Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 13 bis 17 von 17
  1. #13
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FDR-AX100E, Sony PXW FS5 Mk2
    Schnittsoftware:
    Adobe Cloud CC
    Rechner:
    Doppelsystem Intel, Windows 10
    Film-Genre:
    Diverse, primär Reisefilme

    Beiträge
    68
    Leider bin ich erst heute auf diese Problemdiskussion gestoßen. Aus meiner Sicht wäre die einachste und flexibelste Lösung folgende: Die betreffeenden mpg-Files in ein (ruhig einfaches) Videoschnittprogramm importieren und dann als CD, DVD oder auch Blu-Ray ausgeben Das bietet zudem noch jede Menge Bearbeitungsmöglichkeiten vor der ausgabe.

  2. #14
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    10
    Welches Videoschnittprogramm kannst du mir denn hier empfehlen?
    Gibt es eine möglichst kostenfreie Version oder eine Testversion?

  3. #15
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FDR-AX100E, Sony PXW FS5 Mk2
    Schnittsoftware:
    Adobe Cloud CC
    Rechner:
    Doppelsystem Intel, Windows 10
    Film-Genre:
    Diverse, primär Reisefilme

    Beiträge
    68
    Ich arbeite selbst mit einem sehr aufwändigen Schnittprogramm, Adobe Premiere CS6. Davon gibt es kostenlose Testversionen, aber es ist schon ganz ordentlich Einarbeitung erforderlich. Die Konversionsaufgabe und die Erstellung der Diskskönnen natürlich auch die einfachen Schnittprogramme. Damit habe ich aber keine Erfahrung.

  4. #16
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    10
    Kannst du mir eine Marke für "einfache" Schnittprogramme nennen?
    Wie gesagt, ich will es nur in ein anderes Format umwandeln können - einfach mpg zu vcd oder svcd.

  5. #17
    Foren-Profi
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    1.012
    Zitat Zitat von kreezel Beitrag anzeigen
    Kannst du mir eine Marke für "einfache" Schnittprogramme nennen?
    Wie gesagt, ich will es nur in ein anderes Format umwandeln können - einfach mpg zu vcd oder svcd.
    Die Frage ist ja nicht an mich gerichtet.
    Trotzdem der Hinweis, dass hier bei videoaktiv schon öfters Tests von Anfängerprogrammen veröffentlicht wurden.
    Einfach mal danach suchen !
    Dasselbe gilt für das videoaktiv-Heft: Da werden und wurden immer wieder Vergleichstests von Einsteigerprogrammen veröffentlicht.

    Kennst Du das Heft ?
    Was sind Deine sonstigen Kenntnisse in Bezug auf Computer / Software / Foto / Video ?
    Bist Du ein Neu-Einsteiger, ein Wieder-Einsteiger, ein interessierter Zeitgenosse oder ein aktiver Filmer ?

    Oder geht es nur um das Problem, wie Du Deine Daten-CDs mit MPEGs am TV ansehen kannst ?
    Dazu haben ich und andere ja bereits einige Lösungsvorschläge gemacht.

    Zitat Zitat von kreezel Beitrag anzeigen
    Ausgangspunkt ist wie gesagt ein normales Video als mpg und der DVD-Player spielt es halt nicht sondern nur alle anderen Formate die es so gibt.
    Ich denke aber, dass mir allein die Tatsache weiterhilft, dass es sich bei mpg offensichtlich um mpeg1 handelt, welches ich in mpeg 2 umwandeln kann.
    Ich hab echt schon so viel rumprobiert das ich langsam mit meinen Nerven am Ende bin - aber das werde ich dennoch versuchen.
    ...
    Hast Du das Umwandeln in MPEG-2 inzwischen mal versucht ?
    Oder vielleicht das Umwandeln der Video-Dateien in eine DVD ?

    Zitat Zitat von kreezel Beitrag anzeigen
    Ich habe bisher nie ein Analyseprogramm genommen.
    Ich habe mir nur die Datei angesehen und bin dann ganz normal auf Eigenschaften und Details gegangen...da zeigt es mir ja auch sofort an um was für eine Formatierung es sich handelt...und da stand eben mpg (und nach Recherche kam heraus das der Player eben gerade das auch nicht spielt)...scheint also auch so zu stimmen.
    Was stand da unter 'Eigenschaften' ausser MPG denn sonst noch ?
    Es wäre hilfreich zu wissen, was für Ausgangs-Dateien Du präzise hast.
    Welches Format genau (falls möglich, auch den Codec) ? Grösse (Pixel Breite x Höhe) / Datenrate / Bilder pro Sekunde (englisch oft 'fps' = frames per second).

    Vielleicht kannst Du mal etwas genauer beschreiben, wie Deine Kenntnisse sind, wie Deine Dateien im Detail aussehen, was Du konkret schon alles probiert hast, ob's auch etwas kosten darf (wieviel?), was Du an Ausrüstung zur MPG-Umwandlung schon hast (Hardware/Software) und wie man Dir am besten helfen kann, ohne Dich zu überfordern und ob Du evtl. bereit bist/die Zeit hast, Dich etwas eingehender mit der Materie zu beschäftigen und gewisse Kenntnis-Lücken zu stopfen - vielleicht auch durch Eigeninitiative & im Selbststudium ?

    Dann wird dies kein endloses "unklare Frage / unklare Antwort"-Spiel sondern es gibt hoffentlich irgendwann in vernünftiger Frist ein 'Happy End'.

    Freundlicher Gruss
    Skeptiker
    Geändert von Skeptiker (12.03.2013 um 13:15 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Konvertierung in Zeitlupe
    Von Martin01 im Forum Action-Cams
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2018, 16:34
  2. Problem mit Lautstärke bei CS5
    Von astorus39 im Forum Einsteiger
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.2017, 13:52
  3. 120 fps Konvertierung
    Von hauboldo im Forum Einsteiger
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 11:51
  4. Magix pro X 6 - Problem
    Von thomaserich im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 17:39
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 11:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein