Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 37
  1. #13
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    21
    Eine indiskrete Frage habe ich noch: Was ist das für eine alte "Canon-Camera im MPEG-Format (nicht HD)" ?

    Danke vorerst für Deine auführliche Information.
    Also meine Cam ist ein Sony DCR-SR100 mit 30GB Festplatte und das Format ist ".mpg"
    Ich habe die Camera gekauft, weil es mit Ihr möglich war VHS und HI-8 Filme direkt auf der Camera aufzuzeichnen ( hat sonst keine gekonnt, hat etwas mit Kopierschutz und Urheberrecht zu tun). Die Camera hat ein 120x Zeiss Zoom und kann im 4:3 oder 16:9
    filmen. Die Fotos sind eher Schrott, aber über USB 1.0 kann direkt auf die Festplatte zugeriffen werden. Also ein treuer Diener bis jetzt.

  2. #14
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    21
    Also ich habe mich ein bißchen ( 1 Nachmittag) mit MAGIX beschäftigt und kann keine positiven Schlüsse ziehen:
    - es gibt nur mehr MAGIX 2015 als 32-bit Version, die neueren nur mehr als 64-bit
    - "MTS"-Format wird ohne Ton importiert
    - die Testversion ist völliger Schrott: mpg kann aus "urheberrechtlichen Gründen" nicht importiert werden
    - ein Export des Schnittergebnisses ist auf 3 Minuten limitiert
    - das Outfit ist eher gruftig
    - Die Testversion läuft nur 7 Tage ( eine Verlängerung nach Registrierung auf 30 Tage möglich)
    - das Programm ist als einziges bisher nicht selbsterklärend:
    das Video wird als Dia-Rähmchen angezeigt und beim Schneiden mit dem Scherensymbol passiert irgendetwas
    - das Einblenden eines Textes mutet einfach an, für die ein Formatierung braucht es aber schön ein Doktoratsstudium
    - Ein und Ausblenden mutet zuerst einfach an, aber die Dauer der Überblendung hab ich nicht gefunden
    ( es gibt den Punkt sicher, aber eben nicht selbsterklärend)
    - ich wollte mich in der Magix community anmelden und wurde gleich mit meinem ersten Beitrag gelöscht, weil es gegen
    die Forenregeln verstößt ( Fragen zu stellen?).

    Was soll ich sagen?

  3. #15
    Aktiver Nutzer Avatar von Matthes
    Registriert seit
    25.06.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Camera: Sony NEX VG 20 mit SEL 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 28, 35, 50, 60 (Makro-Elmarit), 100 mit Balg, 80 - 200 und 350 mm); Walimex 8mm Nikon AW 300 (hauptsächlich für Tauchaufnahmen) DJI Mavic Pro
    Schnittsoftware:
    Magix VDL 2018 und ProX
    Rechner:
    PC: Xeon E3; 16B RAM; ASUS GTX 660 TI-DC2OC-3GD5; genügend HDD-Kapazität ;) BS: Win 7 64 Bit Ultima
    Film-Genre:
    Dokumentation (vor allem in unserer Schule) und Natur

    Beiträge
    114
    Da will ich doch direkt antworten:
    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - "MTS"-Format wird ohne Ton importiert
    Richtig, das liegt aber nicht an Magix. sondern daran, dass Microsoft im Update 1803 für Win 10 die Interpretation der Audiosignale der MTS-Dateien verändert hat. sie werden nun als 5.1 angesehen, das wiederum beherrscht die Testversion nicht.
    Für die Kaufversionen ab 2016 existieren Patches, die dieses aber ermöglichen.
    Jetzt komm aber bitte nicht damit, dass Du diese Version jetzt gerade erwerben willst und Magix gefälligst zu patchen habe: die Version 2015 ist leider reichlich veraltet, und die Ursache für den Tonverlust (der vorletzte Patch von Microsoft) konnte Magix damals weiß Gott nicht einprogrammieren!

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - die Testversion ist völliger Schrott: mpg kann aus "urheberrechtlichen Gründen" nicht importiert werden
    auch das ist richtig. die Ursache liegt darin, dass Magix für die Codecs Lizenzgebühren entrichten muss. Entweder müsste das dann auch auf die Testversion umgelegt werden (wäre ein Unding!) oder die Preise für die Kaufversion müsste entsprechend angehoben werden. So versucht die Firma einen Mittelweg zu gehen.

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - ein Export des Schnittergebnisses ist auf 3 Minuten limitiert
    ...
    - Die Testversion läuft nur 7 Tage ( eine Verlängerung nach Registrierung auf 30 Tage möglich)
    dafür ist es eine Testversion!

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - das Outfit ist eher gruftig
    Mir persönlich hat Magix in den letzten Versionen sogar zu viel an Schnickschnack eingebaut, den ich so gar nicht gut finde: die bunten Kacheln für die Effekte, den groß angelegten Store etc.
    Mir wäre es lieber, wenn das "gruftiger" geblieben wäre, ich will mit dem Programm arbeiten und nicht spielen!

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - das Programm ist als einziges bisher nicht selbsterklärend:
    das Video wird als Dia-Rähmchen angezeigt und beim Schneiden mit dem Scherensymbol passiert irgendetwas
    Es gibt verschiedene Ansichtsmodi, Du warst vermutlich im Storyboard oder in der Filmübersicht, das richtige Schneiden solltest du in der Timelineansicht machen, dann siehts Du auch, dass mit dem Scherensymbol (= Taste "T") der Clip an der aktuellen Cursorposition zerschnitten wird.

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - das Einblenden eines Textes mutet einfach an, für die ein Formatierung braucht es aber schön ein Doktoratsstudium
    Auch hier rate ich Dir zum Arbeiten in der Timelineansicht, dann ist der Titeleditor auch problemlos zu bedienen.

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - Ein und Ausblenden mutet zuerst einfach an, aber die Dauer der Überblendung hab ich nicht gefunden
    ( es gibt den Punkt sicher, aber eben nicht selbsterklärend)
    Eine Überblendung (Kreuzblende) wird ganz einfach realisiert, indem man die beiden Clips auf einer Spur (Timeline!) ineinander schiebt. So definiert sich dann auch die Dauer der Überblendung

    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    - ich wollte mich in der Magix community anmelden und wurde gleich mit meinem ersten Beitrag gelöscht, weil es gegen
    die Forenregeln verstößt ( Fragen zu stellen?).
    Es verstößt nicht gegen die Forenregeln, Fragen zu stellen, aber der entsprechende Moderator hat Dich auf die Forenregeln hingewiesen: dass zur Bearbeitung von Problemen gewisse Informationen gegeben werden müssen: Version und Versionsstand, Betriebssystem etc.

    Was soll ich sagen?
    Ich kann nur sagen, dass ich den Moderator verstehen kann und ähnlich gehandelt hätte!
    Viel Spaß noch beim Videoschnitt, egal, ob mit Magix oder einem anderen Programm!

    Matthes, ebenfalls Moderator in Magix.info
    Magix VDL seit 2003/2004, derzeit VDL 2018 und Pro X

    PC: Xeon E3; 16B RAM; ASUS GTX 660 TI-DC2OC-3GD5; genügend HDD-Kapazität ;)
    BS: Win 7 64 Bit Ultimate

    Camera: Sony NEX VG 20 mit SEL 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 28, 35, 50 Summilux, 60 (Makro-Elmarit), 80 - 200; 100 mit Balg und 350 mm); Walimex 8mm
    Nikon AW 300 (hauptsächlich für Tauchaufnahmen)
    DJI Mavic Pro

  4. #16
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    501
    Er wollte seinen Account wieder gelöscht haben....Wo also ist das Problem
    man lernt nie aus...

  5. #17
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    21

    Abschließendes zum Magix-Test

    Danke für das ausführliche Auseinandersetzen mit meinem Erfahrungsbericht.
    Ein Hindernis in der Handhabung mag auch das Outfit sein, wo fast alles in schlichtem grau gehalten ist ( das habe ich mit gruftig gemeint)

    Ich habe erfahren, das die MAGIX Testversion mit Abstand die größten Einschränkungen hat,die ich je gesehen habe:
    alle anderen Anbieter können alle möglichen Formate und man hat die Möglichkeit ein Projekt durchzuziehen und bei Erwerb der Software einfach nochmals darüberlaufen zu lassen und ein fertiges Ergenbnis zu erzielen (z.B. ohne Wasserzweichen).
    Ein Ergebnis (Export) von 3 Minuten is echt ein no-go
    Die Deinstallation hat ebenfalls Fragmente hinterlassen (Chilli Burner und einige Zusatzinstallationen und nicht gelöschte Ordner).

    Aus diesem Gründen kommt es für mich nicht in Frage.

  6. #18
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    21
    Eine weitere Einschränkung meinerseits ist, das ich nur Windows 7 in 32 bit Version habe:
    - Pinnacle scheidet auch aus, da es von der Version 21 offensichtlich kein 32-bit Testversion mehr gibt und die Studio 22 nur als 64-bit Version verfügbar ist.

  7. #19
    Foren-Profi
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW-X160, Sony PMW-150, Panasonic Lumix G70, u. a.
    Schnittsoftware:
    Edius 6.08 ( auch Magix VdL 2016 plus, Corel Videostudio X9.5)
    Rechner:
    magicmax HD
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    444
    wo fast alles in schlichtem grau gehalten ist
    Das ist bei vielen Schnittprogrammen so und erleichtert den Überblick.
    Wenn du es schön bunt haben möchtest, musst du auf die Kirmes gehen.

  8. #20
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.256
    Bei diesem "Test" geht es wohl nur um die Vorlieben des Users und das hat nichts mit einem Programmtest zu tun.
    Wenn man dann noch in der heutigen Zeit mit 32 bit Software die Sache angehen will, dann kann man eigentlich nur zu dem Schluss kommen, dass das Problem, wie so häufig, auch hier vor dem Rechner sitzt.

    Man kann an dieser Stelle nur jedem Anfänger davor warnen, diesen "Test" auch als Test anzusehen, denn der sagt nun wirklich nichts über die Programme aus.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  9. #21
    Foren-Profi
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    277
    Zitat Zitat von Hans-Jürgen Beitrag anzeigen
    Bei diesem "Test" geht es wohl nur um die Vorlieben des Users und das hat nichts mit einem Programmtest zu tun.
    Wenn man dann noch in der heutigen Zeit mit 32 bit Software die Sache angehen will, dann kann man eigentlich nur zu dem Schluss kommen, dass das Problem, wie so häufig, auch hier vor dem Rechner sitzt..
    Hallo @TomTurbo,

    ich kann mich den Worten von Hans-Jürgen nur anschließen, mit einem 32-Bit System lockt man heutzutage
    keinen Hund hinterm Ofen hervor.
    Meine Empfehlung für ein vernünftiges System steht einige Postings weiter hinten
    ( oder vorne , je nach Reihenfolge ).

    Unter solchen Voraussetzungen kann ich Dir nur empfehlen, ein anderes Hobby zu wählen.

    Es scheint, daß Du keinerlei Vorstellungen von der Komplexität eines Schnittprogrammes hast, es ist
    ein "klein wenig" aufwendiger als Word oder EMail schreiben.

    Daher nochmals : Moderner i7 mind. Serie 7 , besser 8, 16 GB, 3 Festplatten und eine gute Graphik ...
    und vor allem kein Laptop. Aber das ergibt sich ja schon aus der Konfiguration.
    Natürlich ein 64-Bit System.

    Lg, Helmut
    Geändert von Helmut42 (28.01.2019 um 19:04 Uhr)
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

  10. #22
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    21
    und das hat nichts mit einem Programmtest zu tun.
    Wenn man dann noch in der heutigen Zeit mit 32 bit Software die Sache angehen will, dann kann man eigentlich nur zu dem Schluss kommen, dass das Problem, wie so häufig, auch hier vor dem Rechner sitzt.

    Man kann an dieser Stelle nur jedem Anfänger davor warnen, diesen "Test" auch als Test anzusehen, denn der sagt nun wirklich nichts über die Programme aus.


    Hallo Hans Jürgen,
    ich habe aber auch nicht behauptet, das ich Test für irgend jemand machen würde,
    ich schildere ledeglich meine Erfahrung unter meinen Voraussetzungen.
    Wenn dies in diesem Forum für Einsteiger nicht angemessen ist, dann ist das wieder genau
    Deine Meinung.

    Ich würde es überhaupt nicht als Test bezeichnen, den das würde ja wohl den Kauf des jeweiligen Produktes voraussetzen. Es ist für mich als Anfäger eben schwierig ein (für mich) brauchbares Produkt zu finden. Als Hobbyfilmer will ich mir auch nicht vorher den neuesten PC mit 2 40 Zoll Bildschirmen kaufen müssen um durchschnittliche DVD´s für mich und meine Familie zu produzieren. Trotzdem könnte es auch für Andere hilfreich sein, die in einer ähnlichen Situation sind.

    Und übrigends, ich sitze vor dem Bildschirm, nicht vor dem Rechner

    Liebe Grüße, Thomas
    Geändert von TomTurbo (28.01.2019 um 17:39 Uhr)

  11. #23
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.256
    Zitat Zitat von TomTurbo Beitrag anzeigen
    Ich würde es überhaupt nicht als Test bezeichnen,
    Du würdest es nicht nur sondern du hast es als Test bezeichnet.
    Aber es stimmt, testen kann man nur dann, wenn man zumindest etwas Ahnung von der Materie hat.
    Bei dir mit deiner völlig veralteten Hardware kommt es mir vor wie ein Autotester, der gerade ein E-Auto testet und dieses als schlecht bewertet, weil er nirgendwo Benzin einfüllen kann.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  12. #24
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    21
    Liebe Helmut und lieber Jürgen,

    wenn Ihr unbedingt über jemanden herziehen wollt, der nicht über Eure vermeintlichen Kenntnisse verfügt, dann möchte ich Euch doch bitten, es nicht in diesem Thema zu machen.

    Diese Kommentare sind echt überflüssig.

    PS: ich habe gezählte 50 DVD selbst gemacht und habe keinen Programmierkurs für Schnittsoftware besucht.

Ähnliche Themen

  1. Videoschnittprogramm für Hp Z240
    Von Markus Meidl im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2018, 16:56
  2. Videoschnittprogramm
    Von daspaddy im Forum Einsteiger
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 14:15
  3. Welches Programm zur DVD Erstellung
    Von neolein im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2016, 21:25
  4. suche gutes absturzfreies Videoschnittprogramm
    Von Schnippi10 im Forum Einsteiger
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 15:23
  5. suche gutes absturzfreies Videoschnittprogramm
    Von Schnippi10 im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 19:20

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein