Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 36 von 40
  1. #25
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.264
    Es ist völlig egal ob PC oder Mac, ich habe von "langsam" gesprochen.
    Hast du einen langsamen Mac?
    Nein, also warum fühlst du dich schon wieder in deiner Apple-Ehre getroffen?
    Langsam wird es langweilig.

    Ich bezog mich da zudem auf folgende Aussage eines Users hier. :-))

    Wie gesagt, es kommt auf den Anwendungsfall an. Ich werde irgendwann auch aufrüsten, um Timelapses vielleicht mal flüssig abspielen zu können :D (Croppen findet bei mir meist erst beim finalen Schnitt statt, vorher habe ich Dateien mit 6048x4032 Pixeln, 25fps und Apple ProRes 422 (teils HQ) ...)
    Aber so nebenbei, mein PC hat alle die von dir aufgezählten Merkmale, dennoch war er einiges billiger als ein gleichwertiger Mac.

    Und du legst dir für deine Spielereien einfach mal so die CS5 Suite zu?
    Die Demo arbeitet nicht mit HD, aber das weißt du ja.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  2. #26
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony NEX-5n + eine Ladung Alpha-Optiken | Sony Alpha 850 für Zeitraffer
    Schnittsoftware:
    Final Cut Pro X | Adobe Creative Suite CS6 Produciton
    Rechner:
    Intel Core i7 950 (4x3,06GHz + Hyper Threading), 12GB RAM, GeForce GTX460
    Film-Genre:

    Beiträge
    146
    Hallo Video&Bild,

    Zitat Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Einen "Pferdefuß" hat das Editing mit den transkodierten HQ-AVI's in Edius zum Beispiel. Der CanopusHQ-Codec verbraucht viel mehr Speicherplatz als natives HD-Material, im Falle HDV z.B. viermal mehr. Fünf Spuren machen dann schon 500 Megabit - rund 12 Megabyte pro Sekunde aus. Mit jeder weiteren Spur kommen weitere 12 Megabit pro Sekunde hinzu, selbst moderne Festplatte kommen hierbei aus dem Tritt. Abhilfe schafft in diesem Fall ein teurer Festplattenverbund (RAID-0).
    Ich glaub du hast hier teilweise ein bisschen Megabit und Megabyte durcheinander gebracht. Ich kann mir z.B. nicht vorstellen, dass CanopusHQ 12 MBit/s hat, wenn schon AVCHD bis zu 28 MBit/s hat. Vermutlich eher 12 MByte/s? Dann kommen auch die 500 MBit/s für 5 Spuren ungefähr hin.
    Außerdem sind 500 MBit/s nicht 12 MByte/s sondern 62,5 MByte/s.

    PS: Ich habe auf die schnelle leider keine genaueren Infos zum Canopus HQ und seinen Datenraten gefunden. Wikipedia und Canopus sind weniger auskunftsfreudig als Wikipedia beim Apple ProRes ;-)
    Grüße,
    Ingmar

  3. #27
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    Nein Hans Jürgen es wird nicht langweilig, zumindest mir nicht.. sieh es als Antwort auf deine lapidaren Beiträge das alles außer Premiere auf einer nach Deiner Meinung passenden Konfiguration eher nur Schnickschnack ohne Anspruch auf Professionalität. Diesen Irrglauben verbreitest du nicht nur hier sondern auch in allen anderen Foren bei denen ich dich antreffe... Mit Apple selbst hat das nichts zu tun den das hattest du auch schon auf deine Fahnen geschrieben als ich mich noch gar nicht mit Apple Produkten beschäftigte.

    so nebenbei hast du bei deiner Konfiguration eines MAC zu PC bei der Leistungsvergleichstabelle eventuell aus den Augen verloren das jemand mit einem von der Stange gekauften imac27" i7 mit Nichten mehr bezahlt aber es soll dich nicht weiter kümmern.

    auf der anderen Seite sollte es nicht möglich sein HD Material auf der Trial zu verwenden sagts schon einiges aus... was sollte man den damit testen..
    Egal im Moment schauts so aus das AIR sich verabschiedet hat... seit 50Min kein Fortschritt.. Abbruch, Neuversuch FEHLER eine Installation aktiv... Genial alle Achtung.

  4. #28
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony NEX-5n + eine Ladung Alpha-Optiken | Sony Alpha 850 für Zeitraffer
    Schnittsoftware:
    Final Cut Pro X | Adobe Creative Suite CS6 Produciton
    Rechner:
    Intel Core i7 950 (4x3,06GHz + Hyper Threading), 12GB RAM, GeForce GTX460
    Film-Genre:

    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
    Egal im Moment schauts so aus das AIR sich verabschiedet hat... seit 50Min kein Fortschritt.. Abbruch, Neuversuch FEHLER eine Installation aktiv... Genial alle Achtung.
    Du meinst jetzt nicht bei Premiere oder so? Adobe verwendet doch hoffentlich kein AIR für Ihre großen Softwarepakete?
    Grüße,
    Ingmar

  5. #29
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    schaut so aus, danach kommt der Downloadassistant

    Nachtrag, 6.10 AIR installiert..

  6. #30
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.264
    Zitat Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
    Fakt ist das Premiere eben diese exorbitant teuren Spezialausstattungen(RAM,SSD,GRAFIKKARTE,CPU) braucht sonst ist es eine eher unterdurchschnittliche Leistungsbremse besonders auf Windowssystemen.
    Zitat Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
    so nebenbei hast du bei deiner Konfiguration eines MAC zu PC bei der Leistungsvergleichstabelle eventuell aus den Augen verloren das jemand mit einem von der Stange gekauften imac27" i7 mit Nichten mehr bezahlt aber es soll dich nicht weiter kümmern.
    Wie soll ich deine beiden Aussagen verstehen?

    Und nun erkläre mir doch bitte einmal, wo ich etwas gegen Apple geschrieben habe?
    Meine Aussagen bezogen sich ausdrücklich auf PC und Mac.
    Ich weiß ja, dass du Adobe nicht magst, das zeigst du ja auch immer wieder. Weshalb regst du dich dann auf, wenn andere es mal andersherum machen (was ich aber in diesem Thread definitiv nicht gemacht haben, du musst halt nur richtig lesen).

    Aber ich steige dann mal hier aus, es macht keinen Sinn darüber weiter zu diskutieren.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  7. #31
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    Mal ohne gleich die Nerven zu verlieren Hans Jürgen sind deine Fragen leicht beantwortet..

    das oberste Zitat von dir weist auf die zwingende Notwendigkeit ein CS Paket auf der Windowsschiene akzeptabel laufen zu lassen.

    das zweite Zitat von dir bezieht sich auf einen iMac von der Stange mit dem ich selbige Leistung von Haus aus bringe ohne mir mit zertifizierten Speziallösungen für CS ein passendes System zu schnitzen..

    und noch was, ich habe NICHTS gegen Premiere, ich habe nur gegen die pauschalen Aussagen von Usern etwas die es sich zur Aufgabe gemacht haben anderes als das eigene Madig zu machen.. vollkommen egal ob Windows oder Mac Schiene.

  8. #32
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.264
    Lass es doch einfach auf sich beruhen, es bringt doch nichts.
    Du hast deine Meinung, ich habe meine.
    Natürlich könnte ich mir die Mühe machen und alle deine negativen Äußerungen gegen Adobe-Produkte heraussuchen.
    (Das zum Thema - ich habe nur gegen die pauschalen Aussagen von Usern etwas die es sich zur Aufgabe gemacht haben anderes als das eigene Madig zu machen..)
    Aber was bringt das? Wir würden sinnlos weiter diskutieren.
    Also lass uns lieber aufhören.
    Ich denke, wer hier mitgelesen hat, hat genug erfahren um sich ein eigenes Bild zu machen. Das sollte reichen.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  9. #33
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    Natürlich könnte ich mir die Mühe machen und alle deine negativen Äußerungen gegen Adobe-Produkte heraussuchen.
    vollkommen richtig Hans die Mühe kannst dir sparen du wirst keine finden...

    so und nun ist die Suite auf dem Vaio alles läuft..30 Tage und auch HD IM und Export ist funktionsfähig..

    laut GPUZ ist alles aktiv nur das Leistungs will sich nicht so recht einstellen..

    Sony AVCHD 24Mbit der 1080i25 werden bei halber Auflösung in der Wiedergabe mit Farbkorrektur mit Rucken wiedergegeben. Hmmmm woran sehe ich das die Cuda Mecuryengine aktiv ist..

    Ich vergleiche das mal mit EDIUS 5.5 und ProX3 auf dem gleichen Rechner.. der Mac ist auf Schicht..

    Ich habe die Sequenzpresets auch Premiere verwendet...

    Selbiges habe ich auch mit meinen DSLRs 720p30 versucht.. da ists etwas besser.. ach ja den fehlenden Sequencepreset habe ich generiert..

    Ich habe die Voreinstellungen versucht zu deuten wie es ja in allen anderen NLEs auch manchmal als Ratespiel ausfällt... Nicht gefunden habe ich zum Bleistift die Festlegung der Bildeigenschaften beim Import in die Timeline..

    Also jetzt mal ned pampig sein und her mit deinem Wissen sofern du einer erheiternden Konversation nicht abgeneigt bist.

  10. #34
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.264
    Zitat Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
    Hmmmm woran sehe ich das die Cuda Mecuryengine aktiv ist..
    Unter "Projekt - Projekteinstellungen - Allgemein" ganz oben kannst du das feststellen.

    Sequenzeinstellungen kannst du automatisch erstellen lassen, indem du im Projektfenster einen Clip auf den Button "Neues Objekt" ziehst.
    dann wird eine neue Sequenz für diesen Clip mit den richtigen Einstellungen erstellt. Das funktioniert äußerst exakt.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  11. #35
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    nun ich habe angeblich keine Mercury Softwarelösung.... ist das nun die Cudalösung

    Anhang 27

    ich habe dieses nun nach meinen Frischlingsfähigkeiten in Premiere nachgestellt..

    wie im Bild zu sehen aber diese Leistung erreiche ich nicht, nicht einmal wenn ich die Qualität halbiere..



    und das ist ein alter Rechner und nicht der i7 Vaio unter Win7/64

  12. #36
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.264
    Du arbeitest eindeutig ohne Mercury, also ohne Hardwareunterstützung mittels GPU.
    Hast du schon mal versucht die Grafikkarte von Hand einzutragen?
    Gruß

    Hans-Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Ich benötige Hilfe bei meiner Action-Cam
    Von Yvonne im Forum Action-Cams
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2018, 10:12
  2. Displays im Auto abfilmen: Was benötige ich an Equipment?
    Von Friederike_XY im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2017, 10:53
  3. Heft 6-2017 Schnittrechner im Test
    Von Jan Kowalski im Forum VIDEOAKTIV-Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 10:55
  4. Neuer Schnittrechner
    Von Loci im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 16:03
  5. Musikvideo, was benötige ich?
    Von fundorter im Forum Einsteiger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 01:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein