Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 29
  1. #1
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Oneplus 6, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1, Zhiyun Smooth 4
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate, Power Director
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    368

    Videoneiger für Reisestativ

    Hallo,

    bis zum Frühjahr ist nicht mehr weit hin Deshalb kümmere ich mich bereits jetzt um einen Videneiger für mein Reisestativ.

    Es handelt sich um ein Sirui T-1204x. Es kommt also ein (Flachboden) Videoneiger mit 3/4 oder 3/8 Zoll in frage. Das Gewicht des Videoneiger sollte noch unter 1 kg liegen, auch wenn das für die Reise schon sehr schwer wäre. Auch denke ich an einen Fluid gedämpften mit Counterbalance ausgestatteten Kopf.

    Kandidaten wären z.B. der Gitzo G2180 oder der Sirui VH-10.
    Über den Sirui finde ich keinerlei Erfahrungsbericht, vom Gitzo zwei widersprüchliche Aussagen.

    Wer kann aus der Praxis heraus einen Tipp geben?

    Ciao

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.780
    Der VH-10 ist gerade neu auf den Markt gekommen und seit einer Woche in der Redaktion - aber noch nicht getestet. Spontan gesagt macht er einen guten Eindruck - aber das ist halt keine Testaussage. Ich bitte hier einfach noch um etwas Geduld - der Test kommt.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Oneplus 6, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1, Zhiyun Smooth 4
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate, Power Director
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    368
    Hallo,

    sehr schön, dass Videoaktiv den Sirui VH-10 testen wird.
    Vielleicht schaue ich ihn mir am Montag bei einem Händler an.
    Ein erster einfacher Test ist es ja, bei geöffneter Feststellschraube und auf Null reduziertem Fluidsystem, zu prüfen, ob der Spalt zwischen Basisplatte und Kopf unverändert bleibt. Erst als ich mir einen ACE M kaufte, verstand ich warum ich den vor langer Zeit gekauften Velbon PH-368 nicht mehr mitnehmen wollte.

    In Heft 5/2007 hat Videoaktiv den Gitzo G2180 mit „sehr gut“ getestet. Würde diese Bewertung auch heute, nach 6 Jahren Technologiefortschritt, Gültigkeit haben?

    Verschlechtern sich bei Fluidköpfen die Dämpfungseigenschaften mit fortschreitender Lebensdauer?

    Ciao

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Oneplus 6, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1, Zhiyun Smooth 4
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate, Power Director
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    368
    Jetzt habe ich mir den Sirui VH-10 gekauft und hoffe auf ein paar schöne Tage, um im Freien die Errungenschaft ausprobieren zu können. Der Videoneiger macht einen guten ersten Eindruck. Allerdings lässt sich die Friktion bei mir, entgegen den Ankündigungen von Sirui selbst und einigen Medien, in der Horizontalebene nicht anpassen.

    Mal sehen ob das bei einem ersten Versuch als großes Manko zu bewerten ist.

    Ciao

  5. #5
    Foren-Profi Avatar von Wolfgang S.
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony TD-10, Panasonic 750, Sony FX1, Canon HF100, Sony TD10, Panasonic Z10000
    Schnittsoftware:
    Sony Vegas Pro 12, Grass Valley Edius 6.5
    Rechner:
    i7 2600K, 16 GB Ram, Quadro 2000D, ASUS VG 236H mit nvidia 3D Vision, Grass Valley NX, Intensity Pro
    Film-Genre:
    Imagefilme, Eventfilme, Hochzeiten, Erstkommunionen, Reisefilme

    Beiträge
    636
    Ist halt die Frage wie sich der im Verhältnis zum Manfrotto MVH502AH schlägt... der hat um einen ähnlichen Preis ja Friktionseinstellungen in beide Richtungen.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

  6. #6
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    In Heft 5/2007 hat Videoaktiv den Gitzo G2180 mit „sehr gut“ getestet. Würde diese Bewertung auch heute, nach 6 Jahren Technologiefortschritt, Gültigkeit haben?
    Die Bewertung von Stativen hat sich bei uns grundsätzlich nicht verändert.

    Zitat Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    Verschlechtern sich bei Fluidköpfen die Dämpfungseigenschaften mit fortschreitender Lebensdauer?
    Ja, denn Fluid ist ein Öl, das zwangsläufig irgendwann die Viskosität verändert. Es ist eine Frage der Qualität, ob dies früher oder später ist. Wobei ein Stativ eigentlich nach 10 Jahren noch (mehr oder weniger) einwandfrei funktionieren sollte.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  7. #7
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.271
    Hab ihr eigentlich irgendwo aufgelistet welche sogenannten Fluid-Stativköpfe wirklich mit einem Fluid-Öl gedämpft sind?
    Leider scheint das ja nicht immer der Fall zu sein.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  8. #8
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.582
    Zitat Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich mir den Sirui VH-10 gekauft und hoffe auf ein paar schöne Tage, um im Freien die Errungenschaft ausprobieren zu können.
    Könntest du demnächst bei Gelegenheit bitte auch mal darauf achten, wie sich der VH-10 bei Temperaturen unter Null verhält? Außer von Sachtler ist mir bisher leider noch kein Kopf begegnet, der auch bei Frost genauso sanft zu bewegen ist wie bei 20 Grad plus, und leider kommt so ein Aspekt in den üblichen Tests nicht zur Sprache.

    Zitat Zitat von Hobbyradler Beitrag anzeigen
    Allerdings lässt sich die Friktion bei mir, entgegen den Ankündigungen von Sirui selbst und einigen Medien, in der Horizontalebene nicht anpassen.
    Laut Sirui-Webseite geht das erst beim größeren VH-20: "Neigungsfriktion ist einstellbar (VH-10, VH-20), Drehfriktion ebenfalls (VH20)"

  9. #9
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Oneplus 6, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1, Zhiyun Smooth 4
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate, Power Director
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Könntest du demnächst bei Gelegenheit bitte auch mal darauf achten, wie sich der VH-10 bei Temperaturen unter Null verhält? Außer von Sachtler ist mir bisher leider noch kein Kopf begegnet, der auch bei Frost genauso sanft zu bewegen ist wie bei 20 Grad plus, und leider kommt so ein Aspekt in den üblichen Tests nicht zur Sprache.
    Ja, das werde ich gerne machen. Für die nächsten Tage sind in München allerdings Temperaturen über dem Gefrierpunkt, zwischen 2 und 5 Grad, angekündigt.

    Zitat Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Laut Sirui-Webseite geht das erst beim größeren VH-20: "Neigungsfriktion ist einstellbar (VH-10, VH-20), Drehfriktion ebenfalls (VH20)"
    In der Ankündigung von Siru steht es anders. Vermutlich auch im Pressetext, erkennbar daran, das es auch diverse Medien falsch auf ihren Seiten stehen haben.
    Aber das ist sekundär sofern er ordentlich funktioniert, mir geht es um das relativ geringe Gewicht von 924 Gramm. Mein kleines Sachtler ACE mag ich beim Bergwandern oder auf Reisen wegen des Gewichts nicht mitnehmen.

    Ich berichte.

    Ciao
    Geändert von Hobbyradler (30.11.2013 um 17:55 Uhr)

  10. #10
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.271
    Mich würde auch mal interessieren, wie du mit dem Kopf klarkommst.
    Ich habe mir gerade als Stativ das FEISOL Tournament CT-3442 Rapid geholt, weil es sehr leicht ist und keine Mittelsäule hat.
    Dazu verwende ich als Kopf den Manfrotto 701 HDV, mit dem ich allerdings nicht sehr zufrieden bin und ihn gerne gegen einen ebenfalls leichten aber besseren tauschen würde.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  11. #11
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Oneplus 6, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1, Zhiyun Smooth 4
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate, Power Director
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    368
    Hallo Hans Jürgen,
    ich habe heute bei gutem Wetter etwas mit dem VH-10 herum gespielt. Er läßt sich angenehm bewegen und scheint für meine Zwecke bestens geeignet zu sein. Ich werde morgen Abend oder am Dienstag ein paar Zeilen dazu schreiben. Zuerst möchte ich meine Videoclips auswerten.

    Da du dir ein gutes Videostativ gekauft hast, würde doch der Sachtler Kopf ACE M gut passen. Der ist zwar schwerer als der Sirui, du kannst aber die Counterbalance in 5 Stufen und die Schwenkdämpfung in 3 Stufen anpassen.

    Ob der Sirui besser ist als dein 701 HDV werde ich nicht beurteilen können, da ich den 701 HDV nicht kenne.

    Ciao

  12. #12
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.271
    Der Sachtler ACE Kopf ist mir zu schwer, der wiegt ja fast das doppelte von meinem Stativ.
    Ich möchte ja etwas ganz leichtes haben, damit ich bei längeren Wanderungen nicht so viel zu schleppen habe.
    Vom Gewicht her ist der Manfrotto 701 schon gut, aber die Handhabung damit eben nicht, besonders wenn es draußen kalt ist.
    Gruß

    Hans-Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Suche nach einem Video-Reisestativ mit Fluid-Effekt
    Von slaty im Forum Camcorder-Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.08.2019, 11:35
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2019, 09:14
  3. 2/ 3- Wege Videoneiger für leichte Kamera
    Von @lfons im Forum Camcorder-Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2017, 18:55
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2017, 10:52
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2016, 12:10

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein