Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    13.02.2014
    Beiträge
    30

    Filmkamera wie Transportieren?

    Was ich mich frage, wie transportiert Ihr Eure Schätze?

    Also nicht DSLR´ s dafür gibt es genug, sondern Eure etwas größeren Filmkameras alla Panasonic AG AF 101 oder Sony EX1?

    Nehmt ihr einen Koffer, eine Tasche oder gar Rucksack?

    Und wie ist sie gefüttert?

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.577
    Das wird jeder anders handhaben, schon weil die Einsatzbedingungen unterschiedlich sind. Wenn man mit dem Auto bis zum Drehort fährt, dann bietet ein Flightcase den besten Schutz, ansonsten ist eine robust gebaute Tasche am universellsten nutzbar und am mobilsten bleibt man mit Rucksack. Da lohnt es sich dann auch, nicht am falschen Ende zu sparen.
    Meinen mittlerweile etwas betagten Rucksack von LowePro verwende ich immer noch und meine allererste LowePro-Tasche ist trotz ihrer nun rund 30 Einsatzjahre ebenfalls noch fit. Meine neueren Taschen sind von Kata, die ich wegen ihrer durchdachten Details schätze. Und mit dem quasi Branchenstandard PortaBrace macht man auch nichts verkehrt. Außerdem kommt morgen ein weiterer Hersteller namens Orca mit seinen Taschen neu auf den Markt, und die scheinen ebenfalls sehr praxisorientiert zu sein.

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    13.02.2014
    Beiträge
    30
    Danke für die Beratung.

    War letztlich im Fachgeschäft und es ist eine Kata CC-193 PL HDV geworden. (Dort sogar etwas günstiger als bei Amazon!) Obwohl in diesem Fachgeschäft (Sauter) viele Taschen vorhanden waren, habe ich schon einige testen müssen. Zu schnell waren sie im Allgemeinen zu knapp bemesssen. Deshalb berichte ich mal hier davon, könnte mir vorstellen, andere mit etwas größerer Filmkamera wie einer Panasonic AG AF 101 stehen vor selbigem Problem.

    Diese Kata ist trotz der Größe, Innenmaß Länge 52 cm, Außenmaß 57 cm Höhe 31 cm, dennoch i.d.Regel für das Handgepäck im Flugzeug zugelassen.
    Dann hat sie noch etwas feines, ein Aluminiumskelett aus legierten Rahmen und Stäben, die die Kamera schützen und sie ist zudem dennoch 1,6 kg leicht.
    Und der Tragegurt mit gummiertem Teil ist bequem und gut.

    Ja, passt schon.
    Geändert von Amethyst (11.04.2014 um 08:21 Uhr)

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.268
    Wenn du etwas stabiles suchst, dann schau dir mal die Peli-Koffer an.

    http://www.peli.com/de/peli-koffer.html

    https://www.google.de/search?q=Peli+...icial&tbm=shop
    Geändert von Hans-Jürgen (13.04.2014 um 15:25 Uhr)
    Gruß

    Hans-Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Praxistest: Sigma fp - kompakte Vollformat-Filmkamera
    Von Philipp Mohaupt im Forum Newsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2019, 13:19
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2019, 09:58
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2018, 13:21
  4. Sony-Actioncam | Akkus transportieren
    Von Hans81 im Forum Action-Cams
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2017, 21:19
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 12:01

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein