Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 13 bis 18 von 18
  1. #13
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Hans-Jürgen Beitrag anzeigen
    Die "Entertaste" rendert Clips mit gelber Linie nicht.
    Da muss man über "Sequenz - gesamten Arbeitsbereich rendern" gehen.
    Korrekt, Hans-Jürgen! Da ich nicht rendern muss, um eine ruckfreien Vorschau zu haben, habe ich meinen Tipp nicht selbst getestet! Man lernt eben immer dazu!

    Rainer

  2. #14
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    01.07.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Cam Panasonic HDC-TM900
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere Pro CS 5.5
    Rechner:
    Win 7 64 bit
    Film-Genre:
    Hobby - private Aufnahmen

    Beiträge
    12
    Hallo,
    bei mir ist der Ablauf generell so, dass ich das Projekt speicher und dann den gesamten Arbeitsberiech render

    alex 2012

  3. #15
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von alex2012 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei mir ist der Ablauf generell so, dass ich das Projekt speicher und dann den gesamten Arbeitsberiech render

    alex 2012
    Auf deine Ausgangsfrage eingehend, ist das für dich ein richtiger Weg. Bedenke, hier geht es nur um die Vorschau. Du könntest die Auflösung der Vorschau auch reduzieren, um die Vorschau ruckfrei zu sehen, dafür aber bei geringerer Bildqualität. Ich würde dies z.B. vorziehen, da die Qualitätsbewertung des Rohmaterials nicht in diesem Arbeitsschritt auf der Timeline stattfindet.

    Rainer

  4. #16
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.246
    Zitat Zitat von rzingraf Beitrag anzeigen
    Du könntest die Auflösung der Vorschau auch reduzieren, um die Vorschau ruckfrei zu sehen, dafür aber bei geringerer Bildqualität.
    Das muss nicht so sein, denn manchmal ruckelt es bei verringerter Auflösung durchaus, bei voller nicht. Frag mich aber bitte nicht warum.
    Die Vorschau wird dann wichtig, wenn man die Vorschau zum finalen Rendern nutzt (wozu aber bei der Ausgabe ein Häkchen gesetzt werden muss.
    Zur Vorschau könnte natürlich auch noch ein anderer Codecs verwendet werden, was aber schon bei den Voreinstellungen des Projektes geschehen muss.
    Aber generell gesagt, selbst ein etwas besserer Rechner von der Stange sollte mittlerweile die üblichen Clipformate in Premiere Pro sauber abspielen können, wenn er eine NVIDIA-Grafikkarte enthält und diese von PPro auch erkannt wird.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  5. #17
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    01.07.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Cam Panasonic HDC-TM900
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere Pro CS 5.5
    Rechner:
    Win 7 64 bit
    Film-Genre:
    Hobby - private Aufnahmen

    Beiträge
    12
    Hallo,
    ich weis jetzt nicht, wie ich die Auflösung in der Vorschau reduzieren soll.
    Außendem wird meine Grafikkarte von Adobe unterstützt

    Gruss
    Alex

  6. #18
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.246
    Du solltest erst einmal schauen, wie sie überhaupt eingestellt ist, vermutlich nicht auf "voll".
    Dazu klickst du einfach mit der rechten Maustaste in das Vorschaufenster und gehst dann mit der Maus auf "Wiedergabe-Auflösung".
    Wenn die nicht auf "voll" steht, stell das mal um und teste.
    Gib bitte mal Bescheid, was du erreicht hast.
    Gruß

    Hans-Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 08:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 12:24
  3. Suche externen MediaPlayer für AVCHD FullHD 1080 50p
    Von Sunray im Forum Präsentations-Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 09:57
  4. Adobe Premiere CS 5.5 und AVCHD 1920x1080 50p Ausgabe
    Von kurtnohl im Forum Profiklasse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 14:35
  5. 1080/50p Bearbeitung in Premiere CS4
    Von Christian im Forum Profiklasse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 16:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein