Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 30
  1. #1
    vw570
    Gast

    Mogelpackung ProDad Adorage!

    Ich möchte heute einmal posten dass ich das "Adorage" von ProDad als Mogelpackung empfinde. Offensichtich testet VIDEOAKTIV nicht so genau denn dann wäre den Testern aufgefallen dass man ADORAGE nur beschränkt einsetzen kann.

    Wer es hat kann einmal folgendes ausprobieren:
    Legt ein Film auf Videospur I und einen anderen auf Videospur II. Dann legt ihr einen Effekt von ADORAGE zu Beginn des Films auf Videospur II und spielt den Anfang von Spur I und Spur II ab.

    Sobald der Effekt dran ist hat wird die Spur I ausgeblendet und der Hintergrund ist schwarz!!!!!!
    ist der Effekt vorbei dann stimmt es wieder. Das habe ich z.B. bei Bild in Bild wobei das kleine Bild durch einen Effekt eingeblendet wird. Aber auch einen Übergang auf Spur II ist nicht machbar da jedesmal wenn der Effekt abgespielt wird der Hintergrund schwarz ist.

    Also liebe Tester von Videoaktiv!!!! lieber etwas besser testen bevor man ein solches Programm den Usern empfliehlt, denn dafür sind die Tests doch da damit auch schwachstellen aufgespührt werden.

    Gem. Aussage von ProDad ist ADORAGE nicht mit Tranzparenten Layern programmiert, von daher wird der Hintergrund schwarz enn man auf mehreren Spuren schneidet! eine Änderung ist ebenfalls nicht vorgesehen, also sollen die User weiterhin diese "Mogelpackung! kaufen?

  2. #2
    Neu hier
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    5

    Mogelpackung ProDad Adorage... das kann nicht sein

    Hallo, ich vermute. Sie nutzen sicherlich Videoclips mit Alphakanal, verwenden Sie bitte normale Videoclips, dann wird Adorage auch korrekt arbeiten.... Bei Verwendung von Videoclips mit Alphakanal wird der Hintergrund schwarz gefüllt...

    klausp

  3. #3
    vw570
    Gast
    Hallo,

    Danke für den Hinweis aber da sich ProDad schon die Zähne ausgebissen hat bin ich gerne bereit zu lernen. Also, WIE, WAS WO muss ich einstellen um "normale" Clips zu verwenden?

  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.726
    Zitat Zitat von vw570 Beitrag anzeigen
    Also liebe Tester von Videoaktiv!!!! lieber etwas besser testen bevor man ein solches Programm den Usern empfliehlt, denn dafür sind die Tests doch da damit auch schwachstellen aufgespührt werden.
    Ich denke wir müssen uns nicht verstecken und drucken ganz sicher nie kritikfreie, sondern viel mehr unabhängige und aufwändig recherchierte Tests. Den Anspruch, dass wir immer jeden Fehler finden hätten wir gerne - das ist aber wohl kaum realistisch. Genau deshalb gibt es so ein Forum, bei dem wir aufnehmen können wo der Schuh drückt und wo wir genauer hinschauen müssen.

    Derzeit können wir allerdings, bei aller Aufgeschlossenheit für Kritik, das Problem nicht nachvollziehen. Bei uns wurde und wird bei Adorage nichts schwarz. Kann es sein, dass Sie versuchen einen Übergangseffekt als Filter einzusetzen, oder umgekehrt?
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    vw570
    Gast
    Es ist zum Haare raufen! Wieso funktionierts bei VIDEOAKTIV und bei meinen 4 Bekannten nicht? Warum kann die Hotlein von ProDad das nachvollziehen und auch bestätigen wenn es anscheinend funktioniert? Verstehe mittlerweile nur noch Bahnhof!

    Ich komme gerade von einem Bekannten und bei dem funktioniert es auch nicht. Sind wir alle blöde?

    Anbei 2 Bilder! Bei dem ersten Bild sieht man deutlich dass der Hintergrund schwarz ist (Schiebeeffewkt von ADORAGE) und bei dem zweiten ist der gleiche Effekt, jedoch aus der Effektensammlung von Adobe eingefügt, hier funktioniert es einwandfrei!!!!! (auch Schiebeeffekt)

    hc_001.jpghc_002.jpg

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.244
    Ich habe zwar mit Adorage schon lange nichts mehr gemacht, aber müssen bei Adorage die zwei beteiligten Clips nicht in einer Spur liegen?
    Gruß

    Hans-Jürgen

  7. #7
    vw570
    Gast
    Ja und Nein!

    Da ProDad keine Transparenten Layer verwendet hat kann man ADORAGE nur auf Spur 1 einsetzen. Beim Videoschnitt sind aber mehrere Spuren von Nöten, wir verwenden bis zu 8 Videospuren und genau da zeigt sich die "Mogelpackung" denn ADORAGE funktioniert nur richtig auf Spur 1. Davon steht aber nichts in den Werbeaussagen von ProDad.
    Hat man alle gekauft und da kommen einige Hundert Euronen zusammen ist man schlichtweg in den Hintern gebissen denn man glaubt den Werbeaussagen und im nachhinein stellt man fest dass das Programm doch nicht so tauglich ist. Ärgerlich, sehr Ärgerlich!

    Da ich schon seit einigen Jahren damit arbeite und auch immer die neuesten Versionen kaufe kann ich von der Version 1 bis zur Version 12 ca. 20 gravierende Fehler nennen die Prodad nicht bereit ist zu beseitigen obwohl diese schon seit langem bekannt sind. So funktionieren Effekte wie die Videowand nicht richtig 16:9, Bildsplitting kann man vergessen, funktioniert auch nicht und vieles andere auch.

    ADORAGE ist ein gutes Programm, keine Frage aber die vielen Fehler sollten schon beseitigt werden, nur da tut sich nichts! Vielleicht testet VIDEOAKTIV einmal ADORAGE ausgibig und bringt einen neutralen Bericht darüber, gerne stelle ich die Fehler zusammen die auch viele meiner Bekannten haben.

  8. #8
    Neu hier
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von vw570 Beitrag anzeigen
    Ja und Nein!

    Da ProDad keine Transparenten Layer verwendet hat kann man ADORAGE nur auf Spur 1 einsetzen. Beim Videoschnitt sind aber mehrere Spuren von Nöten, wir verwenden bis zu 8 Videospuren und genau da zeigt sich die "Mogelpackung" denn ADORAGE funktioniert nur richtig auf Spur 1. Davon steht aber nichts in den Werbeaussagen von ProDad.
    Hat man alle gekauft und da kommen einige Hundert Euronen zusammen ist man schlichtweg in den Hintern gebissen denn man glaubt den Werbeaussagen und im nachhinein stellt man fest dass das Programm doch nicht so tauglich ist. Ärgerlich, sehr Ärgerlich!

    Da ich schon seit einigen Jahren damit arbeite und auch immer die neuesten Versionen kaufe kann ich von der Version 1 bis zur Version 12 ca. 20 gravierende Fehler nennen die Prodad nicht bereit ist zu beseitigen obwohl diese schon seit langem bekannt sind. So funktionieren Effekte wie die Videowand nicht richtig 16:9, Bildsplitting kann man vergessen, funktioniert auch nicht und vieles andere auch.

    ADORAGE ist ein gutes Programm, keine Frage aber die vielen Fehler sollten schon beseitigt werden, nur da tut sich nichts! Vielleicht testet VIDEOAKTIV einmal ADORAGE ausgibig und bringt einen neutralen Bericht darüber, gerne stelle ich die Fehler zusammen die auch viele meiner Bekannten haben.


    Hallo, wie ich schon geschrieben habe, Sie verwenden Clips mit Alphakanal und da wird es schwarz im Hinetrgrund. Setzen Sie doch bitte ganz normale Clips (gefilmt mit einem Camcorder und dann digitalisiert ein) dann sich die Effekte von Adorage auch alle OK. Prüfen Sie das doch bitte mal.....

    Sie müssen auch nicht immer gleich die Software verurteilen, sondern mal nach den Ursachen forschen, warum evt. eine Videowand, gespeichert als AVI-Clip nicht in 16x9, sondern nur in 4:3 ist ....

    klausp

  9. #9
    vw570
    Gast
    @KlausP

    wie bitte soll man einen in digital aufgenommenen Videoclip Digitalisieren? Kann mich einmal jemand aufklären wie er das meint? Ich füge die Effekte nicht in ADORAGE selbst ein sondern in Premiere CS5.0 und ich arbeite auch nicht mit Heroglyph denn da kann ich den Kanal einstellen!

  10. #10
    Neu hier
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    5
    Ich kann nicht wissen, welchen Camcorder Sie einsetzen, darum habe ich allgemein "digitalisieren" geschrieben. Sie können natürlich Ihre Clips auch direkt z.B. von einem HD Camcorder auf den PC übertragen und dann in CS5 importieren. Dann legen Sie den Clip in die Timeline von CS5 und wenden z.B. Adorage als Effekt an, wählen Sie z.B. Ihren Wunscheffekt in Adorage aus, übernehmen diesen in CS5 und schauen sich die Vorschau in CS5 an. Nun ist sicher kein schwarzer Hintergrund sichtbar. Gleiches gilt auch für die Anwendung als Blende, nur dass sie hier auf den nachfolgenden Clip in der CS5 Timeline mit Adorage überblenden....

  11. #11
    vw570
    Gast
    @KlausP

    Vielen Dank für den Hinweis, ich verwende eine HD Cam!
    Aber offensichtlich haben Sie meine Beschreibung nicht richtig gelesen sonst hätte ihnen auffallen müssen dass ich geschrieben habe "auf der Spur 2" funtionieren die Blenden nicht"
    Auf Spur 1 funktioniert alles! Nur auf der Spur 2 werden die Hintergründe schwarz!!!!!!

  12. #12
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Pana GH2, SD 909, Sony VX2000
    Schnittsoftware:
    Premiere, Edius, Magix
    Rechner:
    i7, 8GBArbeitsspeicher, Nvidia-Grafik
    Film-Genre:
    Diesunddas

    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von vw570 Beitrag anzeigen
    "auf der Spur 2" funtionieren die Blenden nicht"
    Aber Adorage sind doch nur Übergangseffekte - so wird das auch bei denen auf der Webseite klar genannt, das habe ich mir eben noch mal angeschaut. Entsprechend lassen sich die Effekte auf der zweiten Spur nicht anwenden - mir erscheint das logisch.
    Salutos, videospeed

Ähnliche Themen

  1. Neues Programm von ProDad
    Von fubal147 im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2018, 15:20
  2. Probleme mit der Installation von NewBlue und proDad
    Von mediajunkbox im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 21:32
  3. Prodad Vitascene Starterkit
    Von KraHanz im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 17:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 08:12
  5. Edius Neo 3 Installation Prodad Vitascene und Mercalli V 2
    Von elisaart im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 16:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein