+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 6 8 9 10 11
Ergebnis 121 bis 131 von 131

Thema: Ist 3-D tot?

  1. #121
    Foren-Profi Avatar von Wolfgang S.
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony TD-10, Panasonic 750, Sony FX1, Canon HF100, Sony TD10, Panasonic Z10000
    Schnittsoftware:
    Sony Vegas Pro 12, Grass Valley Edius 6.5
    Rechner:
    i7 2600K, 16 GB Ram, Quadro 2000D, ASUS VG 236H mit nvidia 3D Vision, Grass Valley NX, Intensity Pro
    Film-Genre:
    Imagefilme, Eventfilme, Hochzeiten, Erstkommunionen, Reisefilme

    Beiträge
    637
    Mich würde eher interessieren wie man auf 650 neue Filme kommt. Das erscheint mir viel zu hoch.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

  2. #122
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Zoom H5, NTG2, 2x Edutige ETM-001, Beholder DS1
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio X9 Ultimate
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    347
    Ein paar Fakten der FFA zu 3D in 2016
    Die exakte Statistik kann man sich über den Link als PDF herunterladen. Allerdings ist darin nichts über die Anzahl der Filme sondern der Besucher enthalten. Trotzdem finde ich das Dolument interessant.

    http://www.ffa.de/kinobesucher-von-3d-filmen-2016.html

    Ciao

  3. #123
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.056
    Nachdem keine FFA-Studie zu finden ist, laut der jeder vierte im Jahr 2016 ins Kino gekommene Film in 3D gewesen sein soll, nehme ich an, dass dem Autor des 4kfilme-Artikels ein Interpretationsfehler unterlaufen ist. Der Broschüre "FFA info", Ausgabe 1/2017 (ebenfalls als Download auf der FFA-Seite verfügbar), ist nämlich zu entnehmen, dass der Anteil der 3D-Filme an den Ticketverkäufen bei 25,6 Prozent lag. Das heißt also: Nicht jeder vierte Film lief in 3D, sondern ein Viertel aller Kinobesucher ging in einen 3D-Film.

    Zitat Zitat von Wolfgang S. Beitrag anzeigen
    Mich würde eher interessieren wie man auf 650 neue Filme kommt. Das erscheint mir viel zu hoch.
    Wie das gezählt wird, kann dir sicher die jeweilige Organisation mitteilen, denn die SPIO nennt 655 Filmstarts im Jahr 2016 in deutschen Kinos, die FFA dagegen nur 610. Die Größenordnung bleibt jedoch weitgehend dieselbe, und damit kommen die 44 in 3D gezeigten Filme auf einen Produktionsanteil von rund sieben Prozent. Diese Zahl klingt wesentlich realistischer als die im Artikel genannten 25,6 Prozent, die sich in Wirklichkeit auf etwas anderes beziehen.

  4. #124
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.217
    Ich selbst habe kein großes Interesse, einen 3D-Film zu erstellen. Wenn ich ins Kino gehe und mein Wunschfilm ist in 3D gemacht, schaue ich ihn mir an, wenn er es nicht wäre, würde ich auch ins Kino gehen. Ich glaube, der Masse ist es wirklich egal.

    VG
    Jan

  5. #125
    Foren-Profi Avatar von Wolfgang S.
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony TD-10, Panasonic 750, Sony FX1, Canon HF100, Sony TD10, Panasonic Z10000
    Schnittsoftware:
    Sony Vegas Pro 12, Grass Valley Edius 6.5
    Rechner:
    i7 2600K, 16 GB Ram, Quadro 2000D, ASUS VG 236H mit nvidia 3D Vision, Grass Valley NX, Intensity Pro
    Film-Genre:
    Imagefilme, Eventfilme, Hochzeiten, Erstkommunionen, Reisefilme

    Beiträge
    637
    Aber wie schwarz auf weiß braucht ihr es den noch? Wenn 26% aller (!) Kinobesucher gegen Zahlung harter Münze 3D Filme einkaufen, dann ist das ein empirisches Faktum. Da erweist sich die Zahl der Filme als falsche Kennzahl, denn offenbar sind wenig aber große Produktionen dominante Publikumsmagneten. Das hat dann auch nichts mehr mit persönlichen Vorlieben oder Abneigungen zu tun - sondern mit harten Euros und Dollers.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

  6. #126
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.217
    Wie ich aber auch schon sagte, gehen nicht wenige User in ein Kino um sich ihren Lieblingsfilm anzuschauen, nicht weil er in 3D dort läuft, sondern weil der Film ihnen gefällt und nur in 3D läuft. Das passiert mir beispielsweise sehr oft und sicher auch anderen Kinobesuchern.

    VG
    Jan

  7. #127
    Foren-Profi Avatar von Wolfgang S.
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony TD-10, Panasonic 750, Sony FX1, Canon HF100, Sony TD10, Panasonic Z10000
    Schnittsoftware:
    Sony Vegas Pro 12, Grass Valley Edius 6.5
    Rechner:
    i7 2600K, 16 GB Ram, Quadro 2000D, ASUS VG 236H mit nvidia 3D Vision, Grass Valley NX, Intensity Pro
    Film-Genre:
    Imagefilme, Eventfilme, Hochzeiten, Erstkommunionen, Reisefilme

    Beiträge
    637
    Jan, die Kinos die ich fallweise besuche spielen die Filme auch in 2D. Aber das sind halt große Kinozentren und oft gehe ich persönlich nicht mehr ins Kino - einfach weil selbst mit meinem eher preiswerten derzeit noch HD-Beamer die Filme von 3D- wie auch 2D-Blu-ray besser, heller und attraktiver dargestellt werden als im 2K Kino. Abgesehen davon kann man ohne empirische Abstützung kaum eine valide Aussage darüber treffen, welcher Anteil an den 26% sich in der Frage so verhält wie du es für dich beschreibst.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

  8. #128
    Neu hier Avatar von juztr
    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Yerri Beitrag anzeigen
    Wen juckt das? Im Heimbereich ist 3D mausetot:

    http://www.4kfilme.de/3d-ist-tot-schon-wieder/
    "“Ganz offiziell” trägt man das Feature zu Grabe." Echt schade..
    Grüße,
    jutzr

  9. #129
    Foren-Profi Avatar von Wolfgang S.
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony TD-10, Panasonic 750, Sony FX1, Canon HF100, Sony TD10, Panasonic Z10000
    Schnittsoftware:
    Sony Vegas Pro 12, Grass Valley Edius 6.5
    Rechner:
    i7 2600K, 16 GB Ram, Quadro 2000D, ASUS VG 236H mit nvidia 3D Vision, Grass Valley NX, Intensity Pro
    Film-Genre:
    Imagefilme, Eventfilme, Hochzeiten, Erstkommunionen, Reisefilme

    Beiträge
    637
    Seltsamerweise steht dort aber: "Eigent*lich gibt es nur eines zu sagen:”abwarten und Tee trin*ken”. Bereits 2013 konn*te man in ver*schie*de*nen Medi*en lesen (z.B. telekom-presse.at), dass sich das 3D-Fea*ture nicht mehr lan*ge hal*ten wird. Schon damals wur*de 3D begra*ben. Doch Tot*ge*sag*te leben bekannt*lich län*ger und so wird sich die*ses The*ma sicher*lich noch ein paar Jah*re hin*zie*hen. Bis der Sarg*de*ckel end*gül*tig geschlos*sen wird, freu*en wir uns aber noch auf unzäh*li*ge gute 3D-Blu-ray Relea*ses."
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

  10. #130
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    77
    3D ist nicht tot.
    3D wird es immer geben.

  11. #131
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2017
    Beiträge
    18
    Wieso denn tot? Ich finde eigentlich nicht. Es ist halt nur nicht der beste Hype.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein