+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    204

    GOPRO HERO4 wird heiß bei Langzeitaufnahmen

    Hallo Kollegen,

    ich habe seit längerer Zeit eine Hero4 als Bordkamera in meinen Fahrzeugen,
    da ich öfters Club-Ausfahrten mit Oldtimerclubs mache.
    Da die interne Batterie nur ca. 30 Min. durchhält , erfolgt die Stromversorgung
    über die Autosteckdose und USB-Adapter.

    Funktioniert grundsätzlich gut, aber ...
    Nach längerer Betriebszeit wird das Ding extrem heiß und hängt sich dann auf.
    Dann hilt nur mehr stromlos machen und neu starten.
    Leider ist dann meistens die komplette Aufnahmen im Eimer und läßt sich auch nicht reparieren.

    GOPRO redet sich auf die SD-Karte aus, weil sie bei Ihnen nicht in der Liste steht, ist aber
    eine Class10-Karte, die ansonst einwandfrei funktioniert.
    In div. Foren wird ebenfalls berichtet, daß die Hero4 diese unangenehme Eigenschaft hat, daß sie sich aufhängt.

    Firmware ist auf dem letzten Stand, die Hero4 in einem Alu-Gehäuse ( wegen der Wäremabgabe ).
    Weiß jemand irgendeinen Rat ? ( außer des Ding zu schrotten )

    Lg, Helmut
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Rüdiger
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    923
    Ein Profi wie Du sollte doch eigentlich wissen, dass es sich bei den Heros um ACTION-Cams handelt, mit denen man nicht z.B. lange Konzertaufnahmen machen sollte. Sony hat den Weg beschritten und bei seiner RX 100-Serie, wegen der Wärmeproblematik kleiner Gehäuse, eine "5-Minuten Abschaltung" eingebaut.
    Gopro vertraut anscheinend darauf, dass die Besitzer ihrer Geräte auch ohne Abschaltvorrichtungen klarkommen.
    Bei meiner neuen Hero 7 kann man erstmalig auch über Sprachbefehle das Gerät einschalten. Bei einer normalen Unterhaltung mit einigen Freunden, die Gopro lag schon in ihrem Schubfach, entdeckte ich nach ca. 15 Minuten zufällig, dass sie sich eingeschaltet hatte. Insbesondere der Akku war so heiß, dass man ihn fast nicht mehr anfassen konnte. Während der Unterhaltung hatte die Gopro wohl ein Wort als Sprachbefehl interpretiert.
    Seitdem schalte ich die Sprachsteuerung nur bei Gebrauch an.
    Geändert von Rüdiger (08.10.2018 um 10:39 Uhr)
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

  3. #3
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    204
    Hallo Rüdiger, hallo Kollegen,

    Profi hin, Profi her, ich benötige das Ding vorwiegend zur Dokumentation unserer Ausfahrten und kann mich dabei während der Fahrt nicht um das dauernde Ein- und Ausschalten kümmern.
    Selbst das wäre nicht praktikabel, weil die Batterie der Fernbedienung auch nur ca. 30-40Minuten hält
    und es der Fahrsicherheit nicht gerade dienlich ist, dauernd nach vorne zur Windschutzscheibe zu greifen, um manuell ein- auszuschalten.

    GOPRO schreibt leider ( und das sehe ich als Konsumenten-Täuschung ) in keiner seiner Beschreibungen,
    daß man die Cam nur kurzzeitig verwenden darf.
    Also gehe ich ( und wohl auch jeder Konsument ) davon aus, daß Dauerbetrieb möglich sein muß.

    Um Wärmeprobleme auszuschalten, habe ich ohnehin schon anstatt des Plastikgehäuses ( schlechter Wärmeleiter ) ein Alugehäuse dazugekauft.
    Der SOGENANNTE Support redet sich auf die SD-Karte aus, was natürlich kompletter Unsinn ist.
    Warum soll gerade die SD-Karte nach 30-35 Minuten schuld sein, daß die Cam streikt. Davor läuft alles problemlos.

    Für mich ist eine Action-Cam, die nach einer halben Stunde ausfällt, ein schlechter Scherz.
    GOPRO werde ich sicher keine mehr kaufen. Aber vielleicht kennt jemand eine vergleichbare Cam, der es nichts ausmacht , auch 2-3 Stunden am Stück aufzunehmen ?!

    Lg, Helmut
    Geändert von Helmut42 (08.10.2018 um 15:52 Uhr)
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    450
    SJCAM SJ4000 Profi Sport Kamera DVR Camcorder voll HD 1080P unterwasser 30M Antishake
    Damit habe ich auch stundenlange Fahrtaufnahmen gemacht.
    Gerade habe ich mir zwei sehr ähnliche Kameras für 19.99 bei Woolworth gekauft.
    Mal sehen was die so bringen
    Geändert von Joachim Sauer (12.10.2018 um 09:20 Uhr) Grund: Riesenschrift wieder normal gemacht ;-)
    man lernt nie aus...

  5. #5
    Foren-Profi Avatar von Rüdiger
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    923
    Für die Zwecke von Helmut eignet sich m.E. am besten die wunderbare aber m.E. wenig genutzte Videoschleife (Looping-Funktion). Ich nutze sie bei Bedarf mit Erfolg. Auf die Einzelheiten will ich hier nicht eingehen, besser ist dieser Link:

    https://de.gopro.com/help/articles/Q...s-Looping-Work
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    450
    Ich nutze bei der genannten Kamera die 10 min Loops Die Überschneiden sich immer um ein paar Frames so wird das lückenlos
    man lernt nie aus...

  7. #7
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Helmut42 Beitrag anzeigen
    GOPRO schreibt...in keiner seiner Beschreibungen,
    daß man die Cam nur kurzzeitig verwenden darf.
    Also gehe ich...davon aus, daß Dauerbetrieb möglich sein muß.
    Die allermeisten Actionkameras, besonders aber die von namhaften Herstellern, sollten mit langen FullHD-Aufnahmen klarkommen, auch wenn der meinem Eindruck nach gelegentlich wenig kompetente GoPro-Support schon mal behauptet, die Kameras seien nur auf maximal 30 Minuten Daueraufnahme ausgelegt. Bei hoher Umgebungstemperatur oder in ein Gehäuse eingebaut, das die Wärme schlecht ableitet, kann zwar dennoch eine Überhitzung auftreten, doch die Problembeschreibung hier deutet für mich auf einen Defekt hin. Typisch für GoPro ist dieses Verhalten jedenfalls nicht.
    Hauptverdächtiger wäre wohl zuerst der Akku, ich weiß aber nicht, ob überhaupt einer eingelegt war, da die Kamera ja am Bordnetz hing. Um das Problem einzugrenzen, würde ich ein paar Vergleichstests machen: Dauerbetrieb mit Akkus, Dauerbetrieb mit Netzstrom an einem kühlen Ort, Dauerbetrieb an einer Powerbank, und das jeweils mit unterschiedlichen Speicherkarten und Auflösungen. Vielleicht lässt sich aus den Ergebnissen etwas ableiten.

    Zitat Zitat von wabu Beitrag anzeigen
    SJCAM SJ4000 Profi Sport Kamera
    Ist die SJ4000 mittlerweile zu 25p bzw. 50p fähig? Zumindest bis vor einiger Zeit beschränkte SJCAM seine Modelle auf 60Hz und sah auch keine Notwendigkeit, das zu ändern.

  8. #8
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    450
    Diese SJCAM ist nur bei 30/60 fps und die zwei neuen dito. Im Schnittprogramm werden die halt etwas länger die Clips...
    man lernt nie aus...

  9. #9
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.440
    Danke für die Info!

  10. #10
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    450
    Ich konnte Riesenschrift oben nicht verhindern...
    Ich habe die zwei mal getestet - genau so gut (oder schlecht) wie SJCAM.
    Nennt sich jetzt: Ultrasport UmoveE HD 60
    man lernt nie aus...

  11. #11
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    13
    Wenn du die Kamera außen anbringst, dürfte eigentlich keine Hitzeproblem entstehen. Ich habe mir ein Gehäuse durchlöchert, insbesondere wegen der Kabeldurchführung für Mic, Strom und Monitor.
    Aber, soweit ich weiß und beobachtet habe, lädt die Hero4 nicht über eine Powerbank, wenn Video aktiv ist. Das können nur die neuen.
    Ich hatte die Gopro über die Autobatterie angeschlossen und per App Video bei Bedarf ein- und ausgeschaltet, denn bei Video aus wird die Cam geladen. Das war aber auch mit Eigenheiten übersäht, jetzt habe ich die Gopro 7.

    Bezgl. Sprachsteuerung: ziemlich genial. Ich schalte allerdings händisch ein und dann über "GoPro Stopp" alles aus.

    K.
    Geändert von klaramus (In den letzten 4 Wochen um 00:43 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2018, 20:19
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 18:54
  3. Firmware Update GoPro Hero4 v4.0
    Von Diver im Forum Action-Cams
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2016, 12:10
  4. gopro hero4 120fps und FCPX
    Von ascherluigi im Forum Action-Cams
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2015, 16:29
  5. Neues von GoPro: Hero, Hero4 Silver, Hero4 Black
    Von Bernd E. im Forum Action-Cams
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 14:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein