Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.08.2018
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH5 / Panasonic LX15 / Samsung S8+ / Sennheiser MKE 440 / Rode VideiMic ME / Sennheiser MKE 803 / Zoom H1 / Hüftstativ HipJib / Gimbal Feiyutech a1000 Dual / Gimbal Vilta-M / Graufilter / Stative
    Schnittsoftware:
    Edius 9 mit Izotope Plugins / Canopus ADVC 300
    Rechner:
    diverse
    Film-Genre:
    Lehrfilme / Musikfilme / Auto- & Motorrad

    Beiträge
    13

    Canon XF400 gegen Panasonic GH5 (Stille Pracht)

    Sehr geehrter Herr Biebel!

    In der aktuellen Videoaktiv (2-2019) las ich interessiert Ihren Artikel über den Camcorder Canon XF705. Ein tolles Gerät, aber nicht meine Preisklasse. In Ihrem Bericht sah ich den Querverweis auf den Test des Canon XF-405 in Heft 2-2018, der meinem Geldbeutel schon erheblich näher kommt. Schnell Heft 2-2018 raus gesucht - und noch mal gelesen. Auch in diesem Artikel ein interessanter Hinweis, diesmal auf Heft 3-2018, in dem der Canon XF 400 besprochen wird. Heft gesucht und Artikel verschlungen. Da alle 3 Artikel von Ihnen sind, erlaube ich mir, Sie um Rat zu fragen.


    Beruflich stelle ich Lehrfilme her (www.fuehrerschein-zurueck.de)
    Privat mache ich kleine Reportagen wie zB https://youtu.be/hq8q66rwL3c
    Am Liebsten filme ich bei Rock'n Roll Veranstaltungen
    aus dem Publikum heraus wie zB https://youtu.be/mRZzRRhFkIs

    Nachdem ich mit der APS-C Sony Alpha 77 und dem 1,8/135 an der Bühne beim Scharfstellen verzweifelte (welches Auge scharf stellen?), kaufte ich eine Panasonic GH4 mit 2,8/12-35 & 2,8/35-100. Seit einiger Zeit habe ich eine GH5, lasse die 'Premium'-Objektive im Schrank und erfreue mich am blitzschnellen Wechsel zwischen Großaufnahme und Totale mit dem Panasonic 3,5-4,5/14-140. Lichtstärke 3,5-5,6 ist bei der GH5 ausreichend - selbst für die Bühne!

    Die GH5 wurde gelobt bzgl. ihres Autofocus: " Beim Autofokus kommt wieder Panasonics DFD-Technologie zum Einsatz, die sich bereits bestens bewährt hat. Ohne Phasen-AF-Sensoren ist diese Methode genauso schnell und zuverlässig."

    Doch beim Scharfstellen kann ich bei keiner der genannten Kameras auf scharfe Bilder verlassen. Ich stelle daher grundsätzlich von Hand scharf. Das Ergebnis ist um Klassen besser als mit den Automatik-Funktionen. Auch lasse ich mich nicht von durch's Bild huschenden Händen usw. beeinflussen…

    Frage 1:
    In Heft 2-2019 haben Sie über den unterstützenden manuellen Fokus der XF 705 berichtet - für mich eine Sensation. Funktioniert das auch bei Bühnenlicht? Und wenn ich das richtig gelesen habe - hat auch die preiswerte XF 400 dieses Feature?

    Meine Panasonic GH5 hat einen Stabilisator eingebaut, der zusammen mit dem Stabilisator des 14-140er Panasonic Objektivs ganz brauchbar stabilisiert, wenn ich mit dem Hüftstativ Hipjib arbeite.
    Frage 2a:
    Ist die interne Stabilisierung der Canon XF 400 wohl besser oder schlechter?
    Frage 2b:
    Ich habe nicht viel Erfahrung mit Gimbals - hatte aber die Gelegenheit, einen Film mit meinem Samsung Smartphone ucd einem Free Vision Gimbal zu drehen - ich war von der Stabilisierung beim sanften Gehen begeistert. Kann man vergleichen mit der Stabilisierung der XF 400?

    Frage 3:
    Die Sucher Auflösung ist bei der Panasonic GH5 mit 3,68 Mio Pixeln angegeben -
    der Canon XF 400 Sucher hat leider nur 1,56 Mio Pixel - reicht das, um ein UHD Bild zu beurtelen oder muss ich praktisch immer einen großen Monitor mitführen?

    Fragen, bei denen ich hoffe, dass Sie diese beantworten können - über eine Antwort würde ich mich ehrlich freuen! Ich überlege mir nämlich ernsthaft, mir wieder -wie vor vielen Jahren - einen Henkelmann anzuschaffen: Kompakt, tolle Optik, ergonomisch, guter Ton: Toll!

    Durch mein tolles Sennheiser MKE 440 benötige ich nicht unbedingt XLR-Anschlüsse - aber für bodennahe Aufnahmen sollte die Kamera einen Henkel haben.

    Oder haben Sie vielleicht eine ganz andere Empfehlung für mich?

    Ich benötige keine LUT-Tabellen - aber UHD mit 50p.

    Herzliche Grüße: Peter Schmidt!
    Geändert von sjoerd (11.02.2019 um 12:43 Uhr)
    ...immer bemüht um ein gutes Bild und den richtigen Ton ;-)

  2. #2
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.08.2018
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH5 / Panasonic LX15 / Samsung S8+ / Sennheiser MKE 440 / Rode VideiMic ME / Sennheiser MKE 803 / Zoom H1 / Hüftstativ HipJib / Gimbal Feiyutech a1000 Dual / Gimbal Vilta-M / Graufilter / Stative
    Schnittsoftware:
    Edius 9 mit Izotope Plugins / Canopus ADVC 300
    Rechner:
    diverse
    Film-Genre:
    Lehrfilme / Musikfilme / Auto- & Motorrad

    Beiträge
    13
    Sehr geehrter Herr Biebel!

    Im Februar habe ich diesen Text gepostet - ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

    MfG Peter Schmidt
    ...immer bemüht um ein gutes Bild und den richtigen Ton ;-)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2019, 13:15
  2. Canon XF400 gegen Panasonic GH5
    Von sjoerd im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2019, 19:28
  3. VA 3-2018 - Test Canon XF400 Sony Z90
    Von HJS im Forum VIDEOAKTIV-Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2018, 22:43
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2018, 09:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2018, 12:21

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein