Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    6

    Camcorder oder DSLR für HD-Video Aufnahmen? - Entscheidungshilfe bitte

    Hallo videoaktiv-Forum,

    ich bin bei der Suche nach der richtigen Wahl auf professionelle Entscheidungshilfe angewiesen.


    Erstmal kurz worum es geht, btw. was ich vor habe.


    Ich möchte zum einen Video-Tutorials über mein Modellbau-Hobby machen, zum anderen brauche ich aber auch Nahaufnahmen.

    Hier mal ein paar Beispiele wodrum es sich handelt.
    http://www.andreaeurope.com/fotos/an...WSS-002-04.jpg
    http://www.coolminiornot.com/pics/pi...594986187b.jpg
    http://www.coolminiornot.com/pics/pi...51cc16b9b9.jpg
    http://www.coolminiornot.com/pics/pi...5e083501c8.jpg
    http://www.coolminiornot.com/pics/pi...acf12dee4f.jpg

    Die Figuren bewegen sich im Maßstab von 2,8cm bis zu 10cm oder auch 20cm.


    Aber mein Gedankengang war:
    Da es heutzutage ja auch schon sehr gute DSLR Kameras gibt, brauch man garkeinen seperaten Camcorder mehr, und ein Mikro lässt sich auch an eine DSLR anschließen. So müsste ich mir keinen Camcorder für die Video-Tutorials (für Youtube, oder auch für Livestreaming) kaufen, und bräuchte nur eine gute DSLR für Video und für Nahaufnahmen/Makro.

    Sachen wie manuelle Belichtungszeit USW. wären natürlich trotzdem wichtig.


    Preislich wäre ich bei ca. 1000€ dabei. Wenn es nun 100 oder 200€ mehr kostet ist das auch nicht schlimm. Die Qualität muss stimmen.


    Wenn es um einen Camcorder gehen würde, dann bin ich auch folgende Modelle gestoßen:

    Canon LEGRIA HF G30
    Sony HDR-PJ780V


    Was wäre eure Meinung dazu? habt ihr andere Vorschläge?


    Danke im vorraus und einen schönen Feiertag!
    CamndyPanda
    Geändert von CamndyPanda (30.05.2013 um 19:00 Uhr)

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.313
    Hallo,

    ich muss als Laie hier zuerst sagen, schöne Modelle die hier präsentiert werden.

    Beim DSLR Video sollte man beachten, dass sehr viele Objektive eine Nahgrenze von 40-50 cm besitzen, dass heisst man kann nicht so Nahe ran. Die nächste günstige Variante man setzt Telebrennweiten ein, einige erlauben 1 Meter Nahgrenze. Bei zuviel Tele ändert sich aber die Perspektive, die Modelle werden gestaucht (dünner) wiedergegeben. Die normale Variante wäre ein Macro Objektiv, das kostet aber schon 300-900 € extra. Natürlich kann man mit Nah / Macrolinsen und den Kitoptiken arbeiten, um relativ günstig näher als die 40-50 cm ranzugehen. Die Fotoqualität leidet darunter, bei der viel kleiner aufgelösten Videoaufnahme dürfte das kaum zu sehen sein.

    Aber zum Camcorder:

    Diese Sache ist für alle Camcorder ganz leicht, die Nahgrenze liegt bei fast jedem Modell bei 1 cm, der hier nicht einmal gebraucht wird.

    Wenn die manuelle Belichtung angesprochen wird, sollte als erste Firma Sony rausfallen. Das liegt daran, dass man entweder die Blende oder den Shutter wählen kann, aber nicht beides zusammen. Das heisst ändert man einen Part, und will den anderen Part ändern, springt der erste Part wieder auf Auto. Bei Panasonic muss man eine Regel beachten, man ändert zuerst den Shutter, dann kann man auch die Blende verändern ohne das der Shutter zurück in die Automatik fällt. Die Canon Modelle sind komplett manuell zu betreiben.

    Da die Canon HF G 30 1499 € zum Einstieg kosten wird und in den ersten Wochen nie für 1200 € zu erwerben sein wird, fällt sie auch raus.

    Meine Wahl - Panasonic X 909 (X 929 bei Stream und Steuerungwunsch per WiFi) oder die Canon HF G 25. Diese beiden Kameras haben auch die beiden ersten Plätze beim letzten Videoaktiv Test errungen.

    VG
    Jan

  3. #3
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.256
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Beim DSLR Video sollte man beachten, dass sehr viele Objektive eine Nahgrenze von 40-50 cm besitzen, dass heisst man kann nicht so Nahe ran.
    Dafür gibt es Zwischenringe, die man schon für ein paar Euronen bekommt (die manuellen für die EOS gibt es bei E-Bay z.B. ab etwas über 10 Euro).
    Dadurch wir auch die Bildqualität nicht beeinflusst.

    Da man die hier gezeigten Figuren ohne Zeitdruck und auch mit Stativ filmen kann, eignen sich hierfür DSLR´s ganz besonders. Man kann alle Parameter ohne Probleme manuell einstellen und in Ruhe das Bild so gestalten, wie man es haben möchte.
    Als Nebeneffekt hat man gleichzeitig eine Fotokamera, mit der man sehr gute Fotos machen kann.
    Geändert von Hans-Jürgen (30.05.2013 um 17:45 Uhr)
    Gruß

    Hans-Jürgen

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    6
    Hi, und danke für die Meldungen!

    Aber die Bilder waren nur als Beispiel, was ich im Hobby mache. Ich möchte mit der Cam natürlich mich beim bemalen filmen, oder wenn ich Tutorials für Youtube o.ä. mache.


    Grüße



    P.S.: Wie sieht das denn mit der Tonaufnahme aus bei den beiden von dir gezeigten Modellen?
    Und inwiefern unterscheiden sich beide Modelle nochmals?
    gelesen habe ich vorhin, das die Panasonic sogar 3x 3,5 Millionen Bildsensoren hat.

    Die Frage... welche nehmen von den beiden? 25Bilder pro Sekunde bei der Sony sind etwas wenig, für flüssige Aufnahmen oder?
    Geändert von CamndyPanda (30.05.2013 um 20:32 Uhr)

  5. #5
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.313
    Zitat Zitat von Hans-Jürgen Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es Zwischenringe, die man schon für ein paar Euronen bekommt (die manuellen für die EOS gibt es bei E-Bay z.B. ab etwas über 10 Euro).
    Dadurch wir auch die Bildqualität nicht beeinflusst.

    Da man die hier gezeigten Figuren ohne Zeitdruck und auch mit Stativ filmen kann, eignen sich hierfür DSLR´s ganz besonders. Man kann alle Parameter ohne Probleme manuell einstellen und in Ruhe das Bild so gestalten, wie man es haben möchte.
    Als Nebeneffekt hat man gleichzeitig eine Fotokamera, mit der man sehr gute Fotos machen kann.

    Zwischenringe haben auch einige Nachteile, dazu muss man noch die gebrauchten alten Optiken kaufen, wenn man die teuren EF Zwischenringe meiden möchte.

    Ob da wirklich eine DSLR besser ist , das kann man anzweifeln, Stichwort Moire und Bildfehler.

    VG
    Jan

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.313
    Bei Youtube kannst Du eh keine 1080 P 50 hochladen, also sind 25 P schon mal klug. Ausser es befindet sich viel Bewegung im Bild, ist bei Dir aber nicht der Fall. Die Sony Modelle können auch 1080 P 50, die Canon macht ausserdem 1080 mit 50 Halbbildern.




    Die Testbilder und die wichtigsten Vor und Nachteile hat Videoaktiv beschrieben:

    http://www.videoaktiv.de/index.php?o...Legria+HF+G+25



    Vom Ton her sind sie recht eng zusammen, obwohl man sagen muss, dass bei leiser Umgebung der Lüfter der Panasonic Modelle hörbar ist. Mit einem externen Mikrofon kann man das aber umgehen.

    Aber noch zur Frage von Hans Jürgen, benötigst Du ausserdem auch eine reine Fotokamera oder ist die Kamera nur für diese Art von Videos gedacht ?


    VG
    Jan

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    6
    Ich persönlich möchte die Cam nur für Videos benutzen und mir noch eine DSLR oder eine sehr gute Kompktkamera für die Nahaufnahmen zulegen. Zwecks Lichtbox usw.

  8. #8
    Neu hier
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    6
    Der Automatische Fokus spielt ja auch eine wichtige Rolle! Wie ist der denn verglichen mit beiden Modellen?
    Geändert von CamndyPanda (30.05.2013 um 21:46 Uhr)

  9. #9
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.313
    Naja, wenn eine DSLR eh für die Fotos geplant war, kann man durchaus überlegen, diese auch für Video zu verwenden. Es spart in jedem Fall Geld, und man hat nur ein Gerät im Schrank. Gut man muss beim Video mit einer DSLR einige Dinge beachten, aber unmöglich ist das nicht.


    VG
    Jan

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Entscheidungshilfe: Welche Leuchten für Dreipunktbeleuchtung?
    Von BayerWaldWichtel im Forum Camcorder-Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 20:12
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.2016, 10:54
  3. Camcorder oder DSLR für HD-Video Aufnahmen - Eintsieg!
    Von CamndyPanda im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 13:09
  4. Sony HDR-CX730E - Bitte dringend um letzte Entscheidungshilfe
    Von demode101 im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 09:20
  5. Sony HDR-CX730E - Bitte dringend um letzte Entscheidungshilfe
    Von demode101 im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 23:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein