Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PremierePro CS5.5 mit 2 Monitoren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PremierePro CS5.5 mit 2 Monitoren

    Mich würde interessieren ob es User gibt die mit PremierePro CS5.5 arbeiten un dabei 2 Monitore haben. Ich habe mich einmal damit beschäftigt, bin aber nicht so richtig schlau draus geworden wie man 2 Monitore anschließt und diese einstellt und damit arbeitet.
    Wäre schön wenn ihr eire Erfahrungen einmal mitteilen könntet.

    #2
    Die Fenster in Adobe Premiere lassen sich alle einzeln lösen und in der Größe anpassen. Man verschiebt also die Fenster auf die beiden Monitore so das einem der Arbeitsplatz gefällt. Dieses Set läst sich dann abspeichern. Hierbei kann man mehre Set`s anlegen, z.B. für die Tonbearbeitung, Schnitt, Effekte, Farbkorrektur..... Die Standartsets des Anbieters findet man unter Ansicht. Hier gibt es dann auch den Befehl Arbeitsbereich zurücksetzen, somit kommt man zum von Adobe voreingestellten Ansichtsbereich zurrück.
    :film: Klappe 5 die 7 und Action :curl-lip:

    Bernd Riechers

    Video Aktive Gifhorn e.V
    http://www.videoaktive.de

    Kommentar


      #3
      Hier noch ein Tip, bei Video2brain gibt es tolle Videolehrgänge zur Bedienung. Einige sind auch ohne kauf komplett online zu sehen. Hier mal der Link:

      http://www.video2brain.com/de/products-743.htm
      :film: Klappe 5 die 7 und Action :curl-lip:

      Bernd Riechers

      Video Aktive Gifhorn e.V
      http://www.videoaktive.de

      Kommentar


        #4
        Ok. das habe ich verstanden, was mich Interessiert und auch unglücklicherweise nicht so rüber gekommen ist;
        Wie schließt man 2 Monitore an, brauch ich dazu 2 Grafikkarten?

        Kommentar


          #5
          Die meisten Grafikkarten haben 2 Ausgänge! Insbesondere sollte man ab CS5 eine Nvidia Karte mit Cuda Technik und einem Speicher von mindestens 756 MB nutzen, damit wird das Programm Echzeitfähig, das bedeutet das die viele Effekte und Filter nicht mehr gerendert werden müssen! Die Arbeit mit AVCHD Material läuft dann auch viel besser. Diese gerade beschrieben Karten haben dann auch alle 2 Ausgänge!

          Hier der Link zur Website von NVIDIA zum Thema CUDA:

          http://www.nvidia.de/object/cuda_home_new_de.html
          :film: Klappe 5 die 7 und Action :curl-lip:

          Bernd Riechers

          Video Aktive Gifhorn e.V
          http://www.videoaktive.de

          Kommentar


            #6
            Hier noch eine tolle Beschreibung mit den Vorzügen der Cuda technik für Adobe Premiere CS 5.0 als PDF:

            http://www.videostation.info/downloa...ezensenten.pdf
            :film: Klappe 5 die 7 und Action :curl-lip:

            Bernd Riechers

            Video Aktive Gifhorn e.V
            http://www.videoaktive.de

            Kommentar


              #7
              Hallo Vito888,

              ich hatte das gleiche Problem.
              Baute mir eine Nvidia Quadro4000 Grafikkarte ein. Die hat 2 Monitoranschlüsse.
              Einstellen kann man das Systemmäßig dann über die Nvidia-Software.
              In Premiere dann das Fenster loslösen und auf den 2. Monitor ziehen und gegebenenfalls einpassen.

              Ich wollte dann aber auch noch eine zusätzliche Echtzeit-Ausgabe auf einen Full HD-LCD TV. Kaufte mir daraufhin eine Matrox MXO2 Mini (max) und schloss die Box über HDMI an den 32" TV an.
              Das funktioniert nun super.
              Nachteil des Ganzen ist aber, dass die Matrox Box wieder nur mit Adobe funkioniert. Für Filme mit DD5.1 benutze ich Sony Vegas. Da funktioniert das alles mit dem TV wieder nicht. Auch 50p geht nicht.

              Viele Grüße

              Manfred

              Kommentar


                #8
                Kurze Anregung am Rande, auch wenn sie nicht ganz die Frage trifft:
                Ich arbeite mit CS5 und 4 Monitoren.
                Habe mir eine Matrox TripleHead2Go (Digital Edition) zugelegt.
                Diese wird an einen Ausgang der Grafikkarte gehängt und hat drei Ausgänge für 3 Monitore.
                Am zweiten Ausgang der Grafikkarte hängt der 4. Monitor. Würde man daran auch eine TripleHead2Go anschließen, könnte man sogar 6 Monitore an einem PC betreiben.
                Habe Premiere auf zwei Monitore aufgeteilt, auf dem dritten sind ggf. sonstige Programme wie Grafik/Audio-Software, Explorer etc geöffnet. Auf dem vierten Monitor (oder TV) gebe ich in der Regel während des Schnitts das Video aus der Timeline in voller Größe wieder.
                Vielleicht hilft jemand diese Idee.

                Liebe Grüße
                Heinz

                Kommentar

                Sky1

                Einklappen

                Sky2

                Einklappen
                Lädt...
                X