Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 13 bis 24 von 24
  1. #13
    Foren-Profi
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    330
    @shogg1977,
    wenn Du auf der Videospur eine Lücke haben möchtest, dann geht das nur über das einfügen eines Bildes (schwarz).

  2. #14
    Neu hier
    Registriert seit
    31.12.2014
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-UX7
    Schnittsoftware:
    Video DELUXE 2014 PLUS von MAGIX
    Rechner:
    Intel core i5-4590 16 GB RAM
    Film-Genre:

    Beiträge
    1
    Hallo Hobbyradler
    Ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage an Dich.
    Ich habe mir das Programm Corel Video Studio X7 Ultimat zugelegt. Aber das Programm lässt sich nicht auf meinem Rechner
    installieren.
    Der Assistent bricht die Installation nach einer gewissen Zeit mit dem Hinweis ich soll es später noch einmal versuchen ab.
    Was mache ich falsch ? Kannst Du mir einen Tipp geben?
    Gruß hans_video

  3. #15
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate 2018
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    367
    Hallo Hans,

    sorry – ich habe keine Ahnung.

    Ich würde kontrollieren ob der Rechner eine Verbindung zum Internet und damit zu Corel hat. Vielleicht benötigt das Installationsprogramm diesen Zugriff. Dieser Hinweis ist lediglich ein Gefühl. Auch würde ich überprüfen ob die Corel Homepage erreichbar ist.

    Den Rechner hast du sicherlich bereits neu gestartet.

    Mein zweiter Versuch wäre es VideoStudio X6 zu deinstallieren ehe ich es mit X7 versuchen würde.

    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr.

    Ciao

  4. #16
    Neu hier
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    4

    Böse X7 Pro - unglaublich schlecht und unsicher

    Zitat Zitat von ruwel Beitrag anzeigen
    Dieses Programm ist ein mist.
    Unabhängig das Video und Ton bei der Verarbeitung nie übereinstimmen
    und ein 3min zusammengestellter Videoclip (original von der Camera) mit 50Bildern/sec um midesten 2 sec verlängert sind grundsätzlich nur mehr Pxelfehler zu sehen.
    Was mache ich falsch.
    Meine Rechner hat 64 Gb Arbeitsspeicher, 500 Gb SSd Karte, ein super Soundkarte und eine Super Video/Bildkarte
    Mein Rechner hat ohne Programme € 3700 gekostet.
    und mich kostet diese Programm nur Nerven.
    Der selbe scheiß ist beim Pinacle
    Hallo zusammen,
    seit Oktober vJ besitze ich das VideoStudio X7 Pro... und ich muss sagen: Selten so eine schlechte Software gekauft. Wie im Zitat geschrieben, "kostet nur Nerven" und unnütz vertane Zeit dazu!!!
    Ich hole hauptsächlich die Videodaten von einem USB-Gerät (Platte) ins Programm. Der Import scheint zu funktionieren, das Schneiden auch, aber dann kann man das Projekt nicht abspielen. Lässt man das Abspielen so zu sagen aus und möchte gleich AUSGEBEN bspw. auf DVD, bricht das X7 regelmäßig beim Aufruf dieses Fensters mit der nachgebildeten Fernbedienung ab (wahrscheinlich, weil das Projekt dort automatisch abgespielt werden soll; warum eigentlich automatisch?). Meldung: Programm funktioniert nicht mehr, wird abgebrochen.
    Das Gleiche passiert, wenn man nicht auf DVD sondern in ein File (MP4) ausgeben will.
    Also alles ein MIST, schließe mich dem Zitat vollends an.
    Habe schon mehrfach versucht mit Deinstallation und Neuinstallation das wegzubringen aber ohne Erfolg.
    Na und dann noch der unsäglich kundenfeindliche Support von Corel. Nicht mal ein einfaches Feedback kann man senden... Eigentlich eine Frechheit, so was zu verkaufen...
    Kennt vielleicht jemand eine gute Alternative? Win8.1, 64Bit.

    Freundlichst-
    Dietrich

  5. #17
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate 2018
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    367
    Zitat Zitat von dherr Beitrag anzeigen
    ..seit Oktober vJ besitze ich das VideoStudio X7 Pro... und ich muss sagen: Selten so eine schlechte Software gekauft. Wie im Zitat geschrieben, "kostet nur Nerven" und unnütz vertane Zeit dazu!!!
    Da kann ich ja froh sein, bei mir macht X7 keinerlei Probleme.

    An deiner Stelle würde ich erst mal auf Festplatte ausgeben. Mit X7 habe ich allerdings noch keine DVDs erstellt, doch komme ich problemlos bis zur entsprechenden Ausgabe. ich hätte nur den Button zum speichern drücken müssen.

    Ciao

  6. #18
    Foren-Profi
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    330
    Ggf. hilft es ja wenn man die Hardware-Decoder-Beschleunigung für die Bearbeitung deaktiviert
    ( F6 > Leistung )

  7. #19
    Neu hier
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    4
    @Harry

    Das habe ich auch schon alles versucht, Hw-beschleunigung ab- und wieder zugeschaltet also alle Varianten probiert, alles ohne Effekt. Ich habe den Eindruck, dass einerseits der Import nicht richtig funktioniert und andererseits auch beim Rendern Abstürze vorkommen.
    Ebenfalls unverständlich für mich ist, dass während der immer etwas länger dauernden Prozesse es nicht möglich ist, das X7-Fenster zu minimieren. Einen Film zu rendern und auszugeben dauert auch bei 64Bit-System (jedenfalls bei mir) ca. 3 Stunden, in denen das X7-Fenster den Bildschirm überdeckt (ob maximiert oder normal). ich empfinde das als sehr störend.

    Aber: Gibt's Alternativen?
    Grüße-
    Dietrich

  8. #20
    Foren-Profi
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    330
    @dherr, was sind das für Clips und wie sehen die Eigenschaften (Codec, Auflösung...) deiner Clips aus?

  9. #21
    Neu hier
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    4
    @Harry
    Hi,
    nun, ich habe folgende Typen als "Ausgangsmaterial":
    .trp das sind Aufnahmen von TV auf USB-Platte
    .mpg
    .wtv das sind Aufnahmen via WindowsMediaCenter (TV-Stick)

    Alles HD-Format und bei allen steigt X7 entweder beim Speichern als mpeg4 oder auf DVD aus.
    Oft bricht es ab, wenn ich nur nach dem Einfügen in die Zeitachse das Projekabspielen möchte. Dann wird das Programm automatisch geschlossen.

    Grüße-
    Dietrich

  10. #22
    Foren-Profi
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    330
    @dherr,
    dafür sind Produkte wie Video Studio u.ä. nicht geeignet.

    Für die Bearbeitung von TV-Aufnahmen verwende ich den TS doctor
    Alternativ gibt es noch DVR Studio HD (setzt durchgehende Internet-Verbindung voraus!!! )

  11. #23
    Neu hier
    Registriert seit
    09.01.2015
    Beiträge
    4
    Ich habe mir TSDoctor gestern gekauft und schon ausprobiert. Die erzeugten Files habe ich dann nach X7 übernommen und als DVD ausgegeben.
    Bisher scheint es zu funktionieren.
    Danke für den Tipp, Harry!!!
    Grüße - Dietrich

  12. #24
    Neu hier
    Registriert seit
    19.01.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Camcorder Panasonic GS230
    Schnittsoftware:
    Von ulead 6 über Corel VideoStudio X2 zu Corel VideoStudio pro x7 hochgearbeitet
    Rechner:
    Toshiba Notebook QOSMIO X70-A-136, Win 8.1, 64bit
    Film-Genre:

    Beiträge
    1
    Ich muss leider mal blöd fragen, weil ich in den Hilfefunktionen und Einstellungen nichts gefunden habe: Beim Überspielen der Mini-DC-Cassette von meinem Camcorder (Panasonic GS230) in Corel Studio pro X7 wird an den eingespielten Clips plötzlich das "Dateidatum" (also das Datum des Überspielens) angezeigt -> wenn man mit dem Mauszeiger auf den Clip geht, nicht mehr das reale Aufnahmedatum. Ich habe seit dem letzten Filmprojekt an den Einstellungen nichts verändert (jedenfalls nicht wissentlich). Die Cassette ist jetzt gesperrt, daran kann es aber doch wohl nicht liegen... Vielen Dank

Ähnliche Themen

  1. Corel VideoStudio Ultimate X9 ist da
    Von Burgfilmer im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 19:01
  2. DVD von DVD bei Corel Videostudio Pro X7
    Von Obee im Forum Einsteiger
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 19:16
  3. Corel Videostudio Pro X6 - Ton Lautstärke
    Von TS2804 im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 16:43
  4. Corel Videostudio
    Von Klausimausi im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 18:13
  5. Corel VideoStudio Pro X5
    Von Gregor Paschkowski im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 22:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein