Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem beim Erstellen einer DVD mit Adobe Encore: Fehlermeldung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Problem beim Erstellen einer DVD mit Adobe Encore: Fehlermeldung

    Encore CS5.1 lieferte mir folgende Fehlermeldung:
    Im PGC "Panasonic HDC-SD300/Südamerika 1.prproj" ist ein Fehler bei 3297.2800s aufgetreten.
    Das Seitenverhältnis dieser Datei wird von DVD nicht unterstützt. PGC-Info: Name = Panasonic HDC-SD300/S?damerika 1.prproj, Ref = Bpgc, Zeit = 3297.2800s
    - Was bedeutet der Fehler?
    - Wo finde ich die Fehlerstelle? (Ich kann mit der Angabe "Ref = Bpgc, Zeit = 3297.2800s" nichts anfangen.)
    - Wie ist der Fehler zu beheben?

    Wäre toll, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen kann!!

    Bernhart

    #2
    Hast du mal versucht die Sekunden in Minuten umzurechnen und dir dann die Stelle angesehen?
    Du hast ja vermutlich mit Premiere Pro geschnitten, da könntest du dir die Stelle auch ansehen (oder auch in einem anderen Schnittprogramm).
    Dort müsstest du dann einen Clip mit einem falschen Seitenverhältnis finden.
    Oder es stimmt das Seitenverhältnis des ganzen Videos nicht, aber das kannst du ja auch leicht überprüfen.
    Gruß

    Hans-Jürgen

    Kommentar


      #3
      Problem beim Erstellen einer DVD mit Adobe Encore: Fehlermeldung

      Vielen Dank für Deine Anwort, Hans-Jürgen. Mir ist nur nicht ganz klar, was mit dem Wert 3297.2800s gemeint ist. 3297s wären ja schon fast 55 Minuten. An dieser Stelle ist eine ganz normaler Clip. Das Projekt hat ca. 3 h 19 Minuten; das sind dann auch keine 32972800 Sekunden.
      Übrigens habe ich das erste 1/3 des Projekts schon einmal auf eine DVD überspielt und vor kurzem fast das gesamte Projekt (wegen einer falschen Einstellung; eigentlich sollte es nur das zweite 1/3 sein). Hierbei hat alles geklappt.

      Viele Grüße

      Bernhart

      Kommentar


        #4
        So aus der Ferne kann ich leider auch nicht mehr dazu sagen.
        Zudem bin ich auch nicht mehr ganz so bewandert mit Encore, da ich es immer seltener benutzte.
        Gruß

        Hans-Jürgen

        Kommentar


          #5
          @Hans-Jürgen
          Darf man Fragen mit welchem Programm Du nun die Menüs erstellst. Da ENCORE nicht mehr weiterentwickelt wird bin ich auf der Suche nach was anderes aber so richtig finden tu ich nichts.

          Kommentar


            #6
            Ich nehme mir einfach ein Menü aus der Encore-Bibliothek, welches meinen Vorstellungen am nächsten kommt, lade das von Encore aus in Photoshop und kann dann dort alles so bearbeiten, wie ich es möchte. Ich gehe da gerne einfache Wege, weil in diesen Menüs schon mal die Auflösung und einiges mehr passt.
            In Photoshop wird dann erst einmal das Hintergrundbild ausgetauscht, die Button verändert, neu ausgerichtet, mit der gewünschten Schriftart und Text versehen und vieles mehr.
            Diese neuen Menüs sind dann nicht mehr wiederzuerkennen und werden dann natürlich abgespeichert (in den Encore-Ordner).
            Somit stehen sie dann immer wieder zur Verfügung.
            Gruß

            Hans-Jürgen

            Kommentar


              #7
              Hallo Bernhard
              Lt Adobe gibt es seit der 5,5 Version einen Softwarefehler in encore.
              Direkt brennen aus encore auf Blue ray wird mit einer Fehlermeldung quittiert.
              Auch wenn alle Einstellungen stimmen sollten.
              der weg um zu einer Blueray zu gelangen ist ein Image zu erzeugen dh. im Encore stett des blueray brenners Auswahl imagerecorder wählen zielpfad angeben.
              die Imagedatei anwählen und es wird ohne fehelrmeldung eine blueRay erzeugt.

              meine Versuche haben ergeben das der fehler ab einer bestimmten Filmlänge auftritt egal ob DVD oder Blue Ray .

              das gilt auch für das CS6 nachfolgeprogramm und daher gibt es für dieCC Version kein ENCORE mehr.

              hoffe geholfenzu haben
              schönen Tag

              Kommentar


                #8
                Hallo spaceman,
                vielen Dank für deinen Tip. Das hört sich ja recht vielversprechend an. Auch der Hinweis auf die Projektlänge trifft ja in meinem Fall zu. Demnächst werde ich die Sache nochmal ausprobieren.

                Gruß Bernhart

                Kommentar


                  #9
                  Hallo spaceman,
                  der Fehler ist hinreichend bekannt, so ADOBE! Das ENCORE nicht mehr eingesetzt wird ist schon sehr ärgerlich da ich immer noch auf der Suche nach einer Alternative bin aber bis jetzt noch nichts gefunden habe. Irgendwie muss man ja auch ein Menü zu einer BlueRay oder DVD erstellen können!

                  Das mit der Projektlänge ist mir neu, werde das aber mal ausprobieren, Danke für den Tipp.

                  Vielleicht nimmt sich ja auch mal VIDEOAKTIV der Problematik an wie man denn nun ein Menü erstellen kann oder besser gesagt ob es nicht eine Alternative von ENCORE gibt.

                  Also Herr Sauer, Sie sind am Zug.......

                  Kommentar


                    #10
                    Hans-Jürgen,
                    das was Du schreibst ist eine Bearbeitung der Menüseite ABER mit welchem Programm verarbeitest Du das Menü für den fertigen Film denn die Buttons müssen ja auch noch verknüpft werden. Das war meine Frage gewesen oder lieferst Du die BlueRay oder DVD ohne irgendein Menü aus? Wie verknüpfst Du das Menü dann mit dem Film? wenn du immer seltener mit ENCORE arbeitest.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich arbeite immer seltener mit Encore, weil ich immer seltener DVDs oder BDs erstelle.
                      Für den privaten Gebrauch mache ich das eigentlich gar nicht mehr.

                      Wenn ich aber solche Scheiben erstelle, geschieht das natürlich in Encore und auch dort werden dann die Menüs mit den Videos verknüpft, so wie es allgemein in Encor üblich ist.
                      Ich speichere die selbst gestalteten Menüs in den entsprechenden Encore-Ordner und dann stehen sie direkt in Encore zur Verfügung.

                      Dazu nochmal kurz eine Erklärung.
                      Ich habe die Vorlagen für Encore ausgelagert, dass heißt, sie liegen auf einer anderen Festplatte, auf der ich meine Daten untergebracht habe. Das hat den Vorteil, dass Encore gelöscht werden kann und die Library bleibt trotzdem erhalten, selbst wenn das ganze System zerschossen wird.
                      In dem Ordner Library habe ich dann meine eigenen Unterordner erstellt, in denen ich meine persönlichen Vorlagen speichere.
                      Diese Vorlagenordner findet man dann in der Encore-Bibliothek unter "Set" wieder.
                      Gruß

                      Hans-Jürgen

                      Kommentar


                        #12
                        Moin Hans-Jürgen,
                        Danke für die Antwort. Ich muss aber für die DVDs oder BlueRay eine Menüführung erstellen, das ist ja das verzwickte! Adobe stellt einfach ein und der User muss sehen wo er bleibt, ich denke dass das gegenüber den Usern nicht korrekt ist liegt auf der Hand. Mit dem Media Encoder (mag ein mächtiges Instrument sein) kann man keine Menüs erstellen und nicht jeder möchte die Videos ins Internet oder auf einem Smartphone haben.
                        Die Vorlagen habe auch ich auf einer anderen Festplatte untergebracht eben wegen dem Löschen oder wenn die Platte defekt ist.

                        Meine Kunden möchten eine Menüführung haben und ich hoffe insgeheim das der Entwickler von ENCORE sein Programm weiter entwickelt!!!!!!

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von vito888 Beitrag anzeigen
                          Das ENCORE nicht mehr eingesetzt wird ist schon sehr ärgerlich...Adobe stellt einfach ein und der User muss sehen wo er bleibt
                          Warum sollte Encore denn plötzlich nicht mehr verwendbar sein? Selbst jeder neue CC-Nutzer hat doch unverändert Zugriff darauf und alle Funktionen stehen weiterhin zur Verfügung, nur weiterentwickelt wird es nicht mehr. Wer heute mit Encore arbeitet, der kann das aber genauso auch in Zukunft tun.

                          Kommentar


                            #14
                            Mal abwarten. Ich denke es kommt auch auf das Format an oder täusche ich mich da? Ich werde es weiter verwenden, schaue aber jetzt schon ob es eine Alternative gibt.

                            Es kommt auch darauf an wie die Installationsroutine abläuft, das heißt ob man immer wieder CS6 installieren muss um Encore zu nutzen. Schön wäre es natürlich wenn man Encore eigenständig installieren könnte.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von vito888 Beitrag anzeigen
                              Ich muss aber für die DVDs oder BlueRay eine Menüführung erstellen, das ist ja das verzwickte! Adobe stellt einfach ein und der User muss sehen wo er bleibt, ich denke dass das gegenüber den Usern nicht korrekt ist liegt auf der Hand.
                              Vorab erst einmal: Encore ist immer noch eines der besten Authoringprogramme, die auf dem Markt sind.
                              Man kann eigentlich alles damit machen, was fürs Authoring nötig ist.
                              Nur weil es nicht mehr weiterentwickelt wird, ist es ja nicht schlechter geworden.
                              Wenn du etwas besseres suchst musst du in den Profibereich gehen, dann halte aber mal gleich eine riesige Menge an Euronen bereit.

                              Nun zu deinem Problem, welches ich ehrlich gesagt nicht verstehe, denn du kannst mit Encore alle erdenklichen Menüs erstellen, die von deinen Kunden gewünscht werden.
                              Ich habe dir ja schon einige Wege aufgezeichnet, mir ist daher nicht klar, was dir nun fehlt.
                              Vielleicht beschreibst du einfach mal, welche Menüs du mit Encore nicht erstellen kannst. Mir fallen da so keine ein.

                              Selbst wenn du nur ganz simple Menüs erstellen möchtest, ziehst du einfach in ein leeres Menü ein Hintergrundbild, als Button kleine Bildchen die du dann mit den einzelnen Clips oder Kapiteln verknüpfen kannst.
                              Das ist eine Sache von wenigen Minuten.
                              Wenn es professioneller aussehen soll lädst du dir einfach ein Vorlagenmenü von den mittlerweile mehreren hundert Vorlagen aus Encore, die Adobe zur Verfügung stellt.
                              Dazu klickst du einfach in Encore auf "Menü - Neues Menü" (oder noch einfacher - du drückst STRG + M) und lädst da eines der Menüs aus der Bibliothek rein. Wenn du das Menü umgestalten möchtest - rechter Mausklick auf das Menü im Menüfenster und dann "Menü in Photoshop bearbeiten".
                              In Photoshop kannst du dann alles verändern, so wie dein Wunschmenü aussehen soll. Dann solltest du es aber auf keinen Fall einfach so abspeichern, sondern unter einen neuen Namen in einen Ordner, den du vorher in deiner Library angelegt hast, ansonsten wird deine Encore-Vorlage überschrieben.
                              Es ist alles sehr einfach, wenn man es einmal verstanden hat.

                              Für mich ist es aber nicht einfach zu verstehen, wo deine Probleme liegen, daher ist es sinnvoller, du stellst Fragen nach ganz konkreten Problemen, dann kann man einfacher helfen.
                              Gruß

                              Hans-Jürgen

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X