Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 21
  1. #1
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Philipp Mohaupt
    Registriert seit
    23.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Schnittsoftware:
    Was in der Redaktion so zum Testen eintrudelt!
    Rechner:
    AMD Phenom II X4, 3,2 GHz, 8 GB DDR3 Ram, ATI Radeon HD 6870, Windows 7, 3 Terabyte HDD
    Film-Genre:
    Im Heimkino: Action, Horror, Fantasy

    Beiträge
    360

    Kameratechnik Trends: HEVC alias H.265

    tb.php.jpg

    Was sind die aktuellen Kameratrend-Technologien und was bringen sie dem Filmer? In einer neuen Report-Serie befassen wir uns mit den derzeit wichtigsten Trends und geben einen kurzen Überblick.

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.322
    Und bei gleicher Datenrate wie bei H.264 erlaubt er eine höhere Bildqualität durch feinere Auflösung der Details oder der Bewegung.


    Wo haben Sie das her?
    Habe in Videoaktiv noch keine Belege dafür gesehen...

  3. #3
    Foren-Profi
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    272
    Ach Bruno,

    Wer liest , hat mehr vom Leben, siehe HIER :

    Weitere Teile der Report-Serie:

    • H.265 alias HEVC
    • 8 Bit oder 10 Bit? (folgt)
    • 6K, 8K: besseres 4K? und 12G-SDI (folgt)
    • HDR mit HLG oder PQ (folgt)

    Es geht im unten angeführten Artikel um TRENDS und NICHT um Testergebnisse !

    HIER : https://www.videoaktiv.de/praxistechnik/workshops-hintergrundinfo/kameratechnik-trends-hevc-alias-h.265.html


    Geändert von Helmut42 (28.02.2019 um 09:29 Uhr)
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.322
    Ja ja..., ich habe aus dem Artikel zitiert...
    Der Redaktion fällt es offensichtlich schwer auf meine Frage zu antworten?

  5. #5
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Hans Ernst
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    194
    Keineswegs. Hielt die Frage eher für rhetorisch. Denn die Antwort wissen Sie als ausgewiesener Stammleser doch längst: Ein Beleg dafür ist der HEVC-Camcorder Canon XF705 mit interner UHD-Aufzeichnung mit 50p, 4:2:2 und 10 Bit auf SDXC-Karte. Test im aktuellen Heft.

    Hans Ernst / Red. VIDEOAKTIV

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.322
    Ach so, die Behauptung im Beitrag bezog sich auf die aufnahmeseitige Qualität und dann noch auf eine 7000 Euro-Kamera...
    Auf der Ausgabeseite(per EDIUS Pro 9.x, DaVinci Resolve 15 Studio) konnte ich keinen augenscheinlichen Qualitätsunterschied feststellen. Haben Sie dazu eine Meinung?

    An dem aktuellen Heft gebricht es mir leider, da ich kein für mich als Hobbyvideofilmer interessanten Beitrag in dem Heft gefunden habe.

  7. #7
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Hans Ernst
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    194
    Richtig: Im Artikel geht es nur um die Aufnahmeseite, wie schon die Überschrift "Kameratechnik-Trends" eindeutig sagt. Übrigens: HEVC nutzen auch andere anerkannt gute Kameras, die deutlich günstiger sind als der Canon-Camcorder und die wir in den Ausgaben davor getestet haben: Fujifilm X-T 3 beispielsweise - oder der GoPro Hero 7 Black.

  8. #8
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 15.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.322
    Lieber Herr Ernst,
    GoPro schreibt bei den "Einstellungen" in der Hero 7 Black:

    HEVC reduziert die Dateigröße um Platz zu sparen.
    Achte darauf, dass Deine anderen Geräte HEVC kompatibel sind.


    Zu der Videoqualität äußert sich GoPro ebenfalls, siehe hier:

    High Efficiency Video Coding (HEVC) – auch bekannt als H.265 – ist ein Standard für die Videokomprimierung, mit dem die GoPro Videoinhalte mit großem Datenvolumen, wie z. B. 4K60 und 1080p240, bei etwa halber Dateigröße mit gleicher Bildqualität aufnehmen kann.


    https://de.gopro.com/help/articles/block/hevc

    Von wegen bessere Bildqualität...


  9. #9
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Hans Ernst
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    194
    Lieber Video&Bild,
    hat niemand behauptet - im Gegenteil, genau dieser Anwendungs-Fall steht ebenfalls im Artikel:
    "... So spart er Datenrate und damit Speicherplatz. Und bei gleicher Datenrate wie bei H.264 erlaubt er eine höhere Bildqualität ...".

    Sprich: HEVC kann dazu dienen, bei gleicher Datenrate wie AVC höhere Qualität zu erzielen ODER bei niedrigerer Datenrate gleiche Qualität.

  10. #10
    Foren-Profi
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    272
    Lieber Herr Ernst,

    falls sie Bruno Hennek ( sprich Video&Bild ) noch nicht lange kennen, als kleine Charakterisierung :

    SATIRE ON:
    Widerrede gegen Bruno, das hat noch NIE funktioniert, in keinem Forum, wo er jemals aufgeschlagen ist.

    §1 ) Bruno hat Recht
    §2 ) Wenn dies AUSNAHMSWEISE einmal nicht so ist, tritt automatisch §1 in Kraft.

    Außerdem will er immer das letzte Wort behalten!
    SATIRE OFF:

    Habe ich schon an anderer Stelle mal geschrieben.
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

  11. #11
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Hans Ernst
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    194
    Lieber Helmut42,
    danke für den Hinweis - natürlich kenne ich Video&Bild, schließlich mache ich den Job schon einige Jahre (25+).

    Aber ich bin eben ein unverbesserlicher Optimist ...

  12. #12
    Foren-Profi
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    272
    Zitat Zitat von Hans Ernst Beitrag anzeigen
    Lieber Helmut42,
    .... schließlich mache ich den Job schon einige Jahre (25+).
    Aber ich bin eben ein unverbesserlicher Optimist ...
    Hallo Herr Ernst,
    hätte ich nach Ihrem Foto nicht gedacht Sie sehen viel jünger aus .

    Lg, Helmut
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

Ähnliche Themen

  1. Kameratechnik-Trends: 8 Bit oder 10 Bit?
    Von Philipp Mohaupt im Forum Newsforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2019, 14:11
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2019, 14:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2018, 08:41
  4. VA-News - IFA 2014: Report - die Trends aus Berlin
    Von VIDEOAKTIV im Forum Newsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 13:42
  5. Rückblick auf die Kameratechnik der "guten alten Zeit"
    Von Bernd E. im Forum Profi-Equipment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 20:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein