Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    08.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic hdc-SD 909, Microsoft LifeCam HD-3000(Webcam)
    Schnittsoftware:
    camtasia studio 7, Panasonic HD Writer AE 3.0, Windows Live Movie Maker
    Rechner:
    Windows 7 Ultimate, AMD AtlohnII 3.01 GHz, 4 GB RAM
    Film-Genre:
    youtube, facebook, Videotagebuch

    Beiträge
    7

    8 mm Video-Film und Mini DV 60 auf VHS-Cassette oder auf DVD überspielen?

    Hallo, ich soll für Verwandte alte 8 mm Filme und Mini DV 60 auf DVD oder zumindest auf VHS-Cassetten überspielen.

    Leider funktionieren die Video-Camera´s nicht mehr.

    Ich müsste wissen welches Gerät man zum überspielen braucht und vielleicht auch wo man es herbekommt?

    Meine Verwandten wollen die Filme nicht an einer Firma schicken.

    Bitte um Hilfe!

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.582
    Leider gibt es kein Abspielgerät, das sowohl Video8- als auch MiniDV-Kassetten akzeptiert, so dass du zwei Camcorder oder Player brauchst. Und wenn aus dem Überspielen keine Staatsaktion werden soll, dann wäre für Video8 der wohl einfachste Weg einer jener Digital8-Camcorder von Sony, die auch analoge 8mm-Bänder wiedergeben, intern digitalisieren und über Firewire ausgeben konnten. Damit ist der Arbeitsablauf identisch mit dem von MiniDV.
    Für die MiniDV-Bänder sollte es grundsätzlich jeder MiniDV- oder HDV-Camcorder tun, zumindest wenn er das Aufzeichnungsformat lesen kann. Diese Einschränkung ist wichtig, weil man einem MiniDV-Band nicht ansieht, welche Daten drauf sind. Falls deine Verwandten allerdings keine exotische Kamera hatten, sollte es das hierzulande übliche PAL-SD mit 720x576 Pixel Auflösung sein, mit dem jeder PAL-MiniDV/HDV-Camcorder klarkommt.
    Auf der Empfängerseite würde ich einen DVD-Rekorder an das Firewire-Kabel anschließen und, um mit dem großen Philosophen Felix Magath zu sprechen, "der Drops ist gelutscht". Umständlichere Wege zum Ziel gibt es natürlich immer. Die könnten unter Umständen dann sinnvoll sein, wenn die Aufnahmen nicht nur kopiert, sondern aufpoliert oder gar repariert werden sollen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2019, 17:37
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 16:01
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 20:17
  4. Mini-DV-Cassette: Probleme im HDV-Betrieb
    Von Beamer im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 13:48
  5. Mini-DV-Cassette: Probleme im HDV-Betrieb
    Von Beamer im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 13:48

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein