+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    1

    Video Re-Codierung von großen Mengen HD-Material

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und nicht sicher ob ich ganz richtig bin

    Ausgangspunkt: ca 8TB Video-Dateien im H264 MPEG-4 (avc1) Format mit mehreren Tonspuren, auch Surround, DTS und Dolby meist recht groß (15 GB im Schnitt) bei FULL HD und 23 Bildern/sek

    Ziel: Alle Video-Dateien sollen komprimiert werden, um einen durchschnittliche Reduktion auf ca 50% der ursprünglichen Größe zu erzielen. Die Audio-Dateien sollen dabei unangetastet bleiben, lediglich das Video recodiert.

    Gern würde ich dabei bei H264 bleiben, da es von all meinen Geräten unterstützt wird, notfalls H265. Wichtig ist auch, die Bildqualität im Wesentlichen zu erhalten.

    Wie würdet ihr das umsetzen? Es steht ein recht Leistungsfähiges Windows-System mit i7 und nVidia GPU zur Verfügung.

    Danke!

  2. #2
    Gelegentlicher Nutzer Avatar von A380
    Registriert seit
    17.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    AG-AC90, EOS 550
    Schnittsoftware:
    Magix VDL
    Rechner:
    SandyBridge I5-2500K
    Film-Genre:

    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von pascalts Beitrag anzeigen
    Ausgangspunkt: ca 8TB Video-Dateien im H264 MPEG-4 (avc1) Format
    Ich frag besser noch mal nach ! Wieviele Tage/Wochen hast du denn durchgehend gefilmt mit MPEG-4 und 8 TB ?

  3. #3
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    28.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony a6500
    Schnittsoftware:
    Vegas Pro
    Rechner:
    I7-6700K, 2xSSD, 2xHDD, 32GB, AMD RX480
    Film-Genre:
    Reisen, Familie

    Beiträge
    51
    Installiere mal das kostenlose Tool MediaInfo (danach googeln) und analysiere mal einen Clip damit. Ergebnis dann hier einstellen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein