Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic SD 300
    Schnittsoftware:
    Magix Pro 2,5 Magix 17 premium, seit 29.08.2011 MX
    Rechner:
    ASUS P8/P67 Intel i7 2600k 8GB
    Film-Genre:
    Urlaubsfilme

    Beiträge
    17

    Die Sommer-Hits, Audiointerfaces

    Nun ging es mir bei diesem Artikel wie so manch einem anderen Leser. Bei der Video Bearbeitung macht mir der Ton die größten Probleme. Kommentare spreche ich via Sony Micro und PC Cinch
    Eingang in Magix 2013 Premium. Diese Kommentare klingen alle flach. Hintergrund Musik hole ich mir aus meiner MP3 Datenbank, dies geht ordentlich. Der Originalton der Aufnahmen ist schlichtweg eine Katastrophe, selbst wenn ich das Sennheiser MK400 an der Panasonic SD 300 benütze. Ich habe einfach zu viele Nebengeräusche im Originalton. Themen sind die Aufnahmen der Enkel, sowie Urlaubsfilme. Was hilft mir bei meinen Problemen der Kauf eines der vorgestellten Audiointerfaces?
    Viele Grüße, Helmut

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Hans Ernst
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    194
    Ganz einfach: Ein Audiointerface ist die Eintrittskarte dafür, an einem Schnitt-PC überhaupt bessere Mikrofone (bespielsweise mit XLR-Stecker) anzuschließen und gute Kommentare aufzunehmen.
    Ein Mikrofon über Cinch anzuschließen ist wegen der dann falschen Empfindlichkeit/Pegelverhältnisse mit Sicherheit nicht der richtige Weg.
    Die Tonaufnahme vor Ort kann eine Soundkarte (im Nachhinein) natürlich nicht verändern. Aber man könnte mit diesen kleinen mobilen Interfaces und einem Notebook auch vor Ort gute Mikrofone nutzen und damit besseren O-Ton aufnehmen.
    Gute Aufnahmen lassen sich mit einem Interface aber auch besser kontrollieren und differenzierter Abmischen, weil man hier gute Kopfhörerverstärker eingebaut hat und Monitorlautsprecher anschließen und kontrollieren kann.

    Für eine bessere O-Ton-Aufnahme vor Ort hilft dagegen nur eines: Möglichst nah an die Tonquelle herangehen. Das gilt selbst mit professionellen Mikrofonen - und genau deshalb "angeln" Profis den Ton, obwohl sie teure und leistungsstarke Richtmikros haben.

    Viele Grüße

    Hans Ernst/Red. VIDEOAKTIV

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic SD 300
    Schnittsoftware:
    Magix Pro 2,5 Magix 17 premium, seit 29.08.2011 MX
    Rechner:
    ASUS P8/P67 Intel i7 2600k 8GB
    Film-Genre:
    Urlaubsfilme

    Beiträge
    17
    Vielen Dank für die Antwort. Eine kleine Anregung: Wenn es einem Amateurfilmer wie mir nicht immer klar ist, für welchen Zweck dieses oder jenes Gerät sinnvoll ist, warum nicht in der Einleitung zum Test oder Beschreibung ein paar Zeilen für das Einsatzgebiet der Geräte oder Programme? Für mich wäre das hilfreich.
    Gruß, Helmut

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.545
    Zitat Zitat von mediafan Beitrag anzeigen
    warum nicht in der Einleitung zum Test oder Beschreibung ein paar Zeilen für das Einsatzgebiet der Geräte oder Programme?
    Aber genau das bietet der von Dir angesprochene Artikel doch? Die Feststellung, dass "vielen Filmern der Sinn und Nutzen eines Audiointerfaces noch weitgehend unbekannt" ist, bildet den Einstieg in den Text, und was dann folgt, ist eben jene Erläuterung, wozu diese Teile gut sind und was man mit ihnen machen kann.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2019, 08:14
  2. Sommer in Domburg
    Von klaus bellmann im Forum Tutorials und aktives Filmen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2018, 09:31
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 08:41
  4. LG Sommer Deal: 3D Camcorder
    Von adamjohnson im Forum 3D-Camcorder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2016, 13:53
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 08:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein