Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    5

    Kauf eines Camcorders

    Hallo,
    ich möchte mir einen Camcorder anschaffen. Ich möchte vor allem fahrende Züge filmen.
    Welcher Camcorder wäre da eurer Meinung nach der beste.

    mfg Fendty

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.528
    Was darf das gute Stück denn kosten?

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    5
    Hallo Bernd

    ca 1000 €. Bekommt man in dieser Preisklasse was vernünftiges?

    mfg Mätschi

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.528
    Auf jeden Fall! Damit noch Geld für das nötigste Zubehör wie Speicherkarten, Reserveakku und Stativ übrigbleibt, würde ich Kameras in der 700- bis 800-Euro-Klasse anpeilen, und dabei am ehesten die Vorjahresmodelle, die gerade günstig abverkauft werden. Die Nachfolger der 2013-Generation bringen meist keine echten Vorteile.
    Selber bin ich kein Fachmann für diese Geräteklasse, aber ich stelle mal Modelle wie die Canon HF G10 oder die Panasonic HC-X909 in den Raum (auch von Sony gibt es entsprechende Camcorder, nur habe ich deren Bezeichnungen momentan nicht parat). Zu beiden finden sich hier im Forum bereits einige Threads mit weiteren Informationen.

  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    5
    Hallo an alle,
    gibt es eigentlich Camcorder mit wechselbaren Objektiven?

    Wo liegt da die Preisklasse.

    mfg Fendty

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.528
    Camcorder mit Wechseloptiken gibt es, aber die spielen in höheren Preisklassen. Die Untergrenze würde ich bei der Sony FS100 ziehen, die man gebraucht ab rund 3000 Euro bekommt, und nach oben ist die Grenze ziemlich offen: Es gibt fantastische Kameras für 50.000 Euro, an die man noch fantastischere Zoomobjektive für 45.000 Euro hängen kann...
    Wer im Bereich bis 1000 Euro Objektive wechseln will, der landet bei filmenden Fotoapparaten (entweder vom Typ Spiegelreflex oder aber spiegellose Systemkamera) mit all ihren Vor- und Nachteilen. Derzeit ist das szenische Filmen nach Drehbuch mit diesen Teilen angesagt, weil man mit ihnen leicht eine geringe Schärfentiefe bekommt (was manche Leute als "Filmlook" und ersten Schritt nach Hollywood ansehen) und sie auch bei schlechter Beleuchtung noch gut zurechtkommen - ein anständiges Objektiv natürlich vorausgesetzt.
    Für's "Trainspotting", das Dir offenbar vorschwebt, dürften allerdings geringe Schärfentiefe und gute Lowlight-Eigenschaften keine Bedeutung haben. Ein sauberes Zoom und ein sicherer Autofokus sind vermutlich wichtiger, und genau da hapert es bei diesen Geräten. Nach meinem Dafürhalten bist Du mit einem konventionellen Camcorder und festeingebauter Optik hier besser bedient.

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    5
    Hallo
    Habe den Camcorder Panasonic HC-X 900 M im Auge.

    Vor bzw. Nachteile dieses Camcorders?

    Wie werden die Videos bei so einem Camcorder, wenn die Entfernung zu den filmenden Objekten (Zügen) ca 150 bis 200 Meter beträgt?

    mfg Fendty

  8. #8
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.699
    Für solche Fälle haben wir die Camcorder Datenbank. Ich habe Dir hier mal den Link reinkopiert: http://www.videoaktiv.de/index.php?o...l01=HC-X+900+M Dort findest Du dann auch die Links zu Testbildern und Testvideo und kannst den Camcorder mit anderen Modellen vergleichen.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  9. #9
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.306
    Zitat Zitat von Fendty Beitrag anzeigen

    Wie werden die Videos bei so einem Camcorder, wenn die Entfernung zu den filmenden Objekten (Zügen) ca 150 bis 200 Meter beträgt?

    mfg Fendty

    Die 900er Serie war letztes Jahr die am besten getestete und beliebteste Serie ihrer Klasse. Einige wichtige Vor und Nachteile sind auf dem Kurztestbericht von Joachim zu finden, wer noch genauere Informationen haben möchte, kann sich den Test sicher auch runterladen.

    Ich komme aber noch mal zu der Weitenangabe. Gibt es da eine Vorgabe, wie weit die Kamera weg stehen muss oder wieviel vom Zug genau bei dieser Entfernung darauf sein soll ?


    Wenn bespielsweise ein oder zwei Wagons formatfüllend aus 150 Meter abgelichtet werden sollen, dafür ist der Zoomfaktor oder besser die Endbrennweite der X 900 zu kurz.

    Die Firma Leica hatte damals mal einen Leitsatz für die Brennweite heraus gegebenen: Bei 50 mm Brennweite (Kleinbild) und einer Distanz von 5 Meter, so wird ein Objekt von 2,4 Meter Höhe und 3,6 Meter Breite komplett abgelichtet. Das kann man sich deshalb gut merken, weil das Negativ & der Sensor einer Vollformatkamera eben 24 x 36 cm (= Kleinbild) gross ist.

    Über eine Tangens / Verhältnisrechnungrechnung kann man auch andere Entfernungen, Brennweiten ausrechnen.


    Ich glaube mal Du kannst auch deutlich näher an das Objekt ran, daher sind diese Rechenbeispiele für Dich nicht relevant.

    Wenn Du aber aus irgendwelchen Gründen 150 Meter (sagen wir mal ein Zaun ist dazwischen) ein bis zwei Wagons auf das Bild bekommen willst, dann wäre die Brennweite der X 900 M zu kurz, es ist dann halt deutlich mehr darauf.


    VG
    Jan
    Geändert von Jan (24.03.2013 um 20:05 Uhr)

  10. #10
    Neu hier
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    5
    Hallo,

    Wäre da der Camcorder Sony VG 900 ( liegt natürlich in einer ganz anderen Preisklasse) eine bessere Wahl zwecks Entfernung?

    Komme in vielen Fällen nicht nah genug an die Objekte heran. Hohe uns steile Böschungen, Absperrungen. ect.

    mfg Fendty

  11. #11
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.528
    Zitat Zitat von Fendty Beitrag anzeigen
    Wäre da der Camcorder Sony VG 900...eine bessere Wahl zwecks Entfernung?
    Nein, das wäre genau der falsche Weg, denn wenn Du eine längere Telebrennweite brauchst, dann steigen Größe, Gewicht und Preis des Objektivs mit der Sensorgröße, für die diese Optik gerechnet ist. Der kleine Camcorder X909 zum Beispiel erreicht maximal 370mm bei einer größtmöglichen Blende von 2,8. Eine vergleichbare Optik (als Festbrennweite 2,8/400, denn Zooms gibt es in dieser Kategorie nicht mehr) für einen Vollformatsensor wiegt - und kostet - bereits das Zehnfache der ganzen Panasonic-Kamera...

Ähnliche Themen

  1. Drohnennutzung und kauf
    Von roland im Forum Drohnen/Multikopter/Gimbals
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 18:36
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 14:24
  3. camcorder kauf
    Von olacola im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 16:58
  4. Aufnahmeformate des Camcorders Panasonic HDC-SD909??
    Von Till Wolf im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 18:03
  5. Brauche Hilfe bei der Wahl eines Einsteiger Camcorders
    Von Redlightning81 im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 17:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein