Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Edius Neo 3.5?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Edius Neo 3.5?

    Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einen Videoschnittprogramm. Mir würde Edius Neo gefallen, da ich mit Edius 6.5 schon einige Erfahrung habe (aber nicht selbst besitze). Gibt es da keine aktuellere Version als die 3.5? Die ist doch schon sehr lange auf dem Markt, oder? Wird das nicht weiter entwickelt?

  • #2
    Soweit ich das mitbekommen habe, ist Neo "end of life", eine neue Version also nicht mehr zu erwarten.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Uwe8 Beitrag anzeigen
      Mir würde Edius Neo gefallen, da ich mit Edius 6.5 schon einige Erfahrung habe
      Eigentlich schade, Grass Valley könnte einfach bei ein paar Funktionen nicht freischalten und könnte somit eine günstigere Einsteigerversion anbieten.

      Der Distributor in Deutschland hat aber zur Zeit zusammen mit videofilmen ein Sonderangebot für Edius Pro 8: 1 Jahr kostenlos.
      Einfach eine e-mail an edius@videofilmen.de. Als Antwort erhalten Sie etwas zeitversetzt einen Produkt-Code sowie einen Download-Link für das Programm.

      Kommentar


      • #4
        Edius ist nach wie vor ein sehr gutes Programm, keine Frage. Allerdings tue ich mich derzeit schwer, Neueinsteigern eine klare Empfehlung auszusprechen. Grass Valley hat nämlich eine undurchschaubare Strategie, was die weitere Vermarktung von Edius (Neo) angeht.

        Als damals nach Erscheinen von Edius 7 keine neue Neo-Version kam, wurde dies mit dem Schritt zu 64 Bit begründet; der Hersteller ging offenbar davon aus, dass noch zu viele "Normalanwender" ein 32-Bit-Windows verwendeten bzw. sich dieses Unterschiedes gar nicht bewusst waren und somit ein reines 64-Bit-Neo für Probleme in der Zielgruppe gesorgt hätte. Die parallele Entwicklung einer weiteren 32-Bit-Version wäre hingegen zu aufwendig gewesen. Stattdessen versprach man eine sanfte Weiterentwicklung von Neo 3.5 (die dann aber nie kam). Das alles sind "Insider-Informationen" von GV-Mitarbeitern auf Messen etc. Verbindliche Statements dazu gab es nie.
        Heute kann man das 64-Bit-Argument eigentlich nicht mehr gelten lassen - und es ist schwer nachzuvollziehen, warum Grass Valley auf das zusätzliche Geschäft mit einer günstigen Neo-Version verzichtet. Es erwartet ja niemand ein einsteigergerecht aufbereitetes Spezialprogamm wie Premiere Elements; eine günstige Lizenz mit deaktivierten Profi-Features und -formaten würde vollkommen reichen. Immerhin gab es eine Zeitlang günstige Crossgrade-Angebote für Neo-Bestandskunden.

        Allerdings wurde nicht nur die Neo-Version gestrichen, sondern mit Version 8 fand auch eine Neu-Einteilung der Funktionalität statt. So fehlen der 8-Pro-Version ein paar Sachen, die die 7-Pro-Version noch hatte (darunter sogar die EBU-128-Messung - ein Feature, das ich heutzutage sehr wichtig finde). Als das aufkam, gab es große Proteste innerhalb von Pro-Bestandskunden. Dies entschärfte Grass Valley, indem die Käufer des 8-Pro-Upgrades vorübergehend die Möglichkeit hatten, kostenlos auf die 8-Workgroup-Version upzugraden. Den Leuten, die schon den Aufpreis für das Workgroup-Upgrade bezahlt hatten, wurde dieser fairerweise erstattet. Blöd dran sind nur Neukunden, die die Aktionen verpasst haben und jetzt für die Workgroup-Version wieder satte 480 € Aufpreis zahlen sollen.
        Und natürlich wirft das weitere Fragen für die Zukunft auf: Müssen alle Leute, die jetzt kostenlos die Workgroup-Version bekommen haben (obwohl sie ja eigentlich nur die Features wiederhaben wollten, die sie in Version 7 schon hatten), bei Erscheinen von Version 9 ein teureres Workgroup-Upgrade kaufen? Oder wird dann alles wieder ganz neu ausgewürfelt?

        Die Konzentration auf "Kaufen statt Mieten" macht Edius zu einer interessanten Alternative für Clowd-Verweigerer. Allerdings gab es auch schon die Ankündigung, Upgrades seien künftig nur noch von der jeweils letzten Vorversion möglich - was, wenn Grass Valley es wirklich so radikal umsetzt und keine Crossgrades mehr anbietet, ein Versions-Hopping verhindern würde. Das zwingt zum regelmäßigen Upgrade und ist so ein bisschen "Clowd durch die Hintertür". Dazu passt auch, dass Version 8 bei Erscheinen kaum Vorteile gegenüber Version 7 bot und stattdessen mit einer Roadmap künftiger Erweiterungen beworben wurde.

        Kommentar


        • #5
          Hallo beiti,

          meinst du also Edius Neo arbeitet nur mit 32 bit?
          Auf digitalschnitt.de steht im Angebot: "...bei uns inkl. EDIUS Neo 3.55 Installations-DVD - die neueste Version, die auch für Windows 8.1 zertifiziert ist." Wahrscheinlich wurde Neo jetzt von Version 3.5 auf 3.55 aufgebohrt und läuft auch mit 46 bit. In den Systhemvoraussetzungen steht auch , es ist für 32 und 64 bit geeignet.

          Jetzt bin ich noch unschlüssiger, ob ich Edius Neo oder doch lieber Premiere Elements kaufe...
          Vielleicht brauche ich davon auch mal eine Testversion

          Danke mal für die Tips!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Uwe8 Beitrag anzeigen
            Wahrscheinlich wurde Neo jetzt von Version 3.5 auf 3.55 aufgebohrt und läuft auch mit 46 bit.
            Da würde ich nicht drauf wetten, denn Neo basiert meines Wissens generell auf Edius 6.5, das es nur als 32bit-Version gab. Und 3.55 mag zwar die neueste Version davon sein, doch veröffentlicht wurde dieses Update bereits Anfang September 2013. Da frag vor einer Kaufentscheidung lieber beim Händler nach.

            Kommentar


            • #7
              Natürlich läuft Neo auch auf 64-Bit-Systemen, aber es ist ein 32-Bit-Programm und benutzt z. B. nur 3,5 GB Arbeitsspeicher, auch wenn man mehr verbaut hat.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von beiti Beitrag anzeigen
                es ist schwer nachzuvollziehen, warum Grass Valley auf das zusätzliche Geschäft mit einer günstigen Neo-Version verzichtet.... eine günstige Lizenz mit deaktivierten Profi-Features und -formaten würde vollkommen reichen.
                Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Grass Valley wirklich darauf verzichtet, denn es wäre nahezu kein Aufwand dafür zu betreiben. Vielleicht wollten sie erst mal durch das zeitlich befristete günstige Angebot für Neo-Kunden (235,- €, wenn ich mich recht erinnere) diese dazu bewegen, auf Edius Pro aufzusteigen und wollen diese nicht schon so kurz danach mit einem neuen Neo verärgern?
                Da Du Edius ja schon kennst, könntest Du ja erst mal die kostenlose 8er-Version für 1 Jahr anfordern, in dem einen Jahr tut sich vielleicht was.

                Kommentar


                • #9
                  Du solltest wissen, das Premiere Elements kein "Ableger" der Pro-Version ist!
                  Bevor du Premiere Elements kaufst, solltest du dieses erst einmal ausgiebig!!! testen.
                  Premiere Elements ist aus meiner Sicht, alles andere als einsteigergerecht.
                  Man benötigt da einfach zu viele Klicks um ans Ziel zu kommen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von phronopulax Beitrag anzeigen
                    Der Distributor in Deutschland hat aber zur Zeit zusammen mit videofilmen ein Sonderangebot für Edius Pro 8: 1 Jahr kostenlos.
                    Einfach eine e-mail an edius@videofilmen.de. Als Antwort erhalten Sie etwas zeitversetzt einen Produkt-Code sowie einen Download-Link für das Programm.
                    Ist ja unglaublich - das funktioniert! Ich hab jetzt Edius 8 - kostenlos! Vielen Dank für den Tip. Edius Neo und Premiere Elements sind damit wohl aus dem Rennen :-)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Uwe8 Beitrag anzeigen
                      Ich hab jetzt Edius 8 - kostenlos!
                      Was kostet der Spaß nach dem ersten Jahr? Ich habe nur etwas von "Vorzugspreis" gelesen, aber keine Information gesehen, wie hoch der sein wird.

                      Kommentar


                      • #12
                        Was der Spaß nach dem ersten Jahr kostet, weiß ich noch nicht. In der Mail stand nur "... vergünstigtes Angebot zum Kauf einer Edius 8 Vollversion..." drin. Meine Lizenz ist bis 31.12.2016 gültig.

                        Kommentar


                        • #13
                          Inzwischen gibt es ein Upgrade-Angebot für Besitzer von Edius Neo und älteren Edius-Versionen bis 30.4.2016:
                          http://filmpraxis.de/produkte/grassv...ius-8.php#jump
                          https://www.digitalschnitt.de/shop/a...hp?proid=68448
                          Vorteil von über 30%, d.h. 399,- € statt 589,- €. Über den Vorzugspreis nach 1 Jahr ist nichts bekannt. Ich glaube aber kaum, dass es dann noch günstiger wird, denn dann hat man ja Edius 8 schon 1 Jahr umsonst genutzt und wird schwerlich darauf verzichten wollen.

                          Ergänzung: Grass Valley hat offiziell bekannt gegeben, dass die Neo Serie auslaufen wird
                          Zuletzt geändert von phronopulax; 01.02.2016, 20:53. Grund: Ergänzung

                          Kommentar

                          Sky1 beitrag

                          Einklappen

                          Sky2 Beitrag

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X