Hallo zusammen

Vielleicht ist ja die Entscheidung, welchen Camcorder zu kaufen, für meine Bedürfnisse gar nicht so wichtig.

Anforderungen sind folgende: Es werden in einem mit Leuchtstoffröhren recht gut beleuchteten Raum Aufnahmen gemacht. Aussenlicht eher weniger, aber es hat ein Fenster. Der Raum ist recht klein. Die Kamera wird dazu verwendet, von Fachlehrpersonen Aufnahmen / Beobachtungen von einzelnen Kindern zu machen, um dies dann auswerten zu können. Die Kamera wird dazu an einer Wand befestigt (wahrscheinlich Ecke des Raumes). Mit wenig Abstand zu dieser Ecke steht das Lehrerpult, gegenüber sitzt das Kind und beschäftigt sich mit einer Aufgabe. Es geht dabei auch um das, was das Kind sagt und allenfalls die Gestik und Mimik. Das sollte also erkennbar und gut verständlich sein. Der Abstand von Kamera und Kind beträgt dabei maximal 2-3 Meter. Um Detailaufnahmen vom Handeln des Kindes zu machen, wird auch der Zoom ab und zu eingesetzt, aber auf Grund der Nähe ist nicht sehr viel Zoom nötig. Herumgetragen wird die Kamera eher selten, die Qualität des Bildstabilisators ist also nicht erstrangig. Die Bedienung sollte nicht zu kompliziert zu sein ;-)

Ich würde sagen, ich nehm einfach eine Kamera mit gutem Weitwinkel (26mm) und sicher FullHD, sowie einem Mikrofoneingang für den Notfall. Das sollte für den Zweck ausreichen. Geld ist vorhanden, es dürfte also, wenn es denn Sinn macht, auch bis ca. 800 Euro kosten. Da wären dann die Sony AX53 und Panasonic V11 im Rennen als die teuersten. Preislich darunter gibt es einige Alternativen. Angefangen bei der CX450 von Sony (sehr günstig) über die Panasonic V380 bis zur Pana V777 oder V808 oder bei Sony die AX 53. Allerdings ist der Weitwinkel eingeschränkt. Ich hatte mal eine ältere Panasonic in der Hand und Aufnahmen gemacht, hat mir eigentlich gut gefallen. Die Sonys haben eher etwas kühlere Farben. Über die Mikrofonqualität kann ich nicht urteilen. Habt ihr noch andere Anregungen?

Besten Dank und Grüsse
Thomas