Ergebnis 1 bis 9 von 9

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    4

    Rollei 530 FPV Kabel

    Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal die erste Frage, leider finde ich fas nichts im Netz über das Problem.
    Was für ein Kabel benötige ich um eine Rollei 530 mit einem FPV Transmitter zu verbinden?

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.747
    Der technischen Zeichnung kann man die Belegung der Anschlüsse des FPV-Transmitters entnehmen. Demnach nimmt er ein Composite-Signal entgegen. Meiner meinung nach gibt die Rollei allerdings nur ein HDMI-Signal aus. Entsprechend lautet die Antwort aus meiner Sicht: Nicht kompatibel.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    4
    Ich kann die Rollei auch als Webcam über USB verwenden, irgendwie muss da schon ein Videosignal heraus kommen können, was ich dann allerdings nicht kann ist gleichzeitig aufnehmen.
    In der Anleitung steht beim HDMI Anschluss FPV fähig, gibt es eine Möglichkeit das HDMI-Signal in ein Composite-Signal zu wandeln?

  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.747
    Prinzipiell gibt es Wandler, ob auch für HDMI in Composite... Erscheint mir eher unwahrscheinlich zumal das dann auch nicht ganz günstig ist. Da kostet der Wandler dann vermutlich mehr als eine Actioncam. Das USB-Signal ist übrigens kein Videosignal - mit dem wirst Du in diesem Fall nichts anfangen.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    4
    Ich habe mir nun diesen Konverter bestellt, mit dem sollte das doch gehen oder ?
    https://www.ebay.de/itm/MINI-HDMI-3R...72.m2749.l2649

  6. #6
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.747
    Da könnte man von ausgehen - bin gespannt, was Du dann berichtest.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    4
    Geht nicht, wenn ich das Gespann an den TV Anschließe habe ich nur das Testbild des HDMI2AV und die Kamera schaltet das eingebaute Display ab. Ohne diesen Konverter direkt mit dem HDMI Kabel an den TV geht alles, komisch.
    Die genaue Bezeichnung des an der Kamera verbauten Micro HDMI Anschluss lautet: Unterstützung 1920x1080 P60, Ausgang mit CEC Composite: NTSC/PAL

    Wie mache ich das denn nur...

  8. #8
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.747
    Auf welcher Norm seht denn die Kamera Pal oder NTSC - es könnte sein, dass der Konverter nur NTSC kann.. Wäre zumindest mal ein Versuch wert.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  9. #9
    Foren-Profi
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    1.012
    2 Dinge fallen mir ein:

    Der HDMI-AV-Konverter benötigt doch externen USB-Strom, oder nicht?

    Mit digitalem HDCP Kopierschutz kann das Ganze nichts zu tun haben, oder?

Ähnliche Themen

  1. VA-News - in-akustik: HDMI-2.0-Kabel bis zu 100 m
    Von VIDEOAKTIV im Forum Newsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2018, 10:40
  2. HDMI 2.0 Kabel (Atomos Ninja Flame)
    Von booster1304 im Forum Profi-Equipment
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2017, 11:19
  3. Alte AV-Out Kabel/Stecker von VHS C Cams
    Von diskovif im Forum Camcorder-Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2017, 23:40
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 22:18
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2013, 11:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein