Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Aufnahme-Equipment:
    sony hdr cx730
    Schnittsoftware:
    Edius 6.51
    Rechner:
    Alles selbst zusammengestelt
    Film-Genre:
    Urlaubsfilme Reportagen

    Beiträge
    22

    Löschen von Musikdateien in Edius 6.51

    Hallo
    Habe das Problem in Edius 6.5, dass dieses Programm immer neue Dateien schreibt, wenn man ein Musiktitel auf der Festplatte in Edius einfügt.
    Meine Frage.
    Gibt es ein "Mittel", dass Edius diese nicht anlegt?
    Wenn nicht, wie kann man diese Einträge nach Abschluß des Filmprojekts am einfachsten löschen, ohne dass man sämtliche Musikdateien durchsuchen muß, welche man im Projekt benutzt hat?
    MfG
    Olacola

  2. #2
    Aktiver Nutzer Avatar von Subpixel
    Registriert seit
    10.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon XF 300 XF 100
    Schnittsoftware:
    Edius 7.21
    Rechner:
    Dell Precision T5400 Xeon QuadCore
    Film-Genre:
    Dokumentationen

    Beiträge
    71

    Blinzeln Waveform Dateien / Beschleunigte Suche Edius

    In Edius ab 6.06 (und auch Neo 3.05) lässt sich auch die Erstellung der *.ewc2 Dateien einschränken, sodaß sie nur noch bei Bedarf erstellt werden und nicht mehr grundsätzlich beim Einfügen einer Datei in die Bin.

    Benutzereinstellung / Anwendung / Andere / Wellenform Cache.

    Ganz abstellen geht aber nicht.
    Manche helfen sich damit, im Windows-Explorer die Dateien auszublenden.
    Ist aber auch nur suboptimal.

    die Erstellung der *.ese Dateien lässt sich in Edius 6 und Neo 3.05 in den Systemeinstellungen im Bereich Import AVCHD und MPEG abschalten.
    (Beschleunigte Suche / Suchinformationen speichern).
    Löschen geht im Dateiexplorer. einfach im Projektordner nach diesen Dateien suchen.
    Sollte man allerdings wirklich erst ganz zum Schluß machen, sonst erstellt Edius die Dateien neu.
    (Zeitverzögerung beim Start)



    SP
    Geändert von Subpixel (03.11.2012 um 23:39 Uhr)

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Aufnahme-Equipment:
    sony hdr cx730
    Schnittsoftware:
    Edius 6.51
    Rechner:
    Alles selbst zusammengestelt
    Film-Genre:
    Urlaubsfilme Reportagen

    Beiträge
    22
    Danke für die schnelle Antwort.
    Also soweit ich das jetzt verstanden habe, schreibt edius diese Dateien immer.
    Das heißt immer nach Projektende und löschen des Projektes, diese Musikdateien im Explorer suchen und dann manuell löschen.
    Gibt es eigentlich in Edius einen Button, wo man das Project von dort aus löschen kann?
    Ich lösche mein Project zurzeit immer noch aus dem Explorer heraus, wo ich es auch abgespeichert habe.
    Mfg
    Olacola

  4. #4
    Aktiver Nutzer Avatar von Subpixel
    Registriert seit
    10.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon XF 300 XF 100
    Schnittsoftware:
    Edius 7.21
    Rechner:
    Dell Precision T5400 Xeon QuadCore
    Film-Genre:
    Dokumentationen

    Beiträge
    71

    Waveform Dateien / Beschleunigte Suche Edius

    Hallo, du hast das fast richtig verstanden.
    Also es schreibt die Dateien nicht immer. Wenn du den Haken in den oben benannten
    Einstellungen herausnimmst schreibt Edius nur den Cache wenn du ein Musikstück IN DIE
    TIMELINE ziehst und auf den kleinen Pfeil nach unten im Spurheader klickst, aber nicht schon wenn du das Musikstück in die BIN beförderst. Das ist ein Unterschied!
    Die BIN ist ja erst mal nur dein Speicher für alle Medien, aber ob du diese Medien auch nachher in deinem Film benutzt, ist ja nicht unbedingt gegeben...

    Dieser kleine Pfeil nach unten macht dann erst die Musikspur bearbeitbar (Lautstärke PAN usw) und erstellt auch dieses *.ewc2 Datei.

    Zu deiner Frage, wie löschen...
    Zum Verwalten von Projekten kann ich nur folgenden Tip geben...oder besser, wie ich es immer mache.

    Ich erzeuge im Windows Explorer erst einmal einen Projektordner und erstelle in diesem
    dann die Unterordner Musik, Titel, Geräusche..Clips.usw. Alles wie gesagt im Windows.
    Dann lege ich alle Clips in die passenden Ordner und eröffne das Projekt mit dem gleichen
    Namen und dem Verweis auf diesen Projektordner. Da Edius dann aber noch nicht die die Dateien in der BIN anzeigt, mußt du nachher noch die gleichen Ordner in Edius erstellen und auf die realen Ordner durch klick auf Clip hinzufügen, die Dateien Edius bekanngeben. Also du stellst dich in den Unterordner..zum Beispiel Musik in der BIN, klickst dann auf Clips hinzufügen und makierst dann alle Musikstücke im REALEN Ordner Musik von Windows. Dann werden die Clips in Edius angezeigt, aber bei den Musikstücken werden noch keine *.emc2 Dateien erzeugt!!!
    Bei den Clips Geräuschen usw. gehst du genau so vor.

    Vorteil, du weißt dann genau wo alles in Windows liegt und kannst die Daten auch leicht
    sichern, verschieben und mit dem Windows Explorer löschen. In Edius werden ja alle Pfade nur virtuell verarbeitet und die Pfade in die Projektdatei geschrieben.
    Du kannst zwar aus Edius heraus auch einzelne Clips löschen. Rechtsklick auf den Clip..und
    (aufgepasst!!) Datei löschen. Das löscht dann den Clip von der Platte!!...oder nur Löschen.. das löscht den Clip nur aus der BIN und nicht aus dem Windowsverzeichnis.

    Na ja...alles nicht so einfach. Aber wenn mal das System verstanden hat ist es ok.
    Also um zum Kern zu kommen, ein Löschen des Projektes aus Edius heraus gibt es so nicht.
    Man kann zwar ein Projekt aus dem Verlauf löschen, also der Anzeige beim Starten.
    Aber auch der löscht nur Verknüpfungen in Edius und nichts von der Platte.

    Und noch ein letzter Tip falls du mal drauf stößt...es gibt so etwas wie Konsolidieren...
    FINGER WEG DAVON...das ist total buggy und du solltest es lieber nicht benutzen.
    Es dient eigentlich zum Sichern und wäre ein tolles Tool, aber leider haben die Programmierer es bis heute nicht hinbekommen alle Fehler daraus zu beheben.

    SP
    Geändert von Subpixel (04.11.2012 um 19:58 Uhr)

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Aufnahme-Equipment:
    sony hdr cx730
    Schnittsoftware:
    Edius 6.51
    Rechner:
    Alles selbst zusammengestelt
    Film-Genre:
    Urlaubsfilme Reportagen

    Beiträge
    22
    Erst mal danke für deine Antowort
    Also, dass mit dem Erzeugen ´von Projectordnern mache ich bereits. (Daher kann man auch schnell und einfach ein Project löschen wenn man es auf auf dvd gebrannt oder als stream gespeichert hat und man das Project nich mehr braucht)
    Schade eigentlich, dass es sowas nicht von vornherein in Edius gibt. Das wäre "bequemer" für den Nutzer, finde ich
    Das mit dem Schreiben der emc2 Dateien habe ich jetzt auch im Griff. Habe die Häckchen, die du mir genannt hast herausgenommen und Edius schreibt mir keine eigenen Dateien in meine Musiksammlung
    MfG
    Olacola

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.04.2019, 20:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2018, 17:13
  3. Soll ich GP-Filmmaterial löschen oder es doch behalten, falls ich es später benötige?
    Von selbstgewaltige Gegenwart im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2017, 09:29
  4. Sony HDR-AS200V Videos einzeln löschen?
    Von ActionHorst im Forum Action-Cams
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 19:31
  5. Final Cut Pro X - Voreinstellungen löschen
    Von Ellie im Forum Profiklasse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 08:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein