In dem Beitrag #28 vom 04.10.2013 unter http://www.videoaktiv.de/forum/threa...nterview/page3 habe ich das Problem mit den Menüebenen bei Video deluxe beschrieben. Da ich jetzt nach einem Monat eine Antwort von MAGIX Support bekommen habe, möchte ich das Thema nochmals unter dieser Rubrik aufgreifen.

Mein Anliegen:
Ich habe eine DVD mit drei Menüebenen mittels Magix Video deluxe 2013 erstellt. Die 3 Menüebenen sind unterschiedlich gestaltet, beinhalten eine unterschiedliche Anzahl von Filmen und haben unterschiedliche Hintergründe. Das ist alles mit Video deluxe möglich! Wenn ich jetzt die Filme in der Menüebene 3 ansehen will, muss ich mich nach jedem abgespielten Film wieder durch zwei Ebenen hangeln, damit ich den nächsten Film anwählen kann. Schön wäre es, wenn man nach dem Film in der Menüebene bleiben könnte. Ich habe das Problem im April 2013 an den MAGIX Support gemeldet. Das Video deluxe 2014 verhält sich diesbezüglich wie das 2013. Daraufhin habe ich mich nochmals an Magix gewandt.

MAGIX Support entschuldigte sich für die lange Reaktionszeit aufgrund der hohen Anzahl von Anfragen und gleichzeitigen Krankheitsfällen und sendete mir folgende Antwort:

"Eigene Menüs können leider nicht angesprungen werden. Nur Film- oder Kapitelmenüs. Bei unseren Programmen handelt es sich um Schnittprogramme. Die Authoring-Optionen sollen die grundlegenden Bedürfnisse abdecken. Für erweiterte Optionen nutzen Sie bitte ein spezielles Authoring-Programm."

Ich bin der Ansicht, dass Schnittprogramme sehr wohl nicht nur rudimentäre Authoring-Funktionen beinhalten müssen - was ja auf Video deluxe auch zutrifft. Jedes Jahr wird ein neues Video deluxe angeboten, welches auf jeden Fall schneller als die Vorgängerversion sein soll. Da das Video deluxe bereits sehr ausgereift ist, hat man manchmal den Eindruck, Magix weiß nicht, was noch zu verbessern wäre. Also warum nicht mein Problem lösen?

Oder bin ich der Einzige, der so hohe Ansprüche an ein Schnittprogramm stellt? Können die "teureren" Schnittprogramme den Rücksprung in die gleiche Menüebene? Welches Authoring-Programm zu einem vernünftigen Preis kann die oben beschriebene Funktion?