Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HDR Workflow in Premiere CC 2018

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HDR Workflow in Premiere CC 2018

    Ich hatte eine ähnliche Anfrage schon vor einiger Zeit gestellt. Inzwischen hat das April Update von Premiere CC 2018 nochmals nachgelegt und weitere interessante Möglichkeiten beim Grading eröffnet. Leider sind sowohl der Hilfebereich als auch die Hilfen im Internet recht begrenzt. Meine Frage ist: Wie kann ich einen ohne HDR aufgezeichneten Clip in HDR ausgeben, wobei mir klar ist, dass dies kein wirklich überzeugender Weg zu (noch) besseren Videos ist. Ich finde in Lumetri Colors\Basic Corrections die Möglichkeit, entweder HDR anzukreuzen, oder eine LUT auszuwählen. Das eine schließt jeweils das andere aus. Kann mir jemand sagen, wo ich mich hierzu klug machen kann? Vielen Dank

    #2
    Da wird dir hier wohl kaum jemand weiterhelfen können.
    Ich habe auch noch nichts mit HDR am Hut, daher auch keine Erfahrungen damit.
    Es soll auch noch Probleme in Premiere Pro mit HDR geben, aber genaues weiß ich nicht.
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Videos in HEVC und als HDR vorliegen müssten, damit PPro sie erkennt.
    Aber auch dazu kann ich nichts sagen.
    Es ist halt alles noch am Anfang und ich kenne auch kaum jemanden, der wirklich mit HDR filmt.

    Vielleicht hilft dir das hier etwas weiter:

    http://www.4kshooters.net/2018/01/25...emiere-pro-cc/
    Gruß

    Hans-Jürgen

    Kommentar


      #3
      Schwierige Suche

      Vielen Dank für den Tipp. Dien Link hatte ich auch schon gefunden. Leider ist er für meine Fragestellung nicht geeignet.

      Es ist schon verwunderlich, dass Adobe für ihre Cloud zwar einen stattlichen Mietpreis kassiert, der Information über das Was und Wie der einzelnen Updates aber wenig Aufmerksamkeit schenkt. Früher zeichnete sich Adobe durch erstklassige Dokumentation aus. Das ist leider Vergangenheit. In diesem (weiteren) Zusammenhang finde ich die heute üblichen Videos zu den einzelnen Fragestellungen weniger hilfreich für die Einarbeitung als einen Textbeitrag.

      Kommentar


        #4
        Das Problem ist wohl, dass allgemein nur wenig Interesse an HDR besteht.
        Selbst bei Google findet man kaum neue Beiträge zu HDR Und Premiere Pro.
        Vielleicht muss sich HDR erst einmal auf breiterer Front durchsetzen.
        Gruß

        Hans-Jürgen

        Kommentar


          #5
          Das stimmt schon alles. Wenn Adobe aber in seinen Programmen die HDR Option anbietet, ist schwer nachzuvollziehen, dass sie noch nicht einmal in der Hilfe wenigstens einige Hinweise geben. Mein Equipment käme mit HDR klar, neugierig bin ich noch immer, und dann . . .

          Kommentar


            #6
            ......würde ich mich an Deiner Stelle direkt an Adobe wenden. Die kannst Du doch richtig löchern.
            Gruß
            Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

            Kommentar

            Sky1

            Einklappen

            Sky2

            Einklappen
            Lädt...
            X