Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

final cut pro x und mov dateien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    final cut pro x und mov dateien

    Habe mit meiner panasonic lumix gh3, aufnahmen in mov.(mit 72mbits) videoformat aufgenommen, aber bei der videowiedergabe von final cut pro/x ruckelt das video!!
    liegt das an der importeinstellung oder am schnittprogramm??

    #2
    wahlweise liegt es an den Projekteinstellungen - wahrscheinlicher jedoch daran, dass Dein Rechner mit dem Lesen von der Festplatte oder aber von der Prozessor/Grafikprozessorleistung nicht hinterherkommt. Welchen iMac nutzt Du denn?
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

    Kommentar


      #3
      Modellname: iMac
      Modell-Identifizierung: iMac11,3
      Prozessortyp: Intel Core i3
      Prozessorgeschwindigkeit: 3,2 GHz
      Anzahl der Prozessoren: 1
      Gesamtzahl der Kerne: 2
      L2-Cache (pro Kern): 256 KB
      L3-Cache: 4 MB
      Speicher: 4 GB
      Geschwindigkeit für Prozessorverbindungstyp: 5.86 GT/s
      Chipsatz-Modell: ATI Radeon HD 5670
      Zuletzt geändert von ascherluigi; 15.07.2013, 23:24.

      Kommentar


        #4
        Aufgrund Deiner Daten, gehe ich davon aus, dass Du eine 2,5 Zoll Festplatte im Rechner hast die mit 5.200 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Das dürfte in jedem Fall mal der erste Flaschenhals sein. Vielleicht hast Du eine externe Festplatte im 5,25 Format die höhere Leistungsdaten hat? Das wäre mal die erste Abhilfe. Allerdings ist Dein Rechner sehr knapp an der unteren Kante was sich gerade noch für HD eignet - ob man damit auch die GH3-Videos bearbeiten kann... Wird wahrscheinlich recht zäh.
        Viele Grüße
        Joachim Sauer

        Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

        Kommentar


          #5
          Schwach ist er schon aber das Problem lässt sich umgehen.. Wandle das Material in fcpx in prores lt oder HQ um und schon läuft es..

          Ist so oder die erste Wahl da das Material bei Bearbeitung intern so oder so in prores gewandelt wird..

          Die braunen Balken zeigen die Bereiche die im Hintergrund in prores gewandelt werden..
          Zuletzt geändert von motiongroup; 16.07.2013, 17:51.

          Kommentar

          Sky1

          Einklappen

          Sky2

          Einklappen
          Lädt...
          X