Hallo, guten Abend,

ich habe heute meine neue Kamera erhalten: es ist eine 4K-Kamera Sony FDR-AX100E und das ist mein erster Post hier!

Die Kamera ersetzt meine alte; ebenfalls eine Sony und zwar eine HDR CX305E (ich glaube, so hieß die). Hier hatte ich in HD aufgenommen (AVCHD) und mit Premiere Pro CS6 die Videos bearbeitet. Nun ist sie leider kaputt gegangen und ich habe mit 4K gleich etwas in die Zukunft investiert.
Meine Frage wäre nun: die AVCHD-Aufnahmen waren .mts-Dateien; im Ordner Stream drin. Jetzt, mit der neuen Cam, werden .mp4-Dateien generiert. Ich habe in der Kamera Format 4K eingestellt. Ist mp4 das Richtige, um in Premiere dann die Videos zu bearbeiten oder müssten die Dateien ein anderes Format dann haben (so a `la .mts)? Ist mp4 verlustfreies 4K-Material oder schon komprimiert (um das evtl. zu streamen, was ich aber nicht will)? Ich möchte höchstmögliche Qualität nach Premiere pro bekommen; die Dateigröße ist egal, um dann auf BluRay zu brennen. Auch wenn ich jetzt noch keinen 4K-TV habe, soll es aber schon so sein.
Für Hilfe, was ich wo wie einstellen muss und was ich evtl. auch in Premiere Pro für ein Format wählen muss wäre ich total dankbar!

mfg Kai