+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 13
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    39

    4k Videoschnitt-PC unter 1000€ ?

    Mein derzeitiger PC: Akoya P2120D, nachgerüstete Graka:AMD RADEON R9 270 2GB NVIDIA
    Schnittprogramm: Magix Video Pro X

    Leider macht die 4K Videobearbeitung mit diesem PC keinen Spass.
    Da ich aber nur ein Budget von max. 1000€ zur Verfügung habe:

    Macht es noch irgend einen Sinn, diesen PC weiter aufzurüsten, beispielsweise auf 16GB RAM?
    Gibts einen fertigen PC der sich bei maximal 1000€ bewegt?

    Und, da ich vermehrt lese, MAGIX sein ein schlechtes Programm um die Hardware voll zu nutzen, stimmt das?

  2. #2
    Aktiver Nutzer Avatar von Thoregon6
    Registriert seit
    27.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR CX900, Rode Stereo VideoMic Pro, Sennheiser MKE 400, ActionPro X8
    Schnittsoftware:
    Cyberlink DirectorSuite 6 sowie PI Studio 20.6 Ultimate
    Rechner:
    Intel i7-4771 @3.5GHz, 16GB Ram, NVidia GTX 960 , Win7 (64Bit) Ultimate
    Film-Genre:
    Reise & Natur

    Beiträge
    58
    Hallo!
    Was die Hardware angeht, so möchte ich mich aufgrund nicht allzu guter Kenntnisse zurück halten, nur eins: 32 GB RAM wären wohl optimal ...
    Was aber das Schnittprogramm angeht, so ist Cyberlink PowerDirector im Consumerbereich ein sehr gutes und vor allem auch sehr schnelles Programm, wenn erst mal die Proxy-Dateien erstellt sind. Vielleicht solltest Du das mal in Erwägung ziehen. Bei mir jedenfalls funktioniert der PowerDirector she zuverlässig und schnell.
    Einen schönen Sonntag!
    Grüße aus dem Ahrtal!

    Michael

  3. #3
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    192
    Hallo @Lohenstein

    zu :
    ..Macht es noch irgend einen Sinn, diesen PC weiter aufzurüsten, beispielsweise auf 16GB RAM?
    Gibts einen fertigen PC der sich bei maximal 1000€ bewegt?.....
    Beide Fragen kurz und schmerzlos beantwortet. NEIN

    Nicht böse sein, wer 4 K-Material halbwegs sinnvoll bearbeiten will, braucht einen COMPUTER
    und keine bessere Schreibmaschine.
    Dazu gehört ein moderner Processor ( i7 7xxx oder i7 8xxx )
    eine vernünftige Graphikkarte ( NVIDIA 1060 oder höher )
    mind. 16 , besser 32 GB Speicher
    3-4 Festplatten , davon 2 SSDs ( 1 für System, eine für Rendern mit min. 256 besser 512 GB )
    ein ( besser 2 ) Monitore mit Auflösung für UHD

    zusammen so ab 2 500 bis 3 500 EUR
    Dazu natürlich ein TV-Gerät mit 4K das USB-Sticks verarbeiten kann,
    weil BluRay mit 4K kostet extra nochmals relativ viel Geld.

    Dann noch ein vernünftiges Schnittprogramm, z.B. Pinnacle Studio ( preisgünstig ) oder EDIUS ( so um 6-700 EUR )

    Alles Andere, auch wenn es mit Bauchweh IRGENDWIE geht, ist schade ums Geld.
    Das kommt mir ( bitte nicht böse gemeint ) so vor, als wenn ich mit einem FIAT 500
    Formel1-Rennen fahren möchte.
    Wobei ich annehme, daß du WIRKLICH Videoschnitt machen willst und nicht nur
    ein paar 4K-Clips aneinanderhängen willst.

    Lg Helmut

    P.S.: siehe auch https://www.videoaktiv.de/forum/thre...echner-im-Test
    Geändert von Helmut42 (vor einer Woche um 10:09 Uhr)
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 3BE Sony NEX 7 und Sony A 6300 mit versch. Optiken Sony HDR 650
    Schnittsoftware:
    Edius 8.1
    Rechner:
    Acer Aspire 7750G Intel Core i5 2,9GHz 6GB DDR3
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    361
    Zitat Zitat von Lohenstein Beitrag anzeigen
    Mein derzeitiger PC: Akoya P2120D, nachgerüstete Graka:AMD RADEON R9 270 2GB NVIDIA
    Schnittprogramm: Magix Video Pro X

    Leider macht die 4K Videobearbeitung mit diesem PC keinen Spass.
    Da ich aber nur ein Budget von max. 1000€ zur Verfügung habe:

    Macht es noch irgend einen Sinn, diesen PC weiter aufzurüsten, beispielsweise auf 16GB RAM?
    Gibts einen fertigen PC der sich bei maximal 1000€ bewegt?

    Und, da ich vermehrt lese, MAGIX sein ein schlechtes Programm um die Hardware voll zu nutzen, stimmt das?
    Hallo Lohenstein,

    Ich habe meinen 4k PC hier gekauft:
    https://www.jzelectronic.de/

    Der hatte mich gerade mal 850 Euro gekostet und damit schneide ich problemlos meine 4k Videos!
    Die Firma ist sehr kompetent! Da kannst Du anrufen um Dich beraten zu lassen. Hatte ich gemacht und wurde sehr gut beraten!

    Gruß, Paul

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.10.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic HC-V770, HC-VF980, HC-X1 (alles US-Importe), Funkstrecke K&F Concept M8, Aputure V-Mic D2, Handmikro Røde M3
    Schnittsoftware:
    Magix VdL Premium & Pro X
    Rechner:
    Asus Z170 Pro Graming, i7 6700K mit OC auf 4,8 GHz und WaKü, Nvidia GTX 1060 6GB, 32GB RAM DDR4 2666
    Film-Genre:
    Reisedokus, Schiffsvorstellungen, Firmenporträts, Messe- & Ausstellungsberichte

    Beiträge
    24
    Hallo @Lohenstein,

    Du hast Deine Frage vor 5 Tagen gestellt, hast Dich aber zwischenzeitlich nicht mehr gemeldet. Daher gehe ich mal davon aus, dass sich Deine Frage inzwischen erledigt hat. Ansonsten könnte ich Dir detaillierte Infos zu Deine Frage liefern, aber ich habe keine Lust darauf mir hier die Finger wund zu tippen, ohne Wahrscheinlichkeit auf ein Feedback. Wenn Deine Frage also noch akut sein sollte, dann melde Dich bitte kurz - nix für ungut.

  6. #6
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    39
    Ich war ziemlich im Stress, deshalb erst jetzt die Antwort.
    @lola88: nein, ich habe noch keinen gefunden.

    Für alle anderen: Ich würde natürlich auch gerne einen Videoschnitt-PC um 2000€ kaufen. Allerdings will ich nicht soviel Geld dafür ausgeben.
    Deshalb ja auch meine Fragen, ob man den bestehenden PSsinnvoller Weise nachrüsten kann bzw wie kann man MAGIX VIDEO PRO X so optimieren, dass es auch auf schwächeren PC halbwegs rund läuft!

    @Jack: danke für den Link, ich werde mich da mal schlau machen.

  7. #7
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    385
    Hallo Paul, welche Hardware ist denn in deinem PC verbaut?
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  8. #8
    Aktiver Nutzer Avatar von fubal147
    Registriert seit
    06.05.2012
    Aufnahme-Equipment:
    SD + HD, 4K/UHD, Video Cam von Panasonic, JVC, Nokia-ITT Foto von Fuji, Nikon, analoge Spiegelreflex,
    Schnittsoftware:
    Magix bis VDL-Prem(Akt.), Pinnacle bis 22 Ultimate, Adobe Foto+Videopr.be
    Rechner:
    PC Eigenbau, Laptop, I Pad
    Film-Genre:
    verschiedenes

    Beiträge
    146
    Hast Du schon versucht VPX im Proxy-Modus Deine DAteien zu bearbeiten?
    Im übrigen wird viel geschrieben, aber bei genauer Prüfung ist es vielfach so, dass es einfach nur Meinungsäußerungen sind, die einfach nur so heruasgehauen werden. In der Anonymität ist es leider so.
    Ich kenne kein Programm das ohne Probleme läuft. Das eine mal mehr mal weniger mit "Fehlern". Eines ist jedoch sehr sicher, bei steigenden technischen Möglichkeiten wird es immer schwerer alles Passend zu machen. Dazu auch noch möglichst billig. Das funktioniert nicht.
    Im übrigen kannst Du auch mal die Testversion von Vegas nutzen. Auch dort ist Proxy möglich. Mein Rechner incl. Eizo Monitor war mit 1500,- Euronen zwar nicht billig, aber er funktioniert gut und wurde nicht von der Stange gekauft. Proxy habe ich nur getestet, benötigt habe ich es noch nicht. Du solltest Dir aber in jedem Fall einen absoluten Fachmann suchen, möglichst vor Ort, der auch mit Videoschnitt etwas anfangen kann. Die Geiz ist Geil Läden können es nicht.
    Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

  9. #9
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 3BE Sony NEX 7 und Sony A 6300 mit versch. Optiken Sony HDR 650
    Schnittsoftware:
    Edius 8.1
    Rechner:
    Acer Aspire 7750G Intel Core i5 2,9GHz 6GB DDR3
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    361
    Zitat Zitat von Globebus Beitrag anzeigen
    Hallo Paul, welche Hardware ist denn in deinem PC verbaut?
    hallo Dietmar,

    sorry, war gerade für ne Woche nicht online! Hm...Welche Hardware? Was genau möchtest Du wissen?

    Gruß, Paul

  10. #10
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    385
    Ich habe gefragt weil ich meinen jetzigen Rechner mit einem neuen Motherboard incl. CPU und Speicher sowie Grafikkarte nachrüsten möchte. Du schreibst das du mit deinem 850€ Rechner 4k schneiden kannst was ich bisher nur von Rechnern kenne die mehr als 1000€ kosten.
    Mich würde interessieren wie ein 850€ teurer Rechner ausgestattet ist das das damit klappt also MB, CPU, Speicher und Grafikkarte.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  11. #11
    Foren-Profi
    Registriert seit
    01.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero 3BE Sony NEX 7 und Sony A 6300 mit versch. Optiken Sony HDR 650
    Schnittsoftware:
    Edius 8.1
    Rechner:
    Acer Aspire 7750G Intel Core i5 2,9GHz 6GB DDR3
    Film-Genre:
    Natur, Spielfilm, Anlässe, Reisen

    Beiträge
    361
    hier ein Auszug meiner Daten:
    Angehängte Grafiken

  12. #12
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    385
    Vielen Dank für deine Mühe.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein