Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Liquid 7.2

  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    3

    Liquid 7.2

    wer hatte Liquid 7.2 nach der Supporteinstellung auf ein anderes System gewechselt?
    Ich würde gerne wissen, was man kaufen kann und was empfehlendswert ist.

  2. #2
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    10.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    CANON EOS 7D
    Schnittsoftware:
    EDIUS
    Rechner:
    DVcutter Intel i7
    Film-Genre:
    Image / Werbung / Spielfilm

    Beiträge
    10
    Ich empfehle Grassvalley NEO 3 oder EDIUS 6 - das ist ähnlich zu bedienen und ein würdiger Nachfolger mit noch mehr Möglichkeiten. Insbesondere alle neuen Codecs/Format werden unterstützt. Hier ist Liquid leider eine Einbahnstraße.

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    3
    da sage ich mal Danke. Jetzt werde ich mal einige Tests lesen. Gruß

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    393
    Ich werde mein Avid Liquid bis zum bitteren Ende weiterhin verwenden.
    Das der Support eingestellt wurde heißt ja nicht das es nicht mehr funktioniert. Es gibt zwar unter Win7 ein paar Einschränkungen, aber die kann ich verschmerzen.
    Für mich war/ist es eines der besten Schnittprogramme gewesen.

    Allerdings habe mir für den Fall der Fälle ein zweites, günstiges Schittprogramm zugelegt > Sony Movie Studio.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    3
    da gebe ich Recht, das Programm läuft noch recht gut. Was mich zu einer Änderung bewegt ist die Möglichkeit, mit AE zu arbeiten. Das geht
    mmeines WSissens nicht mit Liquid2. Bis jetzt schneide ich also noch mit damit.
    Danke
    hans-Bernd

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    393
    Das stimmt. Man muss halt einige Kompromisse in Kauf nehmen.

    Ich benutze es noch wenn ich schnell mal ein Ergebnis brauche. Schnell, weil ich die Bedienung noch gut drauf habe.

    Ein neues Programm, z.B. mein neues Sony, braucht schon eine gewisse Zeit der Einarbeitung zumal es keine Nachschlagewerk auf Papier oder PDF gibt.

    Man muss nach Stichworten suchen die nicht immer zum Erfolg führen oder bei der Umsetzung einer Idee nicht immer hilfreich sind.

    Dafür ist es in Bezug auf seine Funktionalität ein absoluter Preishammer. Schon alleine ein Handbuch würde den Preis der Software sprengen.

    Bei LE kann ich mir das umfangreiche Handbuch zur Hand nehmen und schmökern. Dafür kostete es auch das Zehnfache.

    Allerdings sind auch bei mir die Tage von LE gezählt sobald ich das Neue im Griff habe.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  7. #7
    Aktiver Nutzer Avatar von videoaktive Gifhorn
    Registriert seit
    24.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    JVC GY HM 700E - Sony CX 700 - Sony CX 70 - Sony HXR 520 - SD: JVC GY DV 500 - Live Regie Anlage 3xSony BVP 70 + 3xSony DXC M7 Mischer JVC KME 3000 Sennheiser MKH 416 - Sennheiser EW 100 Set - Zoom Z1 - BEHRINGER XENYX X2222 USB Zylight Z90 - Hedler
    Schnittsoftware:
    Adobe Videosuite CS 5.0 und 5.5
    Rechner:
    I7 1366 3,2 GHZ / I5 240, 24 bzw 12 GB Speicher, Nvidia 460SE / 4850 3.0GHZ
    Film-Genre:
    LIVE - Doku- Reise -

    Beiträge
    76
    Bei uns sind die Liquid Nutzer, es sind neun Videofreunde aus Gifhorn seid gut über einem jahr zu Premiere pro gewechselt. Anfangs noch mit vielen Proplemen in der Version CS4, aber seid dem alle auf die CS 5 bzw die CS 5.5 umgestiegen sind gibt es keine Trauer mehr um Liquid 7.2!
    Stabilität TOP, Formate kein Problem, Echtzeit für Skalierungen und Effekte!!!, Ausgabe WEB, DVD und Bluray und zusammenspiel mit den weiteren Anwendungen wie Soundboost/Audition, AE, PS... Super.

    Uns hat beim Umstieg sehr geholfen, die Lern DVD`s aus dem Hause video2brain, Sven Brencher und sein von Adobe zertifizierten Trainer erklären wirklich Schritt für Schritt wie es geht.
    Klappe 5 die 7 und Action

    Bernd Riechers

    Video Aktive Gifhorn e.V
    http://www.videoaktive.de

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 06:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 13:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 08:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 09:52
  5. Liquid 7.2
    Von senior750 im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 15:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein