Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Foren-Profi
    Registriert seit
    23.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony AX2000, Sony PXW-X70, Sony CX730, Sony CX900
    Schnittsoftware:
    Aobe PremierePro CC
    Rechner:
    Intel Xeon 5570, 24GB RAM, 6 Terrabyte Festplatten
    Film-Genre:

    Beiträge
    257

    Versehentlich gelöschte Dateien wiederherstellen.....

    Hallo Leute,

    nun ist es mir auch passiert! Ich habe versehentlich einige wichtige Dateien von einer SD Karte gelöscht.... Ärgerlich, sehr ärgerlich.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen die Dateien wiederherzustellen. Es gibt zwar einige Programme die man jedoch kaufen muss und ein Erfolg ist dadurch nicht garantiert.

    Ich habe keinerlei Aufnahmen mehr auf dieser SD Karte mehr gemacht nachdem ich den Irrtum bemerkt habe. Gut ist dass ich es sofort nach dem Löschen gemerkt habe so dass keine Datei überschrieben wurde.

    Gefilmt wurde mit einer SONY CX730!

    Wer kann helfen?????

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.561
    Zitat Zitat von vito888 Beitrag anzeigen
    Es gibt zwar einige Programme die man jedoch kaufen muss und ein Erfolg ist dadurch nicht garantiert.
    Soweit ich weiß, kann man zumindest mit einigen dieser Programme vorab kostenlos testen, ob sie die Daten wiederherstellen können. Geld zahlt man also erst, wenn man weiß, dass die Software auch das schafft, was sie soll. Mit einer Produktempfehlung kann ich aber leider nicht dienen.

  3. #3
    Foren-Profi
    Registriert seit
    23.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony AX2000, Sony PXW-X70, Sony CX730, Sony CX900
    Schnittsoftware:
    Aobe PremierePro CC
    Rechner:
    Intel Xeon 5570, 24GB RAM, 6 Terrabyte Festplatten
    Film-Genre:

    Beiträge
    257
    Das wäre kein Problem eine solche Software zu kaufen, jedoch dauert der Scan bei manchen Programmen schon 78 Stunden!!!!!!

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    394
    Such mal nach der Freewaresoftware Recuva.

    Ist von Chip als als gut bewertet worden. Vielleicht klappts ja.
    Das geht allerdings nur wenn du seit dem Löschen nichts auf die SD kopiert hast.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    14.11.2016
    Beiträge
    1
    Die versehentlich gelöschte Dateien können noch wiederhergestellt werden.
    Diese Anleitung zeigt, wie man die gelöschte daten wiederherstellen kann.

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Ich hab' mit dem Open Source Programm Testdisk recht gute Erfahrungen gemacht.

    http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    18.12.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon PowerShot SX1 IS, Nikon P7700, Sony RX10 (... alle Full HD)
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere Elements 9
    Rechner:
    Windows XP (32 Bit) Inttel Dual Core 2x2,4 GHz
    Film-Genre:
    Private Ereignisse

    Beiträge
    9

    Gelöschte Datein wiederhrstellen ... auch bei defektem Verzeichnis!

    Sehr geehrte Forum-Mitglieder,

    bei mir hat sich das Prgramm >photorec< bestens bewährt:
    - Download bei heise ... akt. Version (März 2017)
    - Installation ... nicht nötig, da direkt lauffähig
    - Aussführen als Admin
    - Start ==> Doppelklick "qphotorec_win.exe" (GUI!)
    - Vorteil:
    a) findet gelöschte Dateien
    b) findet Dateien in Sektorbereichen mit defektem Stammverzeichnis, d.h. Bereich die mit Windowsmitteln nicht mehr erreichbar sind
    c) Kostenlos

    Mit freundlichen Grüßen
    idumwvad

    PS: Zum besseren Verständnis hänge ich ein Manual an.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Neu hier
    Registriert seit
    22.09.2017
    Beiträge
    1
    unter Windows ist mein Favorit RecoveryTool
    https://www.recovery-tool.com/data-r...-recovery.html

  9. #9
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2017
    Beiträge
    18
    Soweit ich weiß kostet Recuva nichts und das Programm hat mir mal den Hintern gerettet. :D

Ähnliche Themen

  1. .mov dateien reparieren
    Von Unlock im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2019, 22:55
  2. Ursprüngliches Format wiederherstellen?
    Von Suasum im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 21:35
  3. final cut pro x und mov dateien
    Von ascherluigi im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 16:48
  4. Schnittprogramm für .mod Dateien
    Von Moni im Forum Einsteiger
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 22:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein