
    Geändert von Timme (11.04.2014 um 16:33 Uhr)

  5. #5
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Vielleicht kann ich durch die Fragen schon ein paar Sachen ausschließen...
    Was stimmt mit dem Zoom der v707 nicht? Wie dunkel wars wirklich als das Video aufgenommen wurde, sieht für mich ein wenig danach aus als ob da irgend 'ne Einstellung nicht stimmt.
    Bei schwacher Beleuchtung schon die LowLux Einstellung der CX410ve probiert?

  6. #6
    Jensli
    Gast
    Habe mir die Videos mal angeschaut. Äh - was ihr braucht ist keine andere Kamera, sondern einen anderen Kameramann...

  7. #7
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Leica Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+GraKa GTX-1660 Super, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.359
    Toll kreativ der Musterfilm..., da fährt einer ständig mit dem Zoom vor und zurück, verliert dabei den Motivfokus.
    Mit ein paar 100 Euro Scheinen mehr wird das Ergebnis nicht besser.
    Bin auch der Meinung, der Kameramann gehört versohlt, ein neuer muß her!
    Geändert von Video&Bild (24.04.2014 um 06:20 Uhr)

  8. #8
    Neu hier Avatar von madrinus
    Registriert seit
    04.04.2014
    Beiträge
    8
    Kann meinen beiden Vorrednern da leider nur zustimmen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2018, 22:54
  2. Aufnahmen kombinieren
    Von Hape im Forum Action-Cams
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2016, 15:26
  3. Kaufberatung: Cam Corder für Berg Aufnahmen und Tieraufnahmen
    Von lochness im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 22:12
  4. Kaufberatung: Camcorder für lange Aufnahmen im Auto
    Von hrwattenberg im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 20:29
  5. Aufnahmen von Kunstflug
    Von Aerobatics im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 09:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein