Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, Panasonic Lumix G6, Samsung Galaxy S5, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    MAGIX Video de Luxe Premium
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 2,7GHz, Windows 10 Home, 16 GB RAM
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    98

    Haben Camcorder noch eine Zukunft?

    Hallo liebe Kamerakollegen,

    hier mal eine Frage zum Diskutieren; sie ist nicht so sehr technischer Natur. In Anbetracht der gewaltigen Entwicklung im Bereich der Spiegellosen Digitalkameras wie die Alpha 7-Reihe, die GH5, die Z6 oder die S1 frage ich mich:

    Haben Camcorder in diesem Prosumer-Bereich noch eine Zukunft? Wwenn ja, in welchen Einsatzgebieten? Und mit welchen technischen Voraussetzungen? (4K?, 50p?, HDR?, Log-Profile?).

    Gerade wenn ich mir die vielen Youtube-Kanäle anschaue, scheint es mir, als hätten die "Fotokameras" auch im gehobenen Videobereich die Nase deutlich VORN.

    Wie sehen es die Fachleute? Wofür welche Kameragattung?

    LG
    Kai, der zZ die Sony HDR CX 900E einerseits und die Lumix G6 andererseits benutzt.

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW-X160, Sony PMW-150, Panasonic Lumix G70, u. a.
    Schnittsoftware:
    Edius 6.08 ( auch Magix VdL 2016 plus, Corel Videostudio X9.5)
    Rechner:
    magicmax HD
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    443
    Solange es noch Camcorder gibt, werde ich mich für diese entscheiden. Das Handling ist einfach besser.

  3. #3
    Foren-Profi Avatar von Rüdiger
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    948
    Um es vorwegzunehmen, ich schätze meinen Sony AX700 sehr, bin aber der Auffassung, dass Camcorder im Consumer- aber auch Prosumerbereich keine Zukunft mehr haben. Die Prosumer-Camcorder sind ja meist nur "verfeinerte" Consumergeräte, etwa, indem man die Fotofunktion weglässt oder einen besseren Audioteil integriert.
    Der Grund für meine Annahme ist die erlebte Realität. Meine Frau und ich reisen sehr gerne. Im Oktober des vergangenen Jahres waren wir 3 Wochen in Nordstaaten der USA und Kanada unterwegs. Wir sahen massenhaft Leute mit Smartphones, Viele auch mit Saystem- Kompakt oder SLR-Cameras. Insgesamt beggneten uns während dieser Zeit 4 oder 5 Touristen mit klassischen Camcordern. Bei einigen Exemplaren hatte ich den Eindruck, dass die noch mit Mini-Kassetten arbeiteten.
    Für meinen AX700, der mit einer UVP von knapp 2.000,-- € eingeführt wurde, habe ich nach relativ kurzer Zeit nur noch 1.450,-- € hinblättern müssen. Bei einem Verkaufsschlager wäre ein solcher Preisverfall wohl nicht eingetreten.
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2015, 23:55
  2. noch eine Kaufberatung Einsteiger Camcorder 300-600€
    Von grease im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 11:44
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 12:12
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 16:37
  5. Ich Suche eine Videocamera für eine Safari!
    Von Black im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 23:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein