Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    10.01.2020
    Beiträge
    1

    analoger Farbfilm digitalisiert nachbearbeiten

    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für die Aufnahme in diesem Forum,
    nun zu meiner Frage!

    Ich habe einen alten HI8 Videofilm mittels einer Kamera und einen Videograbber digitalisiert.
    Leider zeigt der Film auch auf der Kamera graue Querstreifen an.
    Nun Frage ich mich,
    • wie entstehen diese Streifen (liegt das am Film oder am Videokopf der Kamera)?
    • kann man soetwas nachbearbeiten?

      Besten Dank im Voraus.
      omron2003

      Bild1.jpg
    Geändert von omron2003 (In den letzten 2 Wochen um 11:21 Uhr)

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.777
    Hi,
    der Fehler dürfte durch ein nicht sauber justierten Videokopf in der Kamera oder aber (weniger wahrscheinlich) durch zu hohe Alterung des Videobands liegen. Versuche mal das Band auf einem anderen Hi8-Gerät wiederzugeben und schaue, ob es da korrekt läuft. Nachbearbeiten lässt sich das eigentlich gar nicht - es sei denn Du drehst die Farbe ganz raus und machst einen Schwarzweiß-Film daraus. Denn was fehlt ist die sogenannte Farbträgerinformation - sprich die Farbe....
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein