Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    30.12.2019
    Beiträge
    2

    Lächeln Verteilen von Videomaterial

    Ein freundliches Hallo in die Runde,

    um mich kurz vorzustellen: Ich filme und schneide die Videos der Schulkonzerte (Gymnasium mit sehr engagiertem Musikzweig), wobei rund 9 Kameras im Full-HD-Format filmen und danach die Videospuren mittels Syncaila auf die Master Audiospur synchronisiert werden. Der Multicam-Schnitt erfolgt dann in Davinci Resolve. Als Rausch-Filter kommt Neat-Video zum Einsatz und rein zum Erstellen der DVDs Magix Video Deluxe.

    Das klappte alles wunderbar, wobei sich sicher einige von Euch fragen werden warum aus dem 1080-Material DVD's erstellt werden. Das liegt einfach daran, dass dieses DVDs gegen eine kleine Spende schulintern verkauft werden und genau das wollen wir ändern, weil die Qualitätsverluste durch die DVDs enorm sind.

    Jetzt stellt sich die Frage wie man die Videos ohne DVDs "verkaufen" (es geht um Spenden) kann, wobei die Files möglichst auch noch in 20 Jahren verfügbar sein sollten.

    Meine Ideen wären:

    A) Videos auf USB-Sticks kopieren und diese "verkaufen"
    B) Download Tickets "verkaufen" - Darauf ist dann eine HTTP-URL des Videos auf einen Download-Server der Schule
    C) Blue-Rays brennen (leider nur wenige haben einen Blue-Ray-Player)
    D) Kostenpflichtiges Streaming/Download auf Video-Plattformen (Kennt da jemand Möglichkeiten?)
    E) ...Alternative Vorschläge ?!?...

    A und B setzen "Fair Use" vorraus, sonst wird genau 1 Stick gekauft und dann weiter verteilt. Vorteil von B wäre, dass die Files auch noch in 30 Jahren auf dem Schulserver verfügbar wären.

    Was meint Ihr zu dem Thema? Hat jemand schon etwas vergleichbares umgesetzt? Welche Erfahrungen habt Ihr dabei gemacht?

    LG

    Thomas

    P.S.: Sollte jemand zum Abgleich mittels Syncaila und Da Vinci Resolve Fragen haben (mittlerweile habe ich da einiges an Erfahrungen gesammelt...), dann beantworte ich das natürlich gerne :-)

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    426
    Mit dem Problem bist Du nicht allein. Es betrifft die meisten Veranstaltungsfilmer.
    Im Slashcam-Forum wurde kürzlich recht ausführlich darüber diskutiert, daher erlaube ich mir einen Link dorthin:
    https://www.slashcam.de/forum/viewto...15118#p1015118

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    30.12.2019
    Beiträge
    2
    Hallo beiti, vielen Dank für den Link! Ist sehr informativ und zeigt auch viele Probleme auf an die ich überhaupt nicht gedacht habe (z.B. die Lebensdauer von USB-Sticks)! Einzig über die Gemma muss ich mir weniger Sorgen machen :-) LG Thomas

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein