Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 37 bis 48 von 65
  1. #37
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
    PS :
    GoPro will meine Kamera tauschen.
    Ich melde mich dann wieder.
    Am 04.03.2019 habe ich auf Garantie eine neue GoPro Hero7 Black bekommen.
    Was ist mir sofort aufgefallen ist, der Akkudeckel läßt sich besser schließen.

    Vorerst nur beim Skilanglauf getestet :
    Sowohl in der Dämmerung, wie auch im Dunkeln mit Beleuchtung einer Stirnlampe,
    zittert das Videobild nicht mehr.
    Wenn das auch beim Laufen so bleibt, dann hätte die alte Kamera einen Fehler gehabt und der Austausch war demnach erforderlich.

    Was jedoch auch bei der neuen Kamera nach wie vor der Fall ist :
    Setze ich einen voll geladenen Akku ein, wird nach dem ersten Einschalten nur eine Akku-Kapazität ( z.B. 39 % ) angezeigt.
    Auch die SD Karten Speicherkapazität stimmt nicht immer.

    Erst nach dem Aus- und Wiedereinschalten stimmen die Angaben.

    Bei schwachen Akku ( ca. 5 % ) friert das Videobild ein und es wird nur noch der Ton aufgenommen.
    In der Bedienungsanleitung steht dazu :
    Wenn die Akkuladung unter 10 % fällt, wird auf dem Touchscreen eine Meldung zum niedrigen Akkustand angezeigt.
    Wenn jedoch das Display bei der Aufnahme verdeckt ist oder die Cam am Stirnband ist, nützt einem die Meldung nichts. Wäre es nicht besser, wenn sich die Kamera bei diesem niedrigen Akkustand mit einem Signalton abschalten würde ?

    Bei ca. +1°C hatte der Akku beim Ausschalten noch 65 %.
    Kurz danach lies sich die Kamera jedoch nicht mehr einschalten.
    Ich mußte den Akku wechseln.
    Als ich diesen Akku am nächsten Tag bei Zimmertemperatur zur Kontrolle wieder in die Kamera eingesetzt habe, zeigte der Akku wieder 50 % an.

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ?

  2. #38
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85

    4the Axis Stabilisator

    Hat jemand so ein Teil mit einer GoPro Hero7 getestet ?
    https://www.amazon.de/Wokee-3-Achsen...PK03KV34ASBGMY

    Verringert das Auf und Ab beim Gehen oder Joggen und verringert vertikales Jitter.

    Die Nutzlast beträgt 0,9-1,3 kg.
    Meine GoPro wiegt mit einem Schutzgehäuse ca. 250 g.
    Das könnte für den Federmechanismus zu wenig sein.

  3. #39
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85

    Ausrufezeichen Die Auf- und Ab-Bewegungen werden mit diesem Teil nur geringfügig eliminiert !

    Zitat Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
    Hat jemand so ein Teil mit einer GoPro Hero7 getestet ?
    https://www.amazon.de/Wokee-3-Achsen...PK03KV34ASBGMY

    Verringert das Auf und Ab beim Gehen oder Joggen und verringert vertikales Jitter.

    Die Nutzlast beträgt 0,9-1,3 kg.
    Meine GoPro wiegt mit einem Schutzgehäuse ca. 250 g.
    Das könnte für den Federmechanismus zu wenig sein.
    Und genauso ist es, die GoPro ist für das Federsystem zu leicht.

    Ich habe mir den 4-the Achse Stabilisator gekauft und für die GoPro so umgebaut, daß sich die Cam problemlos anbringen läßt :

    Bild dazu folgt !
    Leider kann ich nach wie vor nicht auf meine Anhänge zugreifen ! 08.10.2019

    - Die GoPro Cam wiegt jedoch mit Halter und Schutzgehäuse nur 232 g !
    - Deshalb habe ich die Feder gewechselt und komplett entlastet.
    - Die Original Feder hat wegen des geringen Gewichts der Kamera Geräusche gemacht.
    ..Die sind mit der neuen Feder weg.
    - Für die Montage an einem Selfiestab ist diese Konstruktion zu schwer.

    Fazit :
    Nur, wenn ich den Stabi in der Hand halte, also nicht am Körper befestige, wird das Auf und Ab beim Gehen bzw. Rennen etwas minimiert !
    Man muß aber darauf achten, den Stabi ruhig in der Hand zu halten.

    Man kann also getrost auf diese Teil im Zusammenhang mit der GoPro verzichten.
    Doch, mein Test hat mir einige neue Erkenntnisse gebracht und war daher nicht umsonst.
    Die 19,48 EUR sind damit gut angelegt.
    Geändert von kg340 (08.10.2019 um 19:43 Uhr)

  4. #40
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Leica Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.353
    Zitat Zitat von kg340 Beitrag anzeigen

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ?
    Ich habe hier mal einen Test gemacht mit folgenden Randbedingungen:

    1. Original GoPro Akku der mit der Kamera geliefert worden ist, 100% geladen
    2. Speicherkarten wahlweise: SanDisk Extreme Micro UHS-I 64 bzw. 128 GB
    3 100% Akkuladung eingesetzt und Kamera mittels Druck auf Hauptschalter(min. 3 sec lt. Bedienungsanleitung) ausgeschaltet

    Nach 12 Stunden habe ich die Kamera wieder eingeschaltet und einen Ladungsverlust von:

    3-5% festgestellt...

    Kann man wohl nicht meckern, in der Kamera ist ja schließlich nicht die Stromversorgung
    mechanisch getrennt worden, irgendetwas benötigt dort noch eine minimale Akku-Versorgung.

    Normalerweise nehme ich über Nacht bei Wohnmobiltouren und wenn ich die Kamera nicht benötige den Akku raus.

  5. #41
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.567
    Zitat Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    ...GoPro Akku...100% geladen...Kamera...ausgeschaltet...

    Nach 12 Stunden habe ich die Kamera wieder eingeschaltet und einen Ladungsverlust von:

    3-5% festgestellt.
    Auf den ersten Blick mag das okay aussehen, aber es bedeutet ja, dass sogar bei ausgeschalteter Kamera pro Tag bis zu zehn Prozent der Akkukapazität verlorengehen können, und das ist kein Ruhmesblatt. Das Energiemanagement war allerdings schon früher ein Schwachpunkt von GoPro.

  6. #42
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85

    Nach 14 Tagen hat der Akku immer noch 100 %

    Am 01.05.2019 habe ich den Akku in der Cam aufgeladen und heute werden im Display der Cam immer noch 100 % angezeigt.
    In der Kamera befindet sich ein Smatree Akku, also kein Original GoPro Akku.

    Meine Frage im Beitrag #37 " Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht ? " bezog sich auf das Filmen im Winter bei rund + 1°C und nicht wie hier beschrieben auf das Liegen lassen und Nichtbenutzen der Cam.

    Schön wäre es, wenn man die Kapazität der Akkus messen könnte.
    Ich hatte da im Beitrag #29 schon mal nachgefragt.

    Es würde ja schon reichen für diesen Akkutester :
    CellMeter-7 Akku Kapazität Checker LiPo LiFe Li-ion NiMH NiCd

    ein Kabel mit entsprechenden Steckern zu verwenden.
    Habe ich aber auch noch nicht gefunden.
    Vielleicht hat ja doch noch jemand einen Tipp.

    Bevor ich zum Filmen los ziehe, stecke ich alle Akkus noch mal in das Ladegerät und prüfe über die grüne LED Anzeige, ob sie voll sind.
    Leider sieht man da keine Spannung und auch keine Kapazität in % !

    PS :
    Ich kann seit einigen Tagen keine Anhänge mehr hochladen.
    Rufe ich die Funktion auf, wird nur ein leeres Fenster angezeigt.
    Der Speicher belegt 668,1 KB

    Darum kümmert sich jetzt das Team von Videoaktiv.
    Vielen Dank
    Geändert von kg340 (15.05.2019 um 14:04 Uhr) Grund: Text in blau einegfügt.

  7. #43
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Leica Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.353
    Zitat Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    dass sogar bei ausgeschalteter Kamera
    Eben nicht, die Kamera ist nicht mechanisch vollständig getrennt von der Spannungsversorgung!
    Ich kann mir vorstellen, dass die Kamera eine "Erhaltungsladung" benötigt um nach Inbetriebnahme
    in Sekunden sofort die volle Aufnahmebereitschaft bereitzustellen, etwa die Ablage von neuen Dateien auf der Speicherkarte oder die sofortige Wirkungsbereitschaft des Hypersmooth. Das sind allerdings nur meine eigenen Vermutungen, da ich berufsbedingt ebenfalls technische Systeme mitgestaltet habe
    die zwar stromlos im Sinne der UVV sein sollten aber eine Erhaltungsladung für die Elektronik
    benötigt haben um schneller in Betrieb gehen zu können wenn das nötig war, insbesondere bei
    SPS-Steuerungen. D.h. es handelt sich nicht um ein schlechtes Energiemanagement, sondern um eine
    systembedingte Notwendigkeit. Ich glaube aber nicht, dass uns GoPro als Hersteller technische
    Details dazu auf die Nase binden wird!

    Noch eine interessante Beobachtung von mir:
    Es sind sog. Original Bulk-GoPro Akkus auf dem Markt die zum "Schleuderpreis" verramscht werden,
    sie sind in der Regel in den Jahren 2015-2017 hergestellt worden..., also alte Lagerware die wohl die Ladekapazität nicht mehr gut halten vermute ich...
    Geändert von Video&Bild (15.05.2019 um 09:47 Uhr)

  8. #44
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Philipp Mohaupt
    Registriert seit
    23.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Schnittsoftware:
    Was in der Redaktion so zum Testen eintrudelt!
    Rechner:
    AMD Phenom II X4, 3,2 GHz, 8 GB DDR3 Ram, ATI Radeon HD 6870, Windows 7, 3 Terabyte HDD
    Film-Genre:
    Im Heimkino: Action, Horror, Fantasy

    Beiträge
    402
    Zitat Zitat von kg340 Beitrag anzeigen

    PS :
    Ich kann seit einigen Tagen keine Anhänge mehr hochladen.
    Rufe ich die Funktion auf, wird nur ein leeres Fenster angezeigt.
    Der Speicher belegt 668,1 KB
    Ok, danke für die Info, wir werden das prüfen. Apropos: Wir testen derzeit einen neuen Automatismus, der als Spam gekennzeichete Beiträge blockt. Diese müssen wir dann erst manuell freischalten, wenn Sie von unserer Seite geprüft wurden. Beiträge werden vor allem dann als Spam gekennzeichnet und nicht sofort veröffentlicht, wenn Links eingefügt werden, die offensichtlich als Werbung identifiziert werden, wie eben in dem ersten Beitrag von kg340 geschehen. Interessant ist dann allerdings, warum der zweite Beitrag veröffentlicht wurde, obwohl der Link hier auch wieder platziert wurde. Es ist also besser, solche Links zu vermeiden und wenn, dann einfach auf das Produkt hinzuweisen, sprich den Produktname zu posten, den man meint und den Shop oder die Kaufplattform meinetwegen zu nennen. Allerdings ist das mit dem neuen Tool jetzt noch keine gängige Praxis, wir sind wie gesagt gerade am testen, ob es sich bewährt und salopp gesagt - taugt!

    Gruß

    Philipp
    Geändert von Philipp Mohaupt (15.05.2019 um 09:48 Uhr)

  9. #45
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von Philipp Mohaupt Beitrag anzeigen
    ...Beiträge werden vor allem dann als Spam gekennzeichnet und nicht sofort veröffentlicht, wenn Links eingefügt werden, die offensichtlich als Werbung identifiziert werden.
    ...Es ist also besser, solche Links zu vermeiden und wenn, dann einfach auf das Produkt hinzuweisen, sprich den Produktname zu posten, den man meint und den Shop oder die Kaufplattform meinetwegen zu nennen.
    Hallo Philipp und vielen Dank für die schnelle Reaktion.
    Ich habe meinen Beitrag #42 dahingehend geändert und einen blauen Text eingefügt.

    Ich kann Eure Sorge verstehen, trotzdem dauert es jetzt für uns User länger, sich zu informieren.

    Übrigens, ich kann nach wie vor nicht auf meine Anhang-Seite zugreifen und somit im Beitrag #39 auch mein Bild nicht einfügen.

    Ich würde mich daher über ein kurze Info. freuen, wenn Ihr es wieder hinbekommen habt.

  10. #46
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85

    Böse

    Zitat Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
    Übrigens, ich kann nach wie vor nicht auf meine Anhang-Seite zugreifen und somit im Beitrag #39 auch mein Bild nicht einfügen.

    Ich würde mich daher über ein kurze Info. freuen, wenn Ihr es wieder hinbekommen habt.
    Nach wie vor geht es nicht.

  11. #47
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85

    Akku immer noch OK !

    Zitat Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
    Am 01.05.2019 habe ich den Akku in der Cam aufgeladen und heute werden im Display der Cam immer noch 100 % angezeigt.
    In der Kamera befindet sich ein Smatree Akku, also kein Original GoPro Akku.
    Und heute nach 30 Tagen hatte der Akku ( ohne die Cam benutzt zu haben ) noch 69 % !
    Ich habe dann zu Hause mehrere Test-Videos gedreht.
    Dabei wurde die Cam richtig heiß.
    Die Cam hat sich dann ( wahrscheinlich bei 5 % Akku ) automatisch ausgeschaltet.
    Leider sieht man ja während der Aufnahme die Akkuanzeige nicht im Display.
    Insgesamt konnte ich damit in Full HD noch 56 Min. Video aufnehmen.

    Bei diesem Test ist das Videobild bis zum Abschalten auch nicht eingefroren.
    Im Winter war das anders, siehe in #24 und #37.

    Von meine 2 anderen " gelagerten " Smatree Akku, hatte der eine noch 100 % und der andere nur noch 14 % !

    Aus diesem Grund stecke ich vor jedem Einsatz alle Akkus zur Überprüfung ins Ladegerät.
    Dort, wo die LED rot leuchten, wird nachgeladen, bis die LED Anzeige auf Grün steht.

  12. #48
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    GoPro Hero7 Black - MEDION Action Cam MD 87205
    Schnittsoftware:
    MoviePlus X6
    Rechner:
    WIN XP / WIN 7
    Film-Genre:
    keine

    Beiträge
    85

    Was bringt eigentlich die 4K Videoaulösung für mich ?

    Hallo,
    ich schneide meine Videos in der Regel nicht, schaue mir also meine Clips so an, wie ich sie aufgenommen habe.
    Dazu packe ich die Clips für eine Session alle in einen Ordner.
    Auf meinem UHD TV werden sie dann automatisch nacheinander abgespielt.

    Nun habe ich das mal mit 4K bzw. mit 2,7K getestet.
    4K Videos nimmt die GoPro nicht im Linear Modus auf, nur in Weit und Super Weit.
    Mit der „ Weit „ Einstellung ist zwar der Bildwinkel etwas größer, doch gleichzeitig wird das Bild
    verkleinert und alles wirkt damit noch weiter weg.

    Ich kann zwischen 1080, 2,7K und 4K keinen Unterschied erkennen.
    - Die Bildschärfe ist gleich gut.
    - Der Bildausschnitt ist mit 2,7K und 1080 in der Einstellung „ Linear „ absolut gleich groß.

    Fazit :
    Damit ist für mich die FHD Auflösung mit 1920 x 1080 die perfekte und im Zusammenhang mit der GoPro Hero 7 Black auch die einzig zu verwendende Lösung, weil u.a. meine PC mit WIN 7 die 2,7 und 4K Videos nicht abspielen.

    Was sagt Ihr zu meinem Fazit ?
    Geändert von kg340 (08.10.2019 um 19:39 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: In den letzten 4 Wochen, 16:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2019, 13:11
  3. Actioncam-Test: GoPro Hero 7 Black gegen Hero 6 Black
    Von Joachim Sauer im Forum Newsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2018, 17:50
  4. Yi 4k vs. Gopro Hero 3 Silver
    Von Roccat im Forum Action-Cams
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2018, 21:08
  5. Neues von GoPro: Hero, Hero4 Silver, Hero4 Black
    Von Bernd E. im Forum Action-Cams
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 15:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein