Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VA-News - Final Cut Pro X: Lesertests ab sofort online

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    VA-News - Final Cut Pro X: Lesertests ab sofort online


    Dass Apple das Final Cut Pro X radikal umstrukturiert hat, stößt ja bekanntlich nicht nur auf Zustimmung. Gerade Profis beschweren sich über fehlende Funktionen, manch anderem Cutter dagegen gefällt die Software, wie sie ist. Was aber halten die VAD-Leser von Apples Pro X?
    VIDEOAKTIV suchte im Rahmen seiner "Leser-testen"-Aktion auf´s neue einen Einsteiger, einen Aufsteiger von iMovie und einen sehr versierten Cutter...

    Weiterlesen...

    #2
    Hallo,

    aber 1080 50p kann Final Cut Pro X weiterhin nicht importieren, oder? Ansonsten hört es sich für mich als Einsteiger schon sehrt gut an


    Viele Grüße

    berno7

    Kommentar


      #3
      Doch Final Cut Pro X importiert nun auch 50p Videos - in der nächsten Ausgabe haben wir übrigens ein 50p-Special in dem wir das Thema von der Aufnahme bis zur Wiedergabe beleuchten.

      Viele Grüße
      Viele Grüße
      Joachim Sauer

      Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

      Kommentar


        #4
        besten Dank für die Info, die neue Ausgabe wird damit sehr interessant für mich. Seit wann kann Final Cut Pro X 1080 50p? In verschiedenen Foren war immer die Info geht nicht, und eine Demoversion gibts von Apple ja auch nicht ...

        Kommentar


          #5
          vom Start weg, es gab noch kein Update...

          und es sei noch dazugesagt das die Funktionen des Programms bei weitem alle Testberichte übertreffen..

          ich bin von Edius und Magix ProX3 von der Windowswelt zu Apple gewechselt.. verwende ein MacBookPro17" und habe noch nie so Problemlos gearbeitet. Weltklasse Workflow.. ich könnte sogar meine Windowsumgebung auf den Mac aufsetzten via Bootcamp und verzichte dankend darauf..
          Zuletzt geändert von motiongroup; 25.08.2011, 08:34.

          Kommentar


            #6
            Werdet ihr beim 1080 50p Special auch die anderen Schnittprogramme berücksichtigen, die bereits seit geraumer Zeit 1080 50p unterstützen? Ich denke da an VdL, CS5, Edius 6 und natürlich auch an Vegas 10/Moviestudio Platinum 11.
            Lieben Gruß,
            Wolfgang
            http://videotreffpunkt.com

            Kommentar


              #7
              hallo zusammen, ich kann mich der Meinung von der motiongroup nur anschliessen. FCP X auf einem i7 MacBook Pro ist unschlagbar! Absolute weltklasse. Besser gehr es nicht. Wir haben noch nie so problemlos geschnitten ))

              Kommentar


                #8
                Zitat von VIDEOTREFFPUNKT Beitrag anzeigen
                Werdet ihr beim 1080 50p Special auch die anderen Schnittprogramme berücksichtigen, die bereits seit geraumer Zeit 1080 50p unterstützen? Ich denke da an VdL, CS5, Edius 6 und natürlich auch an Vegas 10/Moviestudio Platinum 11.
                Ich hoffe wir haben weitgehend alles berücksichtigt und nennen welche es direkt, beziehungsweise auf Umwegen können.
                Viele Grüße
                Joachim Sauer

                Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Herr Sauer,

                  aufgrund der positiven Beriche habe ich mir jetzt auch das FCP X zugelegt und bin damit bisher auch sehr zufrieden. Aber: Sie schreiben, FCP X kann auch 50p importieren, wie soll das gehen, das ist mir bisher nicht gelungen, es werden nur die 1080 50i Dateien meiner Pana 707 angezeigt, aber die 1080 50p Dateien werden nicht angezeigt (hab extra nachgeprüft, es sind 50p Filme auf der SD Karte). Hatte dann gehofft, Sie schreiben in der neuen Videoaktiv was darüber, habe mir die heute am Bahnhofskiosk besorgt, da ist auch viel interessantes über 50p beschreiben, auch FCP X ist getestet, und es steht auch im Heft, dass FCP X 50p kann, aber es ist (im Gegensatz zu den anderen Programmen) nicht beschreiben, wie das funktionieren soll.

                  Viele Grüße

                  berno7

                  Kommentar


                    #10
                    Das funktioniert bestens Cam an den Mac anschließen und direkt aus der Cam importieren..
                    eine andere Möglichkeit direkt von Karte hast du hier..
                    http://finalcuttuts.de/2011/08/01/media-converter/

                    Kommentar


                      #11
                      Wie wir auch in unserem Testbericht schreiben, erkennt Final Cut Pro X AVCHD-Dateien leider nicht, wenn diese bereits auf der Festplatte archiviert wurden und somit von der AVCHD-Dateistruktur gelöst wurden.
                      Das gilt auch für Dateien, die von der Festplatte wieder zurück auf die Speicherkarte oder einen anderen Speicherträger kopiert wurden, eben dann, wenn sie nicht mehr der STruktur unterliegen.Die Dateien werden dann stets ausgegraut angezeigt. Nutzt man die "Aus Kamera importieren ..."-Funktion, sollte es aber ohne Probleme klappen. Die Dateien werden angezeigt und stehen dann zum Import bereit.

                      Viele Grüße

                      Philipp Mohaupt
                      - ZUM VIDEOAKTIV-Youtube-Kanal

                      - VIDEOAKTIV auf Facebook

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Herr Mohaupt, ich habe den Artikel im Heft gelesen.. welche Abstürze hatten sie verzeichnet unter welchem System??
                        Meinen sie vielleicht eine quasi Einfrieren mit dem Sat1Ball... bei der Speicherausstattung würde mich das auch nicht wundert.
                        Im übrigen sehe die beiden Zusatzpakete Compressor und Motion als Pflicht an um es in Richtung FCProX zu biegen.
                        Ohne die beiden ist es ein FCexpressX.
                        1080p funktioniert doch im 100%Preview am 27"er:bulgy-eyes: was fehlt ist ein abspeicherbares Preset dafür.
                        Auch für den Multicamschnitt brauchts keine Erweiterung seitens Apfel..
                        Ich werde mir mal Morgen den Test genauer ansehen:doctor: aber sonst recht gut...

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo motiongroup,

                          wir testen (schon aus presserechtlichen Gründen) das Produkt so wie es der Hersteller anbietet. Und das heißt in diesem Fall Final Cut Pro X und kommt ohne Motion und Compressor.

                          Bei uns ist, wie im Test schon erwähnt, Final Cut Pro auf mehreren Systemen an undefinierbaren Stellen abgestürtzt - das ließt man auch an verschiedenen anderen Stellen im Web. Das scheint also kein Problem nur bei uns zu sein.

                          Klar funktioniert 1080p - auch als Preview, das schreiben wir doch auch. Beim Multicamschnitt sehen wir, und anscheinend nicht nur wir, sehr wohl den Bedarf nach einer Multicamintegration. Klar kann man mehrere Kamerastreams synchronisieren, doch die praktische Live-Umschaltung während der Wiedergabe fehlt.
                          Viele Grüße
                          Joachim Sauer

                          Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                          Kommentar


                            #14
                            http://www.youtube.com/user/sebwiegm.../4/diHhXuBHjHw nun viel geht mir dabei nicht ab wenn die Shortcuts eingebläut sind..

                            wurden die Programmabstürze mit einem Fehlerreport für Apple quittiert? Ich hatte das auf dem MacBookPro17 noch nicht.. der Satball tauchte auf bedingt durch die 4Gig Ram was sich mit einer Erweiterung auch erledigte... alles unter MacosX 10.7.1

                            Das mit der Vorschau.. aus dem Testbericht...Trotz der hohen Auflösung reicht das Display nicht aus, um die ausladende Oberfläche so darzustellen, dass es auch noch zur Vorschau in FullHD langt.. bei uns aber schon und das nicht auf einem externen Schirm. Problem daran ist das man kein Display Preset speichern kann um dies per Shortcut aufzurufen.

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Herr Mohaupt,
                              das Dateien, die ohne Struktur auf der Festplatte liegen nicht importiert werden können ist schon klar. Mir ging es so wie von Ihnen beschrieben, um "aus der Kamera importieren", und da zeigt FCP X die 1080 50p Aufnahmen der Pana 707 nicht an (nur 1080 50i Aufnahmen werden angezeigt), oder mache ich da was falsch? Viele Voreinstellungen dazu kann man ja eigentl. nicht falsch machen. Das FCP X 1080 50p kann ist mir schon klar, ich gehe halt den Umweg über Mediaconverter oder VideoConverter (ist langsamer, aber ich fand die Qualität da besser) und wandle die m2ts Dateien inkl. der Strukur in mov Dateien um. Nur wäre es natürlich viel einfacher direkt aus der Kamera in FCP X zu importieren.
                              Was mache ich da falsch, das bei mir die 1080 50p Aufnahmen nicht erkannte werden?

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X