Wen bisher nur das zu hohe Gewicht vom Kauf einer RED Epic abgehalten hat, der kann sich freuen: Als "Carbon Dragon", die ab Oktober und nur auf Wunsch gefertigt wird, ist das Gehäuse rund 450 Gramm leichter und den neuen Dragon-Sensor bekommt man gleich dazu. Erreicht wird die Einsparung dadurch, dass das Magnesium-Skelett der Kamera mit einer Kohlefaserschale überzogen wird, einem Werkstoff, der auch bei Formel 1-Rennwagen Verwendung findet. Noch viel leichter wird dabei allerdings der Geldbeutel des Käufers, denn für das Karbongehäuse mit seiner markanten Oberflächenstruktur sind 50 000 Dollar auf den Tisch des Hauses zu legen. Eine Epic Dragon in der Standardausführung gibt's dagegen schon für gut 30 000 Dollar.