Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 73
  1. #13
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    28
    @wabu:
    Ich dachte nur es wäre einfacher alles an einem PC anzuschließen, damit ich dann die drei Bilder auf einem Monitor habe. Ansonsten bräuchte ich ja drei Monitore. Oder gibt es ein Problem, welches ich nicht bedacht habe, beim Anschluss an einen PC.

    @Reiner:
    In der Regel ist der Saal relativ gut und gleichmäßig ausgeleuchtet. Es kann jedoch vorkommen, dass eine Präsentation gezeigt wird. In einem solchen Fall wird der Saal abgedunkelt, damit der Beamer gut sichtbar ist. Gut, dass du nachgefragt hast, hatte ich völlig vergessen.

    Die vorgeschlagene Kamera sieht gut aus, ist jedoch ziemlich teuer. Ich weiß, dass ich oben als ungefähre Budgetangabe "noch im vierstelligen Bereich" angegeben habe, jedoch wurde das nun etwas konkretisiert und die Kameras sollten pro Stück nicht mehr als 1000 € kosten.

    Ich würde mich freuen, wenn du oder jemand anderes Kameras mit Fernbedienung in diesem Preissegment empfehlen könnte.

    @videospeed:
    Ein Livestream ist nicht vorgesehen. Es wurde eine zeitversetzte Bereitstellung der Sitzungen beschlossen. Hinzu kommt, dass es bei einem Livestream zu datenschutzrechtlichen Schwierigkeiten kommen könnte. Es ist nämlich möglich, dass ein Stadtrat der Ausstrahlung nicht zustimmt. In dem Fall müssten seine Redebeiträge rausgeschnitten und er wärend der anderen Aufnahmen unkenntlich gemacht werden. Ich stelle es mir für einen Neuling auf dem Gebiet sehr schwer vor gleichzeitig drei Kameras fernzusteuern und dabei ein bestimmtes Gesicht zu verpixeln oder überblenden.


    Ich bin sehr dankbar über die rege Beteiligung zu meiner Frage. Es ist schön, dass ich ein solch aktives und höfliches Forum gefunden habe.

    MfG

    Grimm
    Geändert von Grimm (25.02.2013 um 11:04 Uhr)

  2. #14
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    34
    Möglicherweise ist auch die Consumer Version HDR-CX740 oder ähnlich geeignet.
    http://www.sony.de/product/cam-high-...he-details#tab

    Je nach Länge der Sitzungen und eingestellter Bildqualität wirst du zusätzlichen Speicher in der Cam dann benötigen.
    Nach der Sitzung wirst du für die Nachbearbeitung ein mehrfaches an Zeit für die Nachbearbeitung brauchen.
    Ich nehme an, ihr werdet die Sitzung auf ein erträgliches Maß kürzen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich habe vor kurzem ein Konzert (fast 2,5 Std in 1080p) aufgenommen und hatte dann weit über 30 GB Material.
    Bei dir sind es 3 Cams.
    Durch das Zeiss Objektiv der Sony hatte ich die komplette Bühne vom Saalende aus drauf.

    Die sehr unterschiedliche Ausleuchtung brachte ein noch gerade befriedigendes Ergebnis.
    Auf weiteren Spuren habe ich Nahaufnahmen von der Probe eingefügt.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich finde es schön, dass es hier so einen regen Gedankenaustausch gibt.

    Wenn das Zeug erst mal gekauft ist, ist man sonst oft enttäuscht...

  3. #15
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    28
    Die Kamera liegt preislich auch etwas über dem Limit, aber ich hatte unter anderem den "kleinen Bruder", die HDR-CX730E im Blick, wäre schön, wenn sich dazu jemand äußern könnte.

    Die Sitzung wird nicht gekürzt. Um dem Bürger größtmögliche Transparenz zu bieten, wird die Sitzung in kompletter Länge hochgeladen. Die Nachbearbeitung liegt in erster Linie darin, so zu schneiden, dass immer das Bild mit dem Redner zu sehen ist, Ton und Bild synchron sind und evtl. Helligkeitsverluste oder ähnliches auszugleichen. Kompliziert wird es wie erwähnt nur, wenn ein Stadtrat nicht gezeigt werden möchte.

    Eine Problemstellung ist mir gerade noch eingefallen. Die Kameras werden ja stationär festgemacht und zwar in erhöhter Position um das Podium über die Köpfe der Stadträte bzw die Stadträte über die Köpfe der Podiumsmitglieder hinweg filmen zu können.
    Gibt es eine Möglichkeit auf den Speicher zuzugreifen, ohne jedes mal manuell an die Kamera ran zu müssen?

  4. #16
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    34
    Es gibt zwar aktive USB-Kabel,
    aber du musst vermutlich auch bei der Consumerversion diesen Zugang im Touch-Panel immer erst freigeben müssen.

    Nur was machst bei einer langen Sitzung wenn die Speicherkarte voll ist?
    Also immer Leiter parat halten.

    Ich würde die Profiversion mit 96 GB (Speicherschacht ist auch noch da) als Hauptcam einsetzen
    und den Rest mit den Consumer Versionen in kleinerer Auflösung fahren.
    Guck bitte in die Daten der Cams welche Auflösung wieviel Speicher pro Stunde braucht.
    HD ist schon Anspruchsvoll, aber auch schön BREIT.

    Bei Youtube musst du dich auch bemühen längere Spielzeiten erlaubt zu bekommen.
    Bei mir waren es am Anfang nur 15 Minuten.

    Bei der MAGIX Premium Version sind Zusatzprogramme dabei und da findet
    man auch das Verpixelungs Feature, z.B. von New Blue.

  5. #17
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    500
    Du brauchst schon die drei Monitore, der PC muss dann für die Signalverarbeitung nichts leisten. Die Monitore können bei knaüü 200 Euro pro Stück liegen. Du brauchst sie nur, wenn der Bildausschnitt kontrolliert werden soll. In dem oben schon genannten link
    ist eine Kamera ohne Bewegung, die braucht auch keinen Monitor.
    Mit 64 GB Karte kommst du etwa 10 Std hin.
    Die Verpixelung geht bei Magix ganz einfach sogar ohne new blue

  6. #18
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    28
    @ Reiner:
    Also die Speicherkarte währenddessen zu wechseln kommt nicht in Frage. Wie erwähnt soll in 720p aufgenommen werden und eine Sitzung dauert maximal 9 Stunden. Auch wird es keine Hauptkamera geben, sondern es sollen drei gleichberechtigte Kameras sein, damit niemand benachteiligt wird.

    Die Zeiten bei YouTube sind kein Problem, unser Account ist für längere Aufnahmen freigegeben.

    @wabu:
    Du bist dir sicher, dass in der Auflösung 64GB für den Zeitraum ausreichen?

    Könntest du bestimmte Monitore empfehlen dafür. Sie sollten möglichst wenig Platz wegnehmen, jedoch möchte ich natürlich nicht mit dem Gesicht am Bildschirm kleben. Kontrolliert werden müssen alle Kameras, da es keine stillstehende geben wird. Es müssen alle drei schwenk-, neig- und zoombar sein.

    Dass die Verpixelung einfach geht freut mich. "Erkennt" das Programm denn das Gesicht und bewegt sich die Verpixelung mit dem Gesicht mit, wenn ich die Kamera drehe?

    Ergänzung:
    Eine Frage hätte ich noch bezüglich Speicher. Bei diversen Kameras habe ich gelesen: 32GB Speicher für bis zu 11 Stunden Full-HD. Bei SD-Karten stand 32GB 40 Minuten Full-HD Video. Ich vermute mal, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen, aber wie kommt es zu so frappierend auseinanderklaffenden Werten?
    Geändert von Grimm (25.02.2013 um 14:15 Uhr)

  7. #19
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    500
    32GB Speicher für bis zu 11 Stunden Full-HD. Bei SD-Karten stand 32GB 40 Minuten Full-HD Video
    So im Schnitt sind 4 GB um 45 Minuten mit m2ts, bei Aufzeichnung mit avi auch mal nur 28 min für 4 GB.
    Könntest du bestimmte Monitore empfehlen dafür
    Hole dir aus einem Markt 19 oder 21 Zoll Monitore, hauptsache HDMI Anschluss.
    und bewegt sich die Verpixelung mit dem Gesicht mit, wenn ich die Kamera drehe?
    Ja, das geht, man kann sonst sehr einfach nachhelfen!

  8. #20
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von wabu Beitrag anzeigen
    So im Schnitt sind 4 GB um 45 Minuten mit m2ts, bei Aufzeichnung mit avi auch mal nur 28 min für 4 GB.
    Okay, also muss ich auf das Aufnahmeformat achten. Weil bei 28min/4GB würden 64GB ja nicht für die benötigte Länge reichen, sondern nur für ca. 7,5 h. Kann man das bei jeder Kamera noch in den Optionen einstellen, mit welchem Format aufgenommen werden soll oder wie funktioniert das?

  9. #21
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    500
    Die Panasonics und wohl auch die anderen machen wohl "AVCHD", das muss man in den Unterlagen prüfen.
    Im übrigen: Als ich meine 38 min des schon genannten Konzerts hochgeladen habe, dauerte das wohl um die 7 bis 8 Stunden.
    Insoweit würde ich prüfen ob nicht im mpg (=DVD) Format exportiert wird. Die Dateien sind weniger als halb so gross...

  10. #22
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    34
    Welche max. Kabellänge hättest du denn bei HDMI im Saal?

    @WABU
    Verrate uns bitte noch den Effekt in VDL2013 den du für das Verpixeln meinst.

    Er will bei Youtube in 720p HD hochladen und ja die Cams machen AVCHD.

    Bei 9 Stunden ist das gut Holz, hängt dann natürlich auch noch von der variablen Bitrate ab.
    Die externen Speicherkarten müssen natürlich auch schnell genug sein.
    Die Cam selber hat verschiedene Qualitätseinstellungen, nur ein schlecht aufgenommenes
    Bild kann man nur schwierig noch verbessern.
    Nur fürs Protokoll könnte man die schwächste Qualitätsstufe der Cam nehmen, aber für Youtube?
    Dies muss man im Saal einfach mal testen welche Qualitätsstufe noch akzeptabel ist.

  11. #23
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    500
    Du gehst im Mediapool auf Videoeffekte/Verzerrungen - dort findet sich "Mosaik" oder "Sand" und in dem Bedienfeld gibt es ein abwärtsdreieck, klicken, Effektmask laden. Damit wird der Bereich begrenzt und lässt sich über Position / Grösse anpassen.
    Dann klickt man mit rechts auf die Maske und wählt "An Bildposition im Video heften"
    Sonst mache ich es ganz gerne so wie hier.

  12. #24
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    34
    Danke wabu, auf diese Idee war ich noch nicht gekommen.


    Wenn alles Technische geklärt ist, hoffe ich, Grimm klärt uns noch über die rechtliche Situation auf.
    Die Kinder pochen ja inzwischen schon in der Schule auf ihr Recht am Bild.
    Es ist ja hier eine öffentliche Sitzung und vom Bundestag habe ich auch noch keinen
    Beitrag gesehen wo eine Person unkenntlich gemacht wurde.

Ähnliche Themen

  1. Biete: mehrere Panasonic HC-X800 3CCD Full HD Camcorder(für Konzertaufnahmen genutzt)
    Von Neppo80 im Forum verkaufen & kaufen (suchen & finden)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2018, 09:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2018, 08:15
  3. Camcorder vom PC steuern
    Von misch im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2016, 15:58
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 19:12
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 20:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein