Zitat Zitat von vito888 Beitrag anzeigen
Ich werde es nächste Woche -wenn ich mehr Zeit habe- wiederholen.
Fakt ist auf jeden Fall dass dann ein 2 Stunden Film den ich mit Edius 6 in AVI umwandele mir einen LKW voller Festplatten bestellen muss um die Daten zu speichern. Das kann doch nicht sein!
Hallo vito888,

Hast Du die im ersten Beitrag erwähnten Dateien (Premiere-AVI und Edius-AVI) noch ?
Dann analysiere sie doch einmal - wie von Bernd vorgeschlagen - mit MediaInfo oder GSpot.
Ich kenne GSpot zu wenig, benutze selbst MediaInfo (alte Version 0.7.50 - die neuere Version läuft auf meinem Mac nicht). Das Tool ist kostenlos und funktioniert sowohl unter Mac OS X (Datei auf geöffnetes Programmfenster ziehen und loslassen) als auch unter Windows ('MediaInfo' erscheint nach Rechts-Klick auf Videodatei im Kontextmenü).

Wenn Du weitere Beratung möchtest, poste doch das Ergebnis hier. Du kannst dazu bei MediaInfo alle Angaben als Text kopieren, wenn Du zuvor im Menü 'View'(Ansicht) 'Text' ausgewählt hast.
Vielleichst sparst Du so ja 'einen LKW voller Festplatten' :-)

Tipp: Die oberste Zeile 'Complete name' bzw. 'Vollständiger Name' enthält Deinen Computernamen - Du kannst sie auch löschen!

Freundlicher Gruss
Skeptiker