Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sony AX53

  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX80 - Sony FDR-AX53- Sony HDR-CX900e m.XLR-K2M -LED-Leuchte- Sony Richtmikro ECM-673 Stereomik-MCE82 BayerDyna. - Zoom H2 - Rode VideoMick Pro Richtmikro- RodeLink
    Schnittsoftware:
    Prem. CS6.05 & PowerDirector 14
    Rechner:
    CPU Typ Intel Core i7 970- 3500 MHz 6Core - 24GB DDR3 Ram 4 SSD + 3 HDD - Windows 64bit 7Ultimate
    Film-Genre:
    Konzerte -Theater (MulitCam) Hochzeiten- Fam.Feste-Stadt Doku.-Uraub-Freizeit-Video Club

    Beiträge
    28

    Sony AX53

    Hallo Ihr lieben Videofilmer
    habe mir die Sony AX53 Kamera vorgestern gekauft.
    Nach den ersten Testaufnahmen habe ich festellen müssen , das der
    Externe Mikrofoneingang beim Start u. Stoppen der Aufnahmen geräusche (Pub...Pub )
    erzeugt und diese Aufgenohmen werden . Das interne Mikro ist i.O.
    Der Kopfhöreranschluß erzeugt beim Abhören der Aufnahmen ein Echo ,so das man den
    Ton nicht überprüfen kann. Wenn man den internen Lautsprecher leiser stellt wird auch das
    Echo weniger , aber die Tonkontrolle ist dann zuleise .
    Hat jemand von euch , bei dieser Kamera auch Probleme oder ist das normal !???
    Diese Frage auch an das VIDEOAkTIV Testteam !!!!
    Um kurze Info wäre ich dankbar .
    Schöne Grüße Franz

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.699
    Was hast Du denn am Köpfhöreranschluss angeschlossen? Einen offenen Kopfhöhrer? Ist der Ausgang so laut gedreht, dass die Geräusche wieder aufgenommen werden. Das klingt fast so.
    Lösung zwei: Ich bin mir nicht mehr sicher, denn der Test ist schon sehr lange her, aber hat der Camcorder nicht eine Möglichkeit der Hinterbandkontrolle. Dann wird wirklich das abgehört, was aufgenommen wird - das hat dann zwangsläufig eine Verzögerung zu dem was man sonst direkt hört. Das ist dann zwangsläufig nur dann eine echte Kontrolle, wenn man einen geschlossenen Kopfhörer verwendet, der den direkten Schall effektiv minimiert.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX80 - Sony FDR-AX53- Sony HDR-CX900e m.XLR-K2M -LED-Leuchte- Sony Richtmikro ECM-673 Stereomik-MCE82 BayerDyna. - Zoom H2 - Rode VideoMick Pro Richtmikro- RodeLink
    Schnittsoftware:
    Prem. CS6.05 & PowerDirector 14
    Rechner:
    CPU Typ Intel Core i7 970- 3500 MHz 6Core - 24GB DDR3 Ram 4 SSD + 3 HDD - Windows 64bit 7Ultimate
    Film-Genre:
    Konzerte -Theater (MulitCam) Hochzeiten- Fam.Feste-Stadt Doku.-Uraub-Freizeit-Video Club

    Beiträge
    28
    Hallo Herr Sauer danke für die schnelle Antwort
    Ich habe am Kopfhörerausgang einen sehr guten geschlossenen Sonykopfhörer dran. Die Lautstärke liegt im unteren Bereich der Einstellung, darum war ich über dieses Echo so überrascht. Bei dem Camcorder kann man nur die Lautstärke einstellen .
    Habe nun bei meinen anderen Sonycams die Einstellungen überprüft , da gibt es Live u. Lippensynchron, wenn man hier umstellt hat man den gleichen Hall .
    Schöne Grüße aus Ingolstadt Franz

  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.699
    Damit dürfe es klar sein - das ist die sogenannte Hinterbandkontrolle - wobei ich wirklich relativ sicher bin, dass man die auch beim AX53 abschalten kann (Was aber eigentlich für die Kontrolle wiederum schlecht ist). Ein anderer Kopfhörer, der den direkten Hall reduziert ist dann die Abhilfe.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX80 - Sony FDR-AX53- Sony HDR-CX900e m.XLR-K2M -LED-Leuchte- Sony Richtmikro ECM-673 Stereomik-MCE82 BayerDyna. - Zoom H2 - Rode VideoMick Pro Richtmikro- RodeLink
    Schnittsoftware:
    Prem. CS6.05 & PowerDirector 14
    Rechner:
    CPU Typ Intel Core i7 970- 3500 MHz 6Core - 24GB DDR3 Ram 4 SSD + 3 HDD - Windows 64bit 7Ultimate
    Film-Genre:
    Konzerte -Theater (MulitCam) Hochzeiten- Fam.Feste-Stadt Doku.-Uraub-Freizeit-Video Club

    Beiträge
    28
    Hallo Herr Sauer
    ich muß Sie leider nochmal in anspruch nehmen . Bei Aufnahmen in 4K wird da keine Laufzeit geschrieben bei den einzelnen Clips.
    Wenn man die im Win-Explorer ansieht wird keine Laufzeit angezeigt , bei FHD ist diese vorhanden , das ist mir bei der NX80
    auch schon auf gefallen da sind dann 5 Clips mit und 10 ohne Laufzeitangabe .
    Das hat aber bei der Bearbeitung keine Auswirkungen.
    Haben Sie dafür eine Erklärung .
    noch mal viele Grüß aus Ingolstadt
    Franz

  6. #6
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.699
    Das ist schlicht und ergreifend ein "Fehler" in den Metadaten. Auf gut Deutsch: Bei 4K wird die Laufzeit nicht in die Metadaten übernommen und kann so auch nicht ausgewertet werden. Hat mich auch schon öfter genervt.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  7. #7
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX80 - Sony FDR-AX53- Sony HDR-CX900e m.XLR-K2M -LED-Leuchte- Sony Richtmikro ECM-673 Stereomik-MCE82 BayerDyna. - Zoom H2 - Rode VideoMick Pro Richtmikro- RodeLink
    Schnittsoftware:
    Prem. CS6.05 & PowerDirector 14
    Rechner:
    CPU Typ Intel Core i7 970- 3500 MHz 6Core - 24GB DDR3 Ram 4 SSD + 3 HDD - Windows 64bit 7Ultimate
    Film-Genre:
    Konzerte -Theater (MulitCam) Hochzeiten- Fam.Feste-Stadt Doku.-Uraub-Freizeit-Video Club

    Beiträge
    28
    Danke Herr Sauer
    man muß halt mit solchen Sachen leben .
    Hauptsache uns gehen die Guten Ideen ncht aus .
    Dann noch eine schöne Vorweihnachtszeit
    Schöne Grüße auch an das ganze Videoaktiv Team
    Franz

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    6
    Nein, wir haben kein Problem mit Sony-Kameras. Ich habe vor, Sony Alpha 7R III zu kaufen.

  9. #9
    Foren-Profi
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    272
    Schon wieder versteckte Werbung !!!
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

Ähnliche Themen

  1. Sony FDR-AX53
    Von guterrat im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 17:37
  2. Sony ax53
    Von Martin1704 im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2019, 16:22
  3. Mikrofon für Sony Ax53
    Von Hyper90 im Forum Sound-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2018, 22:27
  4. Sony AX53 vs. AX100
    Von DominoJOJO im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2017, 15:54
  5. Verkaufe: Sony FDR-AX53
    Von PanaTo im Forum verkaufen & kaufen (suchen & finden)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 14:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein